Ein paar Fragen zu Röhren in Preamp-pedals

von Kurt_Anhänger, 11.11.05.

  1. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 11.11.05   #1
    Vorgeschichte hab ich schon in nem andern Thread behandelt, geht um den Demonizer-preamp von Damage Control, bei dem ich mir nicht sicher bin, ob die beiden ECC83 funktionieren
    Mir ist klar, dass nciht viele user hier die geräte kennen/besitzen, aber ich hätte mal ein paar fragen zu den röhren in pedalen allgemein:
    - Wieso haben röhren-pedale keinen standby-schalter wie amps zum "vorglühen"?
    - Muss ich auch bei dem Pedal bei Röhrenwechsel gematche röhren verwenden?
    - Wenn, dann leuchten ja eher die endstufen-röhren so richtig, aber auch bei meinen ECC83 im Demonizer sollten doch zumindest die heizfäden glühen oder? Und wenn ja, nur unter belastung, also wenn ich gerade spiele, oder auch, wenn ich das pedal zwar angesteckt und eingeschalten hab, aber kein signal reinkommt? Bzw. Wo sollte das glühen?
    beim sockel oder beim Getter? (Dadurch, dass die röhren durch leds beleuchtet sind, ist es nicht so leicht, da festzustellen ob da was glüht, va weil ich keine erfahrung mit röhren hab und nicht weiß, wo und wie das was glühen soll oder nicht, aber ich konnte bisher außer den leds nichts entdecken )
    - Falls die röhren wirklich defekt sein sollten, wie kann ich das am einfachsten herausfinden bzw. wie stark würde sich der sound ändern? Hatte ne OP und konnte den Demonizer bisher nur über den microcube betreiben, deswegen kann ich schwer was über den sound sagen.
    Klingt zu gut, als dass wirklich was gravierendes hin sein könnte, aber ich glaub auch bei defekten röhren würd ich ja nen ton rausbekommen also bin ich momentan da echt bisschen hilflos.

    Wäre nett, wenn sich da jemand durchquält und mir weitehilft
    danke schonmal
     
  2. Lodentoni

    Lodentoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.05
    Zuletzt hier:
    1.04.13
    Beiträge:
    880
    Ort:
    Plessa
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.127
    Erstellt: 11.11.05   #2
    Ich kann da nich viel sagen, außer:
    Gematchte Röhren brauchst du da nich holen. Ich glaube nicht dass in dem gerät irgendeine gegentaktschaltung drin is. Da kannst du einfach irgendeine röhre reintun.

    P.S. kann man das ding mit batterie betreiben. wenn ja wäre ich skeptisch was den röhrenbetrieb angeht.
     
  3. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 11.11.05   #3
    nein, is ein spezielles netzgerät von damage control (sagen zumindest mit keinem andern benutzen, das tun zwar alle, aber bei dem stimmts glaub ich )
    Danke dass du zumindest mal das eine beantwortet hast
     
  4. notiesrequired

    notiesrequired Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 11.11.05   #4
    Das es keinen Standby-Schalter gibt liegt meines Wissens daran daß es sich bei den Röhren nicht um Leistungspentoden handelt, die Preampröhren müssen nicht vorgeheizt werden...
     
  5. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 11.11.05   #5
    Gematchte Röhren gibts nur für Endstufenröhre als Duett oder Quartett usw.
    Vorstufenröhren kannst du kaufen wie du grad lustig bist.

    Vorstufenröhren oder besser gesagt PreAmp haben NIE einen Standby Schalter, nur Endstufen.

    Du könntest zumindest mal nachschauen ob die Röhre mikrophoniert. Am besten klopfst du mit einem Stift bei laufendem Betrieb leicht gegen die Röhre, hört man das über den Verstärker richtig dann mikrophoniert sie. Dann halt austauschen, aber eine Röhre kostet auch nicht die Welt ;)

    Gruß Markus
     
  6. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 11.11.05   #6
    Ok gut danke euch bleiben noch die Frage wegen dem Glühen bzw. wie stark sich der Klang ändert wenn die Röhren hinüber sind und ob das fürs gerät schädlich ist wenn ich trotzdem spiele.
     
  7. notiesrequired

    notiesrequired Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    134
    Ort:
    Münster
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 11.11.05   #7
    Wenn die Röhre im Signalweg ist (ich gehe mal nicht von einer "Placebo"-Röhre aus :cool: ) dann dürfte bei einem Röhrendefekt nichts hörbares mehr produzierbar sein - der Signalweg wäre quasi im Arsch und nach der defekten Röhre würde das Signal nicht mehr weitergeleitet.
    Wenn du kein "Leuchten" deiner Röhren entdeckst ist das eigentlich nicht weiter schlimm, denn sooo hell leuchten Röhren im allgemeinen gar nicht. Endstufenröhren bei hoher Belastung sind schon ein "erleuchtender" Anblick, allerdings glühen die Vorstufenröhren meines Ampegs auch net wirklich hell. Sieht man bei absoluter Dunkelheit denn gar nichts? Ein kleines bißchen leuchten sollten sie nämlich schon...

    Im übrigen gibt´s Hersteller die die Röhren ihrer Produkte extra anleuchten, daher vielleicht auch die Panik wegen "nicht leuchtender Röhren" :great:
     
  8. Doc.Jimmy

    Doc.Jimmy Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.12.10
    Beiträge:
    1.782
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.847
    Erstellt: 11.11.05   #8
    Da must du dir keine großen sorgen machen . Solche preampröhren laufen ja nicht unter last wie die in der endstuffe und haltem somit ziemlich lange . Nur mal so als beispiel sind in meinem marshall die preampröhren 11 jahre alt und tuns noch wunderbar ;)
     
  9. guitar.freak

    guitar.freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.05
    Zuletzt hier:
    9.10.09
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 12.11.05   #9
    Man kann ganz leicht feststellen, ob die Röhre leuchtet. Einfach das Gerät ne Viertelstunde eingeschaltet lasses und dann mal die Röhre anfassen, ob sie warm geworden ist.
     
  10. Kurt_Anhänger

    Kurt_Anhänger Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.04
    Zuletzt hier:
    12.06.09
    Beiträge:
    316
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    53
    Erstellt: 12.11.05   #10
    Ok danke euch allen mal. Wegen dem Glühen, weiß schon dass die nicht so leuchten wie endstufenröhren aber heizungsfäden/heizung sollte doch eigentlich auch bei den vorstufenröhren leuchten denk ich. Aber wenn bei defekt eh kein ton mehr kommen sollte na dann funktionieren sie wohl :)
    Und das mit dem anfassen.......naja herumschrauben will ich da eigentlich nicht unbedingt. Das gerät selbst wird aber schon orndlich warm is das generell eh normal? der level-knopf is der heißeste nach ner zeit tut das echt weh wenn man den lang anfasst :D
     
  11. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 12.11.05   #11
    das klingt dann wohl auch sehr "Vintage" :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping