Empfehlung Baritone Gitarren

von cyanite, 15.12.04.

  1. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 15.12.04   #1
    Moin,

    Ich bin mittelfristig auf der Suche nach einer Baritone Gitarre, und wollte mich mal umsehen und umhören was es da so gibt. Leider hab ich schon festgestellt dass die Auswahl ziemlich klein ist. Mein preislicher Rahmen liegt bei ~ 800€ (es darf auch weniger sein).

    Ein paar sachen hab ich mir schon angesehen, leider aber wohl noch nicht das richtige gefunden.

    ESP & LTD Baritones
    Ich mag immer entweder die Form des Korpus oder die Kopfplatte nicht

    Ibanez mmm1
    Optisch ein Traum, habe jedoch leider viel negatives über sie gehört: Finish schnell abgenutzt, Mäßig Verarbeitet, Klang nicht so toll (ist ja auch nicht die, die Mike Mushock spielt)

    Epiphone & Gibson Les Paul Baritones
    Optisch nicht mein ding, Gibson dazu zu teuer

    Schecter (Blackjack) C1-EX
    Gefällt mir von der Lackierung her nicht so + habe schon ne C1

    Schecter Scorpion
    'Nur' 26,5" Mensur und optisch nicht so ganz meins, suche halt keine Metal-Axt

    Was bisher für mich zum antesten bleibt wäre die mmm1, da ich alles negative bisher nur gelesen hab

    Also... postet mal weitere Baritones. (Dürfen ruhig so aussehen, wie die Ibanez SZ-Serie, muss aber nicht ;) ) - Danke
     
  2. Mick #7

    Mick #7 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.04
    Zuletzt hier:
    11.11.13
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Frankfurt/Maintal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    187
    Erstellt: 15.12.04   #2
    wenn du nicht so viel geld ausgeben willst kannste damit wohl nicht so viel falsch machen : <Klick>
    sie ists auf jedenfall mal wert angespielt zu werden, ansonsten weiss ich nicht was du z.B. gegen die hier hast : <klick>
    ich find die schick :) aber wenn schon dann die 400er :)

    ansonsten find ich die auch nicht schlecht :
    <klick>
    aber auch nur vom aussehen her, baritons hab ich so leider noch nie gespielt.

    aber, was hälst du vielleicht von 7-saitern? Oder sind die überhaupt nix für dich?

    die scorpion von schecter find ich auch zum kotzen hässlich :D
    aber mit der black jack kann man wohl auch nix falsch machen :)
    die schecter qualität ist dir ja bekannt :) *g*

    ach und: Moinsen :)
     
  3. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 15.12.04   #3
    die ESPs / LTDs gefallen mir nunmal optisch sagen wir... gar nicht bzw. sind nicht das, was ich will (sondern Metal Äxte) ;)

    Und die Yamaha hat wenn ich das richtig verstehe, einen, für Baritone Verhältnisse, recht kurzen Hals und irgendwelche Noname Pickups... ich schätze auch bei dem Preis einfach mal ins blaue, dass das keine mh... Gitarre ist, die ich auch in 5 Jahren noch spielen wollte. Dazu hat sie n Tremolo, was ich nicht haben will, und sieht auch nicht gerade toll aus.
     
  4. Metalchicken

    Metalchicken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    4.11.10
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Bad Nauheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.04   #4
    Also die Yamaha find ich eigentlich ziemlich schick und ich glaube bei dem Preis kann man auch nichts sagen wenn man den Aufpreis für den Umbau auf qualitativ hochwertige Pickups dazu rechnet! Worauf man beim Anspielen achten sollte ist halt die Verarbeitung, Bespielbarkeit und wie sie trocken klingt.
    Werde mir bald aber auch eine 7saitige von Ibanez zulegen. Wäre doch auch eine gute Alternative oder nicht?
     
  5. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 15.12.04   #5
    7-Saiter nur theoretisch... Den breiten Hals mag ich nicht so gern.

    Und die Yamaha...
    - Korpus: Erle (Mahagoni darfs schon sein)
    - Hat Tremolo (will ich nicht)
    - sieht IMO nicht gut aus
    - und ich schätze mal der Hals ist geschraubt
    Also doch liebr weitersuchen ;)
     
  6. XCodeOfHonourX

    XCodeOfHonourX Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    618
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 15.12.04   #6
    Ich hab seit dem Sommer eine Schecter Sorpion. Ich wollte eine Klampfe, die von der Konstrukion her meiner Gibson LP Studio ähnelt, aber leichter ist. Obendrein sollte die Gitarre gut mit tiefen Stimmungen zurecht kommen.

    Hab dann durch Zufall die Scorpion im Geschäft gesehen und angespielt und die Gitarre hat mich sofort überzeugt. Verarbeitung ist top, die verwendete Hardware ist top, der Sound ist ebenfalls top. Der einzige Schwachpunkt ist die Wahl der PUs, da sind vom Werk her Duncan Designed Humbucker drin, die müssen natürlich raus. Hab an der Brücke dann einen DiMarzio X2N eingesetzt, der optimale PU für Death-Metal und richtig derbe Distortion-Sounds.

    Ich spiele die Gitarre also nun ca. ein halbes Jahr und bisher hat sie mich absolut nicht enttäuscht. Wenn man dann noch den relativ günstigen Preis dazunimmt wird die Scorpion zu nem echten Joker. Absolut optimales Instrument für mich.

    Gut, mit der Optik muss man klarkommen, aber für ne Metal-Gitarre finde ich sie schon noch sehr dezent.
     
  7. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 15.12.04   #7
    Das Schecter wirklich erste sahne Gitarren baut und vom P/L-Verhältnis unschlagbar sind weiss ich ja (spiele ja selber eine). Nur ist die Scorpion eben schon sowas in Richtung Axt (wie du schreibst Metal-Gitarre).

    Für Standard und Drop-D hab ich in der Schecter C-1 Elite meine Traumgitarre gefunden. Allerdings bin ich was die Pickups betrifft anderer Ansicht. Ich finde die HB-102 in meiner absolut klasse und sehe keinen Grund, sie zu tauschen. (Selbst bei Seether werden Duncan Designed gespielt ;)).

    Naja bringt mich alles nich viel weiter... Ich befürchte schon, am ende bei ner zweiten C Schecter zu landen...
     
  8. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 15.12.04   #8
  9. schmunda

    schmunda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    6.10.08
    Beiträge:
    1.301
    Ort:
    Liberty Hill
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    342
    Erstellt: 16.12.04   #9
    für drop d brauch man doch noch lange keine bariton. :screwy:

    solche modelle machen erst ab (normal) c Sinn, find ich.
     
  10. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 16.12.04   #10
    wie wärs denn mit einer jackson dk27?
     
  11. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 17.12.04   #11
    Optisch nicht ganz meins. Aber ich würde das ding ja mal entesten, wenns die irgendwo hier gäb... mit infos zu dem teil is aber auch schlecht...

    richtig... hab ich geschrieben ich will sie für Drop-D? ;)
    B bzw. Drop-A ist in etwa die Region wo ich damit hin will...

    Sagt mir leider überhaupt nicht zu.


    Naja danke jedenfalls euch allen :) Sieht im moment am ehesten nach der Schecter C-1 EX Blackjack aus, wobei mir bei der ja noch am meisten die etwas kurze Mensur stört (26,5"). Aber ich werd sie mal anspielen und vielleicht ist sie ja auch genau richtig...
     
  12. Hurdibrehan

    Hurdibrehan Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    10.07.05
    Beiträge:
    1.499
    Ort:
    algovia
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 17.12.04   #12
    wie wärs mit der neuen musicman da? 30 inch mensur :)
     
  13. Samba_de_Amigo

    Samba_de_Amigo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.04
    Zuletzt hier:
    23.04.12
    Beiträge:
    114
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.12.04   #13
    Ausserdem giebts im Fender Programm noch die
    Fender Jaguar Baritone ich glaube mit einer 28" Mensur!!!!!
     
  14. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 19.12.04   #14
    beides wohl nicht so ganz was ich suche... ich merke zur zeit irgendwie, dass es nicht so viele gitarren gibt, die mir optisch so gut gefallen, dass ich sie überhaupt in erwägung ziehen würde...

    ich glaube ich habe mich auf die Schecter festgefahren. Schließlich kommts nicht auf die Länge an...
     
  15. Axl

    Axl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    25.09.09
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Bäch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 19.12.04   #15
    Warum befürchten, an ner 2. Schecter C-Serie Gitarre ist doch nix auszusetzen... machs ja selber auch so.
    Allerdings gehe ich auch nicht weiter runter als Dropped C.
     
  16. cyanite

    cyanite Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 20.12.04   #16
    Nunja, hätte halt gerne eine die etwas anders aussieht... Ne C-1 Plus EX oder ne 006 EX... Aber gibts leider alles nicht.

    Die Blackjack sieht der Elite ja grob betrachtet sehr ähnlich, nur alles was sie von ihr unterscheidet macht sie meiner Meinung nach unschöner:
    - Dot Inlays
    - unschönes Switch
    - keine PU-Kappen
    - Binding nur weiß

    Wenns denn wenigstens ne C-1 Elite EX gäb...

    Naja die Bespielbarkeit, Sustain und Klang werden wohl gut sein... also das wichtigste
     
Die Seite wird geladen...

mapping