Enjoy the Silence von Linkin Park ab 44s

von willi26111975, 29.02.20.

Sponsored by
Casio
  1. willi26111975

    willi26111975 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.20   #1
    Hallo zusammen,
    wisst ihr, wie ich den(hohlklingenden) Sound der rechten Hand ab 44s hinbekomm?
    Ich hab nen MODX8.


    Vielen Dank!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.502
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    11.894
    Erstellt: 29.02.20   #2
    Ohne es ausgetestet zu haben: Noise durch einen Lowpass- oder Bandpass-Filter mit sehr hoher Resonanz, dessen Cutoff-Frequenz 100% Keytracking hat und gestimmt ist. Das ganze durch evtl. einen leichten Chorus und ziemlich sicher Distortion.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Gast268730

    Gast268730 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 29.02.20   #3
    "Enjoy the Silence von Linkin Park"

    ?????

    Bei Depeche Mode, Versuchs wie oben beschrieben.
     
  4. willi26111975

    willi26111975 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.20   #4
    Linkin Park hat den Song 2004 neu aufgelegt und nur in dieser Version kommt mein gesuchter Sound vor.
     
  5. DelayAndReverb

    DelayAndReverb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.08
    Zuletzt hier:
    20.05.20
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    729
    Kekse:
    19.815
    Erstellt: 29.02.20   #5
    Ich würde mich auf die Suche nach Erstellen des Synth-Sounds vom Numb machen, den Charakter davon als Basis nehmen und mit Distortion experimentieren.
     
  6. BinaryFinary

    BinaryFinary HCA Workstations (Roland) HCA

    Im Board seit:
    07.02.09
    Zuletzt hier:
    1.03.20
    Beiträge:
    1.587
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    6.529
    Erstellt: 29.02.20   #6
    Klugscheißer Modus an:
    Offiziell heißt dieser Remix Mike Shinoda Remix oder Enjoy the Silence Reinterpreted 2004. Zu finden auf dem Album Remixes 81 - 04 von DM.

    Mike Shinoda ist Gründungsmitglied von Linkin Park

    Klugscheißer Modus aus.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  7. willi26111975

    willi26111975 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.20   #7
    Womit der Song geklärt wäre, aber noch nicht der Sound! :)

    Dies wurde Ihnen OHNE Klugscheißermodus präsentiert! :)
     
  8. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.502
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    11.894
    Erstellt: 29.02.20   #8
    Hast du ausprobiert, was ich dir oben geraten habe? Dann kannst du auch Klugscheißen ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  9. BinaryFinary

    BinaryFinary HCA Workstations (Roland) HCA

    Im Board seit:
    07.02.09
    Zuletzt hier:
    1.03.20
    Beiträge:
    1.587
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    6.529
    Erstellt: 29.02.20   #9
    Mein Hinweis war durchaus ernst gemeint, ich habe ihn nur versucht durch übertreiben nicht ganz so oberlehrerhaft rüberkommen zu lassen. Mike Shinoda ist, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, ein ziemlicher Software-Junkie. Sprich die Sounds sind mehrfach bearbeitet und gefiltert worden durch wahrscheinlich viele Plug-Ins. Der Hinweis von strogon und delayandreverb bringt im Grunde alles was man machen kann. Numb ist glaube ich auch so um 2000er entstanden. Bei dem Numb Sound höre ich auch noch die typischen Artefakte eines Bitchrushers, damit der Sound schön "körnig" und grob klingt.

    Ich weiß nicht ob MODX sowas hat .. gehe aber mal davon aus. Einfach mal versuchen als Insert einen Bitcrusher zu nehmen und dann verschiedene Sounds da durch jagen.
     
  10. BinaryFinary

    BinaryFinary HCA Workstations (Roland) HCA

    Im Board seit:
    07.02.09
    Zuletzt hier:
    1.03.20
    Beiträge:
    1.587
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    6.529
    Erstellt: 29.02.20   #10
    Also...hat mich dann auch mal interessiert:


    Das ist das schnelle Ergebnis mit meinem neu erstandenen JD-Xi. Dieser verfügt über Bitchrusher UND Slicer. Beide für den Charakter des Sounds wichtig. Bitchrusher nur leicht, keine starke Reduzierung der Bitrate und Slice auf hohe Rate gestellt. Der Grundsound ist ein Preset 071 Fat GR Lead an dem ich etwas rumgebastelt habe. Sawtooth Wellenformen und einer PCM Wellenform für den Noisey-Anteil. Monophon mit Legato ohne Portamento und Unisono mit 6 Stimmen. Filter auf PKG.

    Ich würde behaupten, wenn der MODX8 über Bitchrusher und Slicer verfügt, bekommt man das schon hin.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.502
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    11.894
    Erstellt: 29.02.20   #11
    Very nice. Entspricht zwar m.E. nicht ganz dem Vorbild, da zu metallisch, und der "hohle" Charakter bei dir eher vom Reverb kommt, als von der Noise-Filterresonanz-Combo, aber passt auf jeden Fall zum Song.

    Da ich seit 3 Tagen auch einen MODX habe, versuche ich mich vlt. nachher auch mal daran (kein Versprechen).
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  12. willi26111975

    willi26111975 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.20   #12
    PT ON Welchen hast gekauft? Ich hab seit Ende Dezember den 8er und bin sehr zufrieden.
     
  13. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.502
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    11.894
    Erstellt: 29.02.20   #13
    OT: Den kleinen 61er. Ich habe bereits eine 88-Hammertastatur, und da der MODX8 auch keinen Aftertouch hat, ergäbe dieser keinen Sinn für mich und wäre mir auch zu groß. Obwohl mich der CP73 oder 88 auch gereizt hätte. Aber hauptsächlich habe ich den MODX wegen der FM-X Engine gekauft. Gleichzeitig habe ich auch meinen DX7-II verkaufen können, so dass die Investition nicht ganz so groß war.
     
  14. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.502
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    11.894
    Erstellt: 29.02.20   #14
    In der Theorie ist die Herangehensweise valide, aber das MODX-Filter ist dem leider nicht ganz gewachsen. Das Pitchtracking ist, auch wenn es auf 100% steht, ziemlich ungenau, so dass die Halbtonschritte völlig schief sind. Experimente einen ähnlichen Sound per FM zu erzeugen waren nicht von Erfolg gekrönt.

    Aber:
    der MODX kann ja zum Glück Samples als Oszillator-Wellformen laden. Also habe ich ein paar Sekunden des C2 von einem Element mit Noise durch einen HP-Filter (Cutoff: 29) mit hoher Resonanz (120) aufgenommen und als WAV exportiert und wieder in den MODX importiert.

    Hier ist das Sample: https://0x20.eu/nc/s/fcP29FSYsE2Hi6r

    Und hier ein Audio-Beispiel des Sounds mit diesem Sample, mit zusätzlich etwas Distortion, Chorus und Reverb:

    https://soundcloud.com/spotlightkid/shinoda-lead-enjoy-the-silence

    Download (MP3): https://0x20.eu/nc/s/34E2rdKHwYH5Jag

    Wie man den Sound vom MODX exportiert, muss ich noch herausfinden. Man kann ihn aber mit dem Sample leicht selbst nachbauen. Erwähnenswert ist, dass ich auf der "Osc/Tune" Seite des Elements "Random" (Pitch) auf 5 eingestellt habe.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  15. willi26111975

    willi26111975 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.20   #15
    Hört sich ja schon ziemlich cool an. Also ist jetzt folgende Vorgehensweise richtig?
    Ich lade Dein kurzes Sample in den MODX und versuch das dann zu spielen. Evtl. mit noch dem anderen Sound unterlegt.
    Vielen Dank für Deine Hilfe Strogon, werde das bald probieren.
     
  16. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.502
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    11.894
    Erstellt: 29.02.20   #16
    Im Prinzip ja. Sample nach WAV konvertieren und auf USB-Stick kopieren. Neue AWM2 Performance anlegen, Part 1 editieren und in Element 1 mit "New Waveform" Sample vom USB-Stick laden. Ich würde noch Distortion als INS A und Chorus als INS B Effekte hinzufügen und mit den Distortion Settings experimentieren. Reverb-Send für den Part 1 in der Mixer-View der Performance etwas aufdrehen.
     
  17. willi26111975

    willi26111975 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.07
    Zuletzt hier:
    10.04.20
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.02.20   #17
    Genau so mach ich das mit den Waveforms au immer! :)
    Und das kannst Du schon alles, obwohl Du erst seit 3 Tagen den MODX hast?!!!
     
  18. strogon14

    strogon14 HCA MIDI HCA

    Im Board seit:
    31.12.07
    Beiträge:
    4.502
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.355
    Kekse:
    11.894
    Erstellt: 29.02.20   #18
    Ich lese Bedienungsanleitungen :eek: und schaue viele Videos von Yamaha. Außerdem programmiere ich seit 10+ Jahren Synth-Sounds.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. BinaryFinary

    BinaryFinary HCA Workstations (Roland) HCA

    Im Board seit:
    07.02.09
    Zuletzt hier:
    1.03.20
    Beiträge:
    1.587
    Ort:
    Raum Hannover
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    6.529
    Erstellt: 01.03.20   #19
    Hab da jetzt auch nicht mega lange dran geschraubt. Ich wollte eigentlich zeigen, dass man schnell mit Bitchrusher und Slicer ans Ziel kommt. Für Feintuning man natürlich noch mehr machen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping