[Effekt] - Xotic BB - Preamp

von kusi, 29.04.06.

  1. kusi

    kusi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 29.04.06   #1
    Xotic BB Preamp
    [​IMG]


    Fakten, Fakten, Fakten
    Herstellert; XOTIC
    Herkunftsland; USA. Los Angeles
    Gerätetyp; Booster, Verzerrer, Sustainer
    Gehäuse; Pulverbeschichtetes Druckgussgehäuse
    Grösse; 112mm X 60mm X 50mm)
    Gewicht;. (280g)
    Stromversorung; 9VDC/6mA (Batterie oder Netzteil)
    Regler; Level, Gain, Treble, Bass
    Input Impedance; 500k ohm (min)
    Output Impedance; 10k ohm
    Vertrieb; www.tone-toys.de
    Preis; 199,99EUR (Stand: Mai 2006)

    Allgemeines
    XOTIC Pedale werden alle an der Amerikanischen Westküste, genuer in L.A., von Hand hergestellt. XOTIC hat nun eine Reihe Pedale auf den Markt gebracht, welche nahtlos aneinander anschliessen: der RC zum boosten - der AC für leicht angezerrte sounds- und der BB als kräftiger Overdrive. Neuerdings gibt es diese Pedale auch für den Bass.

    Konstruktion
    Das kleine, knall-orange Pedal kommt in einem Hammond 1590B Gehäuse, welche in der Boutique-Welt standart sind. Das Gehäuse ist pulverbeschichtet und mit Siebdruck beschriftet. Als sehr robust! Rechts ist die Inputbuchse, Links die Outputbuchse und die 2,1mm Barrel-Buchse für ein externes 9V DC Netzteil. Der Fussschalter, mit dem das Pedal ein- und ausgeschaltet wird, macht einen sehr langlebigen und stabilen Eindruck. Das Pedal ist mit TrueBypass ausgerüstet. Dann kommen 4 Potis, Volume, Gain, Treble und Bass. Die letzten beiden rasten in Mittelstellung leicht ein. Auch die Potis machen einen sehr guten Eindruck, die lassen sich sehr schön drehn. Dann kommt noch eine hell-rote LED.

    Im innern gehts auf gleichem Nievau weiter; der Batterie-Clip macht einen sehr soliden Eindruck. Die Lötstellen am Schalter und an den Buchsen sind sehr sauber. Alle Kabel sind sehr kurz gehalten. Die Platine selbst ist mit Vergussmasse vergossen, damit niemand guckt. Die wird irgendwie von einer Schraube festgehalten, da wackelt nichts. XOTIC hat nicht gespart, alle verwendeten Kompnenten sind erstklassiger Qualität!

    Kurz und knapp, ich hab selten ein so gut konstruiertes Pedal gesehn!

    Praxis
    Anmerkung; alle Regler-Angaben sind in "Uhr" zu verstehen!
    Bsp; 7Uhr = Linksanschlag; 12Uhr = Mittelstellung; 17Uhr = Rechtsanschlag
    Getestet mit MADAMP A15mk1, (California-Sound), 2x12" Box und meiner Jackson SL2h.


    - Gain und Volumen im Test, Klangregelung neutraler Mittelstellung
    Zuerst habe ich den Gain-Regler auf 7Uhr runtergedreht und den Level-Regler auf ca. 14Uhr eingestellt. Schaltet man das Pedal ein, wundert man sich zuerst, dass man so gut wie keine Veränderung im Tone wahrnimmt. Auch kein Ploppen vom Fusschalter ist zu vernehmen. Dreht man Level nun langsam auf, hat man einen perfekten, neutralen Booster. Die Levelreserven sind hoch, aber ein RC-Booster von XOTIC kann das bestimmt noch besser. Aber dafür ist der BB auch nicht gedacht.
    Dreht man den Gain-Gegler nun minimal hoch, kommt eine leichte, süsslich Verzerrung ins spiel Bis ca. 14Uhr steigt der Gain-Gehalt sehr gleichmässig an. Der Klang der Gitarre bleibt dabei erhalten. Man bemerkt kein Bassverlust oder Matsch in den tieferen Herz-Regionen. . Das ganze reagiert sehr dynamisch. Danach steigt der Gain-Gehalt nicht mehr gross, das Signal wir dafür mehr komprimiert. Der Gain-Gehalt ist höher als bei einem Tubescreamer, aber noch nicht in Distortion-Breichen.

    - Gain und Volumen und die Klangregelung imTest
    Dreht man den BB wieder in Boosterstellung, kann man ihn auch Perfekt als Treble, Bass, oder Mid-Booster gebrauchen. Die Ansatzfrequenzen der aktiven Klangerelung sind sehr gut gewählt. Die Boostreserven werden nochmals gesteigert, wenn man die beiden Regler nach rechts dreht. Selbst in extremstellung der Potis matscht nichts. Sind beide Potis auf Rechtsanschalg, werden die mitten nicht mittverstärkt, es entsteht ein "scopped" sound. Andersrum werden die Höhen und Bässe gedämpft, es entsteht ein mittenbooster.
    Der Verzerrte Sound kann nun sehr schön mit der Klangregelung an den eigenen Geschmack angepasst werden. Mit ein bisschen Fungerspitzengefühl lässt sich z.B. ein Tubescreamer-Sound einstellen. Die Klangregelung lässt sich sehr feinfühlig einstellen und hat einen sehr regelmässigen Regelweg.
    Was auch sehr Spass macht, ist wenn man einen angecrunchten Röhrenamp damit noch so richtig anbläst - da kann man ein richtiges Heavy-Monster aus dem Amp machen, wenn man den Gain-Gehalt ein bisschen hochschraubt und die Höhen und Bässe boostet!

    Fazit;
    Der XOTIC BB-Preamp ist ein sehr gutes Pedal, welches ich uneingeschränkt empfehlen kann. Es ist sehr leicht zu bedienen und man kann eigentlich keine "schlechte" Sounds rausholen, wenn Amp, Cabinet und Gitarre passen. Ich hab das Pedal auch vor einem Transistor-Amp getestet (PeaveyXXL), aber vor einem Tube-Amp passt es definitv besser. Achja, die Nebengeräusche halten sich sehr in Grenzen!

    Ich werde versuchen, noch ein paar aufnahmen zu machen. Am Montag teste ich das ding noch vor einem Marshall, mal sehn, wie es sich vor einem Verstärker mit britischem Soundcharakter verhält.

    Den BB werde ich noch an Dieter von www.dietside.de schicken, er kann das Teil bestimmt noch besser beschreiben;)

    Anregungen, Kritik, Lob- und Hasschreiben, alles ist erwünscht!

    mfg kusi
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Zakk_Wylde

    Zakk_Wylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    21.01.08
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Sinsheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    67
    Erstellt: 29.04.06   #2
    vielen Dank, tolles Review !


    suche auch nach einem Booster, den ich im Live - Einsatz als "Solo-Switch" benutzen kann, der das Singal anhebt, modelliert und etwas Gain hinzufügt. Ich spiel live ne Ibanez RG 470 über nen DSL 100 und Vintage 30 celestions. Also kann das Teil meinen eh schon verzerrten Rhythmus-Sound (direkt ausm Marshall ohne Pedal) mit etwas mehr Gain versorgen ohne dass alles matscht und brummt???

    das Teil scheint dafür ja wie gemacht :cool:

    aber der Gain-Regler ist schon so gestaltet, dass er vor z.B den classic-gain channel des DSL geschaltet einen fetten Overdrive (oder sogar Distortion?) sound erzeugen kann?
     
  3. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 29.04.06   #3

    der BB ist mehr ein overdrive-effekt, für deinen Zweck würde ich zu AC_Booster greifen - genügend Level-reserven und auch gain-reserven.

    mit dem BB klappt das pushen von einem Crunch-kanal sehr gut, der sound ist jenach einstellung sehr fett und überhaupt nicht matschig. (kommt aber auf die umliegende pärpherie an;) ) ich poste morgen mal ein eindrückliches soundsample...;)
    die nebengeräusche nehmen schon zu, aber nicht mehr als bei jedem ander higain-amp!


    mfg kusi
     
  4. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 30.04.06   #4
    Danke, kuhles Review, der Sound wurde gut und objektiv beschrieben :great:
    Was noch nett wäre, eine ungefähre Preisangabe, und wo man dieses Gerät bekommt :)
    mfg juke
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 30.04.06   #5
    Nettes Review kusi!:great:

    Denkst du der BB wäre evt. eine Alternative zum TS?
    Ich würde gern etwas "smootheres" nutzen als den TS.
     
  6. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 30.04.06   #6
    hi juke,

    danke:) schau mal zuoberst unter fakten fakten fakten, da steht der deutsche vertrieb "tone toys", bei denen kostet das pedal mom. 199.99EUR


    @bierschinken,
    auch danke:)
    eine alternative zum ts ist es auf jeden fall. kommt halt immer auch auf die gitarre und den amp drauf an, obs dann klingt wie gewünscht.


    mfg kusi
     
  7. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 04.05.06   #7
    an alle, die an dem BB intressiert sind; guckt in meine sig...;)
     
  8. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 04.05.06   #8
    LOL man könnte ja fast sagen der Thread war so geplant, um Werbung zu machen :rolleyes: :p (Ja der klingt toll und bla und dann verkaufen ;) )
     
  9. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 04.05.06   #9
    jaja du mich auch:cool:
     
  10. zwieback-dude

    zwieback-dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    474
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    585
    Erstellt: 10.04.07   #10
    Wieso hast du den jetzt so schnell verkauft? Was hat dir nicht gefallen? :)
    edit: und woher hast du das lovepedal eternity? aus usa importiert?
     
  11. kusi

    kusi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.770
    Ort:
    schweizz
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.272
    Erstellt: 10.04.07   #11
    hatte keine verwendung dafür, ich hab selbstentwickelte pedale die mir besser gefallen. genau so wie den eterntiy, den ich letzte woche verkauft habe! (hatte ihn direkt von sean)

    mfg kusi
     
Die Seite wird geladen...

mapping