Effektboard -> verkabeln

von JimmyPage, 11.03.05.

  1. JimmyPage

    JimmyPage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 11.03.05   #1
    Guten Tach liebe Freunde der lauten Gitarrenmusik,

    mein Effektboard ist nun zu 85% fertig. Jetzt gehts es ans Effekte setzten, verkabeln, usw. Da tut sich nun folgendes Problem bei mir auf.

    Ich hab kein Plan in welcher Reihenfolge ich meine Effekte schalten soll, ohne das es Probs gibts?? (zeig euch gleich mal ein Guitargeek-Bildchen)

    Dann wär da das nächste Problem; wie versorg ich die gescheit mit Saft ohne viel Kabelsalat (!) ? Ich hab zwar ein stabilisiertes Netzteil, allerdings nur mit einem 5fach-Verteiler. Wenn ich mir jetzt noch einen dazu kaufe, hab ich quasi den "Salat".
    Meint ihr es wär ratsam mir den DC-Brick von MXR zuzulegen? Der hat ja einzelne Ausgangsbuchsen für jedes Effektgerät. Da hab ich dann schön ein Kabel zu jedem Gerät, ohne viel "Salat" (bin heut etwas neben der Kappe, deswegen laber ich so n Kääs. Hoff ihr versteht was ich mein ? :o )

    Hier mal n Guitargeek-Profile, so wie ich mir die Sache vorgestellt hab
    (PS: Der Marshall kommt noch :D )



    Hoff ihr könnt mir a bissal weiterhelfen, vor allem mit der Verkabelungs-Geschichte :o

    Mucias Gracias :great:
    Greez,
    JIMMY
     
  2. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 11.03.05   #2
    wenn du den bluesbraker hinter oder vor den zw-overdrive hängst ist es in ordnung. funktionieren würde das so auf jedenfall auch, nur kann es sein, dass der overdrive hinter den modulationseffekten zu "schwimmen" beginnt(ist halt geschmackssache).
    ansonsten verkabel doch mal so....z.b. wenn du die ampzerre auch nutzen willst:

    git - tuner - wah - overdrive - bluesbraker - amp input
    effekt send - chorus - phaser - effekt return


    gruß joachim


    edit:
    so ein verteilerkabel ist ne feine sache. ich hab aber z.b. das gigboard von warwick mit integriertem netzteil, was einfach super ist, da man mehrere stromausgänge für die effekte hat. :great:
     
  3. JimmyPage

    JimmyPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 11.03.05   #3
    Ohjesses...das gibt massive Schwierigkeiten mit dem Platz. Nicht das das Board zu klein dimensioniert ist, es ist halt schwierig...! Morgen hab ich wieder meine Digicam, dann man ich mal Fotos. Dann wisst ihr wovon ich red.

    Kauf mir aus Prinzip kein fertiges Effektboard, das ist schwul :p ;)

    Trotzdem danke schon mal :great:

    Greez,
    JIMMY
     
  4. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 11.03.05   #4
    Das teil von MXR ist unnötig teuer !!!!!

    Kauf dir ein zweite sNetzteil und arbeite mit kleinen Kabelbindern, so hast du schön alles unter Dach und Fach.

    Alle 5 Cm die nötigen Kabel mit Kabelbinder zusammenfassen und gut ist mit dem Salat.

    Ich habe momemtan auch 2 Netzgeräte (bald 3) in meinem Gigboard. Einfach ne Mehrfachstecksode dazu montieren und die Sache passt.

    Bald versorge ich dann meinen Double Shot mit einem 18 Volt Netzteil, den 10 Band EQ mit nem 18 Volt Netzteil, Delay, Booster, Noisegate und Chrous mit einem Verteiler.
     
  5. JimmyPage

    JimmyPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 11.03.05   #5
    Klingt plausiebel


    Hm? Hast du den Double Shot jetzt die ganze Zeit mit nem 9er betrieben, obwohl er 18 braucht? Ist das nich ungesund? Oder willst jetzt einfach durch n 9er-Gerät 18Volt durchjagen :D ?

    Fragen über Fragen...!

    Greez,
    JIMMY

    PS: Ihr wart richtig geil "damals" in Filderstadt :great:
     
  6. posaunix

    posaunix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    18.08.13
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 12.03.05   #6
    habt ihr keine schlechten erfahrungen mit masse-brummen?
    ich habe das ja auch mal ausprobiert.... habe nur 4 geräte zu versorgen.. habe das mti diesem verteilerkabel mal gemacht... und das hat halt ständig n masse-brummen dabei gehabt....
    jetzt hat jedes gerät sein eigenes netzteil - jetzt gehts ohne probs....
     
  7. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 12.03.05   #7
    was mich interessieren würde, benutzt du den bb als booster für solos? wird das dann laut genug?
     
  8. JimmyPage

    JimmyPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 12.03.05   #8

    Den BB hab ich einfach nur für andre Sounds. Bevor ich ihn in die Ecke leg, pack ich ihn lieber aufs Board mit drauf ;)
    Aber sobald der Marshall kommt fliegt er wieder runter.


    Greez,
    JIMMY
     
  9. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 12.03.05   #9
    Nein, ich betreibe den Doubleshot schon mit 18 Volt, aber ich kaufe mir demnächst den 10 Band EQ und da, da wie beim Doubleshot auch wieder ein Netzteil drin ist muß ich keines kaufen oder durchscleifen.

    Auch mit Netzbrummen hatte ich noch nie Probleme, wie gesagt CoXx sind escht gute Netzgeräte und nen German Rock Verteiler dazu und gut ist.
     
  10. Line6er

    Line6er Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.04
    Zuletzt hier:
    12.07.12
    Beiträge:
    244
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    63
    Erstellt: 12.03.05   #10
    richtig so :great:
    da teilt mal jemand meine meinung *g*

    also ich hab nur 3 treter mit strom zu versorgen. (das volume pedal braucht sowas nicht...)
    ich benutze ein netzgerät von ibanez und nen 4fach verteiler. da is nix mit masse-brummen - es sei denn ich bin taub und höre das nicht :D

    alles fein und sauber auf meinem effektboard drauf :) und mit alles mit klettband befästigt ;)
    da rutscht nix und kabel stören auch nicht ...

    gruß marcus
     
  11. Manuvic

    Manuvic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    176
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.03.05   #11
    ...glaubt ihr das geht bei mir gut?

    Guitar--->Compressor--->Distortion--->Micro Amp---> Fuzz--->WahWah- -->Flanger->Chorus


    und irgentwo dazwischen muss noch der Delay.

    ???????????????????????????????????????
     
  12. JimmyPage

    JimmyPage Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    609
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    230
    Erstellt: 13.03.05   #12

    Hi,

    ich würde es so schalten:

    Git. > WahWah > Compr. > Distortion > Fuzz > Amp

    FX send > Chorus > Flanger > Delay > FX return!

    Falls nicht richtig, bitte um korrektur :)

    Greez,
    JIMMY
     
  13. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 13.03.05   #13
    Für was den Micro Amp ?
     
  14. Manuvic

    Manuvic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.04
    Zuletzt hier:
    8.02.06
    Beiträge:
    176
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.03.05   #14
    um mit leichter zerre n solo zu spielen.. ähm ja aber ich hab die dist pedals absichtlich vor das wah getan...find ich geiler. Nur die Frage was mitm delay is..
     
  15. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 14.03.05   #15
    ich kann zwar nur von nem mulktieffekter mit pedalwah ausgehen aber ich grad mich wieso ihr alle das wah ann anfang packen wollt... ich meinen zerrer vor den multieffekter gepackt das klingt viel fieser mit wah als wenn ich die zerre dahinter klemm...
    mein tip: selber ausprobieren was am besten klingt. kann sein dass was geiles bei raus kommt was sonst keiner so hat :)
     
  16. Vogel

    Vogel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    7.05.05
    Beiträge:
    801
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    84
    Erstellt: 14.03.05   #16
    ah gut, mal wer der das microamp hat. zwei fragen:
    wie klingt es im fx-loop geschaltet?
    wird es vor nem verzerrer geschaltet lauter, oder nur mehr verzerrt?

    vielleicht könntest du das eventuell ausprobieren, ich interessiere mich nämlich für das ding. :great: thx
     
Die Seite wird geladen...

mapping