Eine Liveaufnahme ...

von mjmueller, 23.02.20.

Sponsored by
QSC
  1. mjmueller

    mjmueller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.668
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    3.069
    Kekse:
    20.829
    Erstellt: 23.02.20   #1
    .... ist das hier nicht, aber ich wollte es in etwa so klingen lassen.

    Im wesentlichen habe ich versucht, mit diversen Hall-PlugIns einen Raum hinzubekommen, der durchgängig an eine sehr gute Liveaufnahme erinnert.
    Dazu hatte ich mir überlegt, sei auch wichtig, jeden Take in einem Rutsch aufzunehmen, insbesondere mit der Stimme, sollte es damit quasi authentischer klingen. Also lieber ein paar Fehlerchen, als zu glatt.

    Ganz wesentlich zu hören ist ein Lexicon PCM Hall in der Stereosumme (mein "Hauptraum" sozusagen).

    Stimme war recht schwierig, weil ich die Aufnahme zu gut fand für Live und sie etwas "kaputter" haben wollte, aber dennoch nicht kaputt - klar.
    Nur für die Gesangsspur kam auch das Liquid Sonics Seventh Heaven Reverb-PlugIn (Bricasti M7) zum Einsatz, ua., weil es das Signal brutal in die Mitte zieht (und super smooth ist).

    Ein weiterer wie ich finde, wichtiger Baustein, war die "Aufstellung" des Chors. Der macht ganz viel des Raumes aus.
    Hier kommt das EW Hollywood-Choirs PlugIn mit seinem grandiosen Faltungshall zum Einsatz.

    Und, Mission geglückt? Hat es Live-Feeling?

    https://soundcloud.com/mjmueler/midnight-lullaby

    :hat:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Beiträge:
    2.414
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.816
    Kekse:
    16.944
    Erstellt: 23.02.20   #2
    So leid es mir tut, aber die Mission ist nach meinem Empfinden gescheitert. Das ist viel zu sauber. Das hat immer noch deutlichen Studio-Touch. Ich wäre noch trockener an die Aufgabe rangegangen oder mit übertriebener Ambience, hätte auch ein anderes Mikrofon genutzt. Einfacher. Ein schlichtes Bühnenmikro. Vielleicht sogar hand-held. Vielleicht sogar deutliche Atmer drin. Naja, probier nochmal. Der Song ist aber gut. Den Chor am Anfang finde ich zu "banal". Was singen die da? Hm??? Oder Duuu?
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Ralphgue

    Ralphgue Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.17
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    2.087
    Zustimmungen:
    1.111
    Kekse:
    7.705
    Erstellt: 23.02.20   #3
    yuup, passt, ist "Live", wird aber dann schnell "zu sauber", und immer diese Dosendrums...;)
    Das Bühnengerumpel am Anfang etwas zu auffällig (den Toni hätte ich gefeuert...).
    Der Einsatz ab 0,45: Klasse... (verträgt eine Verlängerung, Spannung aufbauen...)
    Du bist ein Freund von "Pausen", hier bei 2:22, ist mir zu lang...
    Die Leadgitarre ist nicht so "Live" ,zu trocken, mittig (Pan)...
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  4. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Beiträge:
    2.414
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.816
    Kekse:
    16.944
    Erstellt: 23.02.20   #4
    Ja, da hat Kollege @Ralphgue recht. Das Schlagzeug verträgt auch noch mehr live-touch. Ein bißchen mehr Ungenauigkeit rein, die Becken scheppernder, Bass-Drum mupfiger. Und Ambience, Ambience, Ambience. ;) Du nutzt doch das Lexicon, oder? Die haben doch wirklich sehr schöne Ambience-Räume (ich beziehe mich hierbei auf mein Hardware-LXP-1).
     
  5. mjmueller

    mjmueller Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.14
    Beiträge:
    5.668
    Ort:
    thedizzard.bandcamp.com
    Zustimmungen:
    3.069
    Kekse:
    20.829
    Erstellt: 24.02.20   #5
    Hallo und besten Dank!
    Ist halt eine Band mit top Liveperformance :engel:
     
  6. ACIES

    ACIES Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.16
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    1.450
    Ort:
    RLP
    Zustimmungen:
    1.344
    Kekse:
    5.769
    Erstellt: 24.02.20   #6
    Ich hab ja überhaupt keine Ahnung.
    Finde nur ,das das Piano bis 2:31 teilweise zu weit vorne ist.
    Glaube wenn das noch etwas anders klingen würde, könnte ich mir auch vorstellen das es live ist.

    Achja, den Ton bei 3:09 hast du sauber daneben gesetzt :)

    Trotzdem cooler Song!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    28.03.20
    Beiträge:
    15.594
    Zustimmungen:
    5.757
    Kekse:
    43.752
    Erstellt: 25.02.20   #7
    Auffällig ist die Halbierung in vor- und nach dem Gitarrensolo, imh ears 2 verschiedene Mixe.
    Die zweite Hälfte gefällt mir besonders gut, die Elektronik ist interessant und stimmig eingesetzt.
    Aber im Mix (wenn man die live-Analogie bemüht) ist da wer über die Verkabelung gestolpert ;)
    Wäre interessant, das mal 'ausgebaut' zu hören :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping