Endstufen-Röhren entfernen für weniger Watt?

von Son of Sakassan, 24.03.07.

  1. Son of Sakassan

    Son of Sakassan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.04
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 24.03.07   #1
    Hallöle!
    Ich möchte ne alte Park-Box Stereo umbauen und zwei Tops dranhängen. In der Box sind allerdings 4 Greenbacks mit je 25 Watt. Da kriege ich dann doch je 50 Watt. Die beiden Tops sind aber 100 Watter, und da ich die Greenbacks nicht kaputt machen will, habe ich mir gedacht, ich zieh einfach 2 von vier endstufen-Röhren raus, sollte doch gehen oder?
    Soviel ich weiss gehören die zwei äusseren und die zwei inneren Röhren zusammen, also die einen oder anderen ziehen. Weiter bedeutet das doch, wenn der Amp hinten auf 16 Ohm steht, dass er jetzt eigentlich gerne 8 Ohm drangehängt haben will. Ist das alles richtig, oder baue ich Mist?
     
  2. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 24.03.07   #2
    Das mit den Röhren innen und außen kann sein und ist wahrscheinlich so, muss aber nicht sein...du solltest dir mal die Schaltpläne ansehen.
    LG Alex
     
  3. picaboo

    picaboo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.07   #3
    hm 2 röhren entsprechen wenn ich das richtig verstanden habe nicht einer halbierung der leistung sondern eher einer reduzierung auf 75% --> dementsprechend 75 watt.

    btw: bei meinem rectifier stand im manual, dass ich die inneren entfernen soll! keine ahnung, ob man das 1 zu 1 auf deine tops übertragen kann
     
  4. Son of Sakassan

    Son of Sakassan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.04
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 24.03.07   #4
    Hmmm, aber warum sind dann alle Amps mit 2 6l6ern oder EL34ern als 50 oder 60 Watt-Amps bezeichnet? Ein VoxAC30 mit 4 EL84ern hat 30 Watt, ein AC15 mit zweien genau die Hälfte, oder nicht?:confused:
     
  5. picaboo

    picaboo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.07   #5
    wah sorry ich war wohl noch nicht richtig wach!!! natürlich reduziert sich die leistung auf 50 watt!!!! ich hatte das verwechselt mit der lautstärkereduzierung!!! (halbe leistung nicht gliech halbe lautstärke)
     
  6. Son of Sakassan

    Son of Sakassan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.04
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 24.03.07   #6
    Ist dasa nicht doch genau umgekehrt: Eine Hälfte der 4x12 wird 8 Ohm haben, und da werd ich den Amp mit zwei gezogenen Röhren auf 4 Ohm Stellen müssen, oder:confused:
     
  7. picaboo

    picaboo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.06
    Zuletzt hier:
    16.06.09
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.03.07   #7
    genau! was 8 ohm am amp mit 4 röhren war wird zu 16 ohm mit 2! wenn die eine hälfte 8 ohm hat musst du an den 4 ohm ausgang des amps!
     
  8. Eins815

    Eins815 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.07
    Zuletzt hier:
    4.06.07
    Beiträge:
    233
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 24.03.07   #8
    obs das bringt? für nen Lautsprecher sind 50 Watt aus ner 100Watt-Endstufe gesünder als aus ner 50 Watt-Endstufe.
     
  9. Alex_Praise

    Alex_Praise Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.06
    Zuletzt hier:
    4.06.09
    Beiträge:
    627
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 24.03.07   #9
    bei 50 Watt kommst aber leichter in die Enstufensättigung...
     
  10. Son of Sakassan

    Son of Sakassan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.04
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 24.03.07   #10
    Echt:eek: Warum issen das so:confused:
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 24.03.07   #11
    Soso...und nachts isses kälter als draussen!:rolleyes:

    Lass die Röhren drin! Die volle Leistung gibt das Top eh nicht ab; und wenn, dann bluten dir schon länger die Ohren.
    Die Greenbacks halten schon ne Menge aus, die Leistungsangabe bezieht sich ja auch lediglich darauf bis zu welchen Leistungen die Greenbacks verzerrungsfrei wiedergeben können.
     
  12. Son of Sakassan

    Son of Sakassan Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.04
    Zuletzt hier:
    13.06.11
    Beiträge:
    37
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 24.03.07   #12
    Der eine ist ein Hiwatt DR-103 wo Gain auf 3 Uhr und Master auf 11 Uhr stehen. Der ander ein endsechziger Ampeg V4B mit Volume auf 10 Uhr. Hmmm ist das nun viel oder wenig. Ich habe sowieso Ohrenstöpsel drin und bei diesen Einstellungen zerren sie genau so wie ich se brauch. Meinst Du das halten je zwei Greenbacks aus?
     
Die Seite wird geladen...

mapping