Einfaches Tool, um WAV-Dateien am Anfang einzukürzen?


MS-SPO
MS-SPO
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.740
Kekse
5.653
Folgende Situation:
  • Aufnahme mit mehreren Mono- oder Stereo-Tracks, also mehrere Einzelfiles
  • sollen alle mit genau 1 Takt Vorlauf beginnen
  • sollen parallel so eingekürzt neu abgespeichert werden
Wünsche:
  • BPM vorgeben
  • Zeitskala umschaltbar auf Sekunden, Takte, Samples (Kontrollen)
  • ohne Schnickschnack, einfach präzise den Einsatz richtig setzen
  • Linux oder Windows, iPad mit Bauchweh
  • natürlich … kostenlos :D

Gescheiterte Versuche:
  • Audacity … kann offenbar nur Sekunden anzeigen?
  • ardour unter Linux zickt wg. einem Memory Limit (schade, sah gut aus)
  • meine alte StudioOne Version kann das, speichert aber nur ein lächerlich kleinen Mixdown
  • (und sie lädt lange, und verhindert weitere Audiowiedergaben)
Danke
 
M
Mister Spock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
21.05.21
Beiträge
418
Kekse
1.137
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
29.08.06
Beiträge
6.626
Kekse
209.177
Ort
Salzburg
Cubase LE (gibts fast kostenlos), hat halt ein Spurenlimit aber sonst müsste das alles hinhauen
oder sonst, als kostenlose Möglichkeit: Reaper
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Ranzo
Ranzo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
11.09.19
Beiträge
227
Kekse
681
Ort
Bayern
Oder mit Magix samplitude ( oder studio), da gibt es eine kostenlose Testversion.. aber ob es einfach genug für dich ist weiß ich nicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
MS-SPO
MS-SPO
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.740
Kekse
5.653
@Mister Spock , @exoslime , @Ranzo , danke, Ihr seid klasse (y)

Schaue ich mir alles einmal an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
exoslime
exoslime
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
29.08.06
Beiträge
6.626
Kekse
209.177
Ort
Salzburg
moin,
wann hört eigentlich mal die mär davon auf, daß reaper kostenlos sei!
gruß, horst
ist es das nicht? sorry, dann mein Irrtum, hatte das noch so von früher im Kopf das die trial evaluation periode angeblich unendlich lange läuft, bin selber kein Reaper User
 
MS-SPO
MS-SPO
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
03.05.19
Beiträge
1.740
Kekse
5.653
Ok, tatsächlich scheint Audacity im Format "hh:mm:ss+milliseconds" für mich zu funktionieren. Ist zwar nicht in BPM, aber kein Beinbruch. Danke @Ranzo, wieder 'was gelernt.

Für den Moment wäre ich also zufrieden.

Danke Euch Allen (y)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
M
Mister Spock
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
21.05.21
Beiträge
418
Kekse
1.137
hatte das noch so von früher im Kopf das die trial evaluation periode angeblich unendlich lange läuft
Die Evaluation-Periode ist 60 Tage. Die Verwendung darüber hinaus ohne Kauf einer Lizenz ist illegal, und soweit ich weiß, gibt es da auch kein "früher", sondern das war immer so.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
siebass
siebass
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.09.22
Registriert
17.10.11
Beiträge
3.138
Kekse
6.843
auch auf die gefahr hin, daß das jetzt hier zu geht:
wenn man es nicht mehr frei benutzen kann.
nein, wenn die nutzer gewillt sind zu lesen und das gelesene auch akzeptieren und das das recht auch ohne kläger funktionieren könnte und sollte.
horst
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben