ein Mal Snare zum Selberbauen, bitte

Hank The Tank

Hank The Tank

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.21
Registriert
31.01.08
Beiträge
33
Kekse
98
Ort
Fellbach
Hallo allerseits,

wer kennt das nicht, aus Langeweile wiederholt das gesamte Internets zu einem seiner Lieblingshobbys durchforstet, um festzustellen: ich brauche irgendwas Neues, dringend.

Da ich schon 3 Schlagzeuge erfolgreich mit Car-Wrapping Folie (ja wirklich) ein neues Leben verpasste, habe ich mich nun für ein Selbstbau Projekt entschieden.

Nach weiteren 10 Stunden Recherche fiel die Wahl auf eine Snare in den Maßen 14*7 Zoll aus Acryl.
Warum Acryl? - hatte ich noch nie und sieht cool aus.
Da mir aber eine "nur" durchsichtige Snare trotz quai-Selbstbau immer noch nicht individuell genug ist, kommt auch hier wieder Folie ins Spiel, dazu aber erst später...

--

Was bisher geschah:

1.
Einzelteile wie Kessel, Böckchen, usw. bestellt, geliefert bekommen und ausgepackt.

2.
mit Malerband, Kuli und der Teilungsschablone die Löcher für die Böckchen, Abhebung, Butt-End und Luftausgleichsloch festgelegt. Mit einem Maurerwinkel, Geodreieck und einem planen Esstisch nahezu idiotensicher:

P1030079.JPG


3.
Bohren. Davor hatte ich anfangs etwas Respekt, funktionierte aber erfreulicherweise ohne Probleme. Dabei sei gesagt, dass mein Werkzeug, sowie meine handwerklichen Fähigkeiten eher "unauffällig" sind.
Präzise: Klappwerkbank, einfache Bohrmaschine in grün, Holzbohrer in Baumarkt-Eigenmarke-Qualität, letztes von mir gebohrtes Loch: irgendwann im April dieses Jahres.
Drei Bohrungen mussten mit einer Feile im Nachgang etwas getrimmt werden, damit die Böckchen ordentlich fluchten. Kurz entgratet und fertig:

P1030085.JPG


Der Kenner sieht sofort: es wird eine Snare mit Einzelböckchen. Morgen gehts weiter (zumindest ist das der Plan...)

So far, cheers
 
Korki

Korki

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
03.08.08
Beiträge
406
Kekse
2.149
Sieht gut aus. Ich hätte echt Angst gehabt, dass beim Bohren was reißt.
Ich bin auf's Ergebnis gespannt.

kommt auch hier wieder Folie ins Spiel, dazu aber erst später...
Folie auf Acryl ist eine sehr gute Idee. Und das sage ich natürlich nicht nur, weil ich das auch so gemacht habe. :D



 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
nils1

nils1

HCA Drum-Tuning
HCA
Zuletzt hier
12.05.21
Registriert
08.01.07
Beiträge
550
Kekse
3.157
Ort
Bremen
Krass! Bin gespannt, wie es weitergeht!
 
Hank The Tank

Hank The Tank

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.21
Registriert
31.01.08
Beiträge
33
Kekse
98
Ort
Fellbach
Folie auf Acryl ist eine sehr gute Idee. Und das sage ich natürlich nicht nur, weil ich das auch so gemacht habe.

sehr geil, hat bestimmt ein fetzigen Überraschungseffekt wenn das Licht angeht und das Set von Vintage zu Disco mutiert.


so, zu meiner Bastelei:

heute hab ich foliert und alle Einzelteile (außer Teppich, der liegt noch im Proberaum...) zusammengebaut.

Ich muss mir leider eingestehen, dass sich eine Folie für "gerade Fensterflächen" nur mit Mühe auf eine runde Plastiksnare kleben lässt. Vorallem wenn man noch nie nass verklebt hat und die Vorfreude größer als die Geduld ist.
Der erste Versuch war direkt so gut, dass er in der Tonne landete. Beim Zweiten war es besser, für mich gerade aktzeptabel, also so gelassen, Folie war eh leer.
Mit Hardware dran fallen jedoch die kleinen Bläschen und milchigen Stellen kaum auf.

Aber seht selbst:

P1030086.JPG
P1030087.JPG


Die Folie wechselt je nach Lichteinfall die Farben und den Verspiegelungsgrad. Also mir gefällts - ohne mich jetzt selber loben zu wollen - ist besser geworden als ich es mir vorgestellt habe.

P1030100.JPG


Grüße und einen schönen abend wünsche ich, zufrieden auf dem Sofa sitzend mit Drink in der Hand.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 4 Benutzer
Trommler53842

Trommler53842

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
28.06.11
Beiträge
8.043
Kekse
18.660
Ort
Rheinland
In diesem Sinne :prost:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Charvelniklas

Charvelniklas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.21
Registriert
29.06.07
Beiträge
1.543
Kekse
2.653
Ort
Braunschweig
Sieht super aus! :great: Mir gefällt das Aussehen. Super eigenständig und trotzdem machts für mich sofort Sinn. Bläschen kann ich keine erkennen. Klar, auf nem Foto sieht man 2D-bedingt weniger Unvollkommentheiten, aber ich schätze mal, dass man schon ab nem halben Meter Abstand kaum Blasen und ähnliches sehen kann, oder?

Wie lang hast du insgesamt für den Bau gebraucht?
 
Korki

Korki

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
03.08.08
Beiträge
406
Kekse
2.149
Die Folie ist der Hammer :eek:
Die Snare sieht großartig aus! Schau dich schon mal nach guten Angeboten um, da muss jetzt definitiv ein komplettes Seifenblasen-Schlagzeug her. :D
 
Hank The Tank

Hank The Tank

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.01.21
Registriert
31.01.08
Beiträge
33
Kekse
98
Ort
Fellbach
Die Folie ist der Hammer :eek:
Die Snare sieht großartig aus! Schau dich schon mal nach guten Angeboten um, da muss jetzt definitiv ein komplettes Seifenblasen-Schlagzeug her. :D

jaaaaa, den Gedanken hatte ich auch schon.... leider ist selber bauen, vorallem mit der Folie ein echt teures unterfangen....
--- Beiträge wurden zusammengefasst ---
Sieht super aus! :great: Mir gefällt das Aussehen. Super eigenständig und trotzdem machts für mich sofort Sinn. Bläschen kann ich keine erkennen. Klar, auf nem Foto sieht man 2D-bedingt weniger Unvollkommentheiten, aber ich schätze mal, dass man schon ab nem halben Meter Abstand kaum Blasen und ähnliches sehen kann, oder?

Wie lang hast du insgesamt für den Bau gebraucht?

Danke :)

ich habe die Snare an ca. 2,5 Abenden fertig gestellt. Ist also keim riesen Aufwand :great:

Die Bläschen sind vorallem zu sehen, wenn man vom Inneren der Snare nach außen schaut. Da ist der Kleber mangels flächigem Kontakt an einer Stelle etwas milchig geworden. Das nächste mal (falls es dazu kommt) werd ich mir spezielle Applikatorflüssigkeit kaufen, die soll wohl rückstandsloser verdunsten als popliges Spüli-Wasser.
Ein weiterer Umstand, welcher das Bekleben erschwert ist, dass sich die Snare beim anrakeln der Folie etwas verformt. Das kann schon reichen, dass die Folie etwas abhebt und Blasen reinkommen. Ist ein Mal das Wasser draußen und die Folie klebt, bekommt man die nicht mehr zerstörungsfrei ab.

Vlt ein Tipp: erst mal mit Billig-Folie üben. Wird mit jedem Versuch besser :D
 
D

Drumhead1984

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
08.05.19
Beiträge
171
Kekse
668
Du kannst die Folie auch vorsichtig vor dem verkleben mit einem Fön anwärmen. Auch nach dem aufrakeln, dann verdunstet das spüli-Wasser besser.
Also normaler Fön kein Heißluft. Dann bekommst du die Radien schön hin, ohne Falten und blasen.

Sieht sehr sehr geil aus das Ding! Schicks mir dann entsorg ich es für dich und du kannst noch üben!
 
Korki

Korki

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.05.21
Registriert
03.08.08
Beiträge
406
Kekse
2.149
jaaaaa, den Gedanken hatte ich auch schon.... leider ist selber bauen, vorallem mit der Folie ein echt teures unterfangen....
Ja, das stimmt. Die ganzen Einzelteile, insbesondere die Hardware, kosten in Summe schon ordentlich. Finanziell lohnt sich ein Eigenbau eigentlich selten.
Vermutlich kämst du am günstigsten weg, wenn du dir ein gebrauchtes Acrylset zulegst und das dann nur selbst folierst. Ist auch weniger Arbeit. :)
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben