Epiphone Casino Elitist oder Epiphone Casino "Limited Edition mit Bigsby

von whitealbum, 20.03.07.

  1. whitealbum

    whitealbum HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 20.03.07   #1
    Hallo,
    ich habe schon einiges interessantes gelesen zu den Epi Casinos hier im Forum.
    Vor allem 68goldtop :) scheint ja hier ein Kenner zu sein.
    Ich habe von fast jedem "wichtigen" Gitarrentyp eine schöne Gitarre erstanden (Rickenbacker 330, Les Paul Elitist, Strat, Tele, Gibson SG und eine alte wunderschöne Charvel).
    In diesem Fuhrpark fehlt mir (0außer einer Rickenbacker 12-saitig) eben noch eine richtig gute Casino.
    Da ich wert auf sehr guten Sound, guter bis sehr guter Verarbeitung lege und gutem Preis-Leistungsverhältnis lege, wäre ich auf gute Tipps von Euch angewiesen.
    Die Epi Casino mit Bigsby ist ja wesentlich preiswerter, die Frage, ist die Qualität der Gitarre gut, oder ist eben eine Elitist eine andere Welt. Immerhin liegen ca. 600€ (den fehlenden Koffer muss ja bei der billigeren hinzurechnen) zwischen den Gitarren.
    Lohnt der Aufpreis zur Casino Elitist?

    grüße
    Andreas
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 20.03.07   #2
    hi andreas!
    na, wo du mich schon namentlich erwähnst will ich auch meinen senf dazugeben ;)

    ich bin - eigentlich - ein großer fan der casino, aber ich hatte in den vergangenen 2 jahren vier verschiedene modelle und habe sie alle wieder verkauft.
    abgesehen von dem sehr nervigen pfeifen der pickups bei hohen lautstärken fand ich, daß sie nach einer weile irgendwie alle nicht besonders gut/überzeugend klangen...
    vielleicht erwartete ich zuviel/oder unpassendes von den gitarren, aber jedenfalls vermisse ich keine von ihnen. naja, eine hab ich zum glück unserem bassisten verkauft, so daß ich sie noch gelegentlich spielen kann ;)

    leider habe ich noch keine gelgenheit gehabt eine elite/elitist oder gar ein original zu spielen, aber ich habe mir fest vorgenommen, daß meine nächste casino ein höherwertiges modell sein wird!

    cheers - 68.
     
  3. whitealbum

    whitealbum Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 21.03.07   #3
    Hi 68goldtop,
    danke für Deine schnelle Antwort.
    Wenn ich das so lese, rätst Du von den normalen Epi Casino's aus Qualitätsgründen (pfeifende und evtl. auch schlechte Pickup's) ab.
    Ich habe das schon irgendwie befürchtet.
    Wenn ich in den anderen Threads richtig gelesen habe, ist es auch nicht so einfach, andere bessere Pickup's von Gibson einzubauen, dass sie nicht richtig passen.

    Zudem ist es so, dass ich mit der Les Paul Standard Plus Elitist schon sehr gute Erfahrungen (Holz, "Anfühlqualität", Pickups, Binding, Mechaniken, weriger und schöner Koffer etc.) mit einer Gitarre aus der Elitist-Reihe gemacht habe.
    Wenn sich jetzt niemand mehr meldet, und unbedingt die normale Epi Casino für vollkommen ausreichend und gut ansieht, werde ich das Wagnis mit einer weiteren Elitist eingehen ;)

    Grüße
    Andreas
     
  4. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.266
    Zustimmungen:
    780
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 21.03.07   #4
    hi whitealbum!
    ja, das stimmt, daß es gar nicht so einfach ist die gibson-pu´s einzubauen. es ist fast unmöglich die passenden blechkappen dafür zu bekommen. im prinzip müsste man ein paar "dogears" von gibson kaufen - aber da hast du nur die wahl zwischen black + cream und da leidet die casino-optik doch nicht unerheblich.
    als ich die letzte casino bei mir hatte, hatte ich sogar ein extra-paar p90 zur hand, aber ich hab mir die action dann erst gar nicht angetan ;)

    ja, wie gesagt, ich würde lieber zur elitist greifen. wenn du das tust und irgendwo im rheinland wohnst, dann komme ich mit der casino von unserem bassisten vorbei und wir können mal richtig vergleichen!

    cheers - 68.
     
  5. whitealbum

    whitealbum Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 21.03.07   #5
    Hi 68goldtop,
    der Kauf der Elitist steht bei mir um den Mai diesen Jahres an.
    Ich wohne zwar auch am Rhein, allerdings im Rhein-/Neckarbereich.
    Wenn ich die Elitist habe, melde ich mich.

    Grüße
    Andreas
     
  6. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 21.03.07   #6
    Ein Review mit Bildern wär dann toll!:great:

    Ich würde auch auf jeden Fall die Elitist nehmen.
    Grund:
    Die Koreanische ist wie gesagt extrem Pfeif und noch feedbackanfälliger als andere Hollowbodies (Pickups wohl schlecht gewachst, außerdem auch wohl eher billiges Holz)
    Und außerdem ist der Hals extrem dünn, daran muss man sich gewöhnen, ich konnte es nicht (ich hoffe die Elitist hat nen dickeren Hals)
     
  7. whitealbum

    whitealbum Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 21.03.07   #7
    Hi,
    Dein Review (bezogen auf die normale Casino)
    hatte ja erst noch ein bißchen euphorischer geklungen ;)

    Also, ich bin gespannt wie sich die Elitist schlägt, muss zwar noch etwas warten, aber ich melde mich.

    Grüße
    Andreas
     
  8. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 22.03.07   #8
    Ja, da hatte ich die Gitarre erst einen oder zwei Tage.
    Spätestens nach dem ersten Auftritt war die Freude dann allerdings weg.
    Der Hals war mir außerdem auch zu dünn, obwohl ich mich daran gewöhnen könnte
     
  9. whitealbum

    whitealbum Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 23.03.07   #9
    HI.
    ja diese Freude kenne ich auch, und mit etwas Abstand relativiert sich das dann wieder. Aber ich freue mich echt drauf, diesen unverwechselbaren Ton der Gitarre (zusammen mit einem reverb 65 Deluxe Reverb) zu hören. Abbey Road lässt dann hoffentlich grüßen (ich denke nur an das Solo in "I Want You", das ja John auf der Casino spielt, oder auch an das John Solo von Get Back :great: )

    Grüße
    Andreas.
     
  10. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 23.03.07   #10
    Ein ewig währendes Zeugnis des großartigen Casinosounds ist "And your bird can sing"!
    Aber ich wäre echt auf ein Review gespannt, und könntest du dann den Hals von der seite fotografieren, damit ich sehe, ob die Elitist was für mich wär?;)
     
  11. whitealbum

    whitealbum Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 24.03.07   #11
    "And Your Bird Can Sing", ja wie ich den Song liebe, die Leadgitarrenarbeit setzt Maßstäbe :great:
    Alle E-Gitarren klingen auf der "Revolver" unglaublich gut, nicht nur die Gitarren, auch den Amp müßte man haben. Wobei ich mir zur Epi Casino Elitist entweder den Deluxe Reverb von Fender oder den Fender 65 Twin Reverb hole, dann sollte doch ein guter Sound rauszuholen sein :rolleyes:
    Ach ja, Bilder vergesse ich nicht, bitte nur noch um geduld, weil das Ganze auch nicht gerade billig ist ;)

    Grüße
    Andreas
     
  12. whitealbum

    whitealbum Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 18.04.07   #12
    kurzer Zwischenbericht für die Ungeduldigen,
    die Elitist Casino ist bestellt, die schlechte Nachricht, kommt *wahrscheinlich* im Juli diesen Jahres :eek:
    Na ja, gut Ding will Weile haben :rolleyes:

    Ich melde mich dann wieder, versprochen!

    Grüße
    Andreas
     
  13. whitealbum

    whitealbum Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 15.08.07   #13
    Hallo,
    die Elitist Casino ist da :great:
    Die Casino in Vintage Sunburst kam Ende letzter Woche. Ich habe gedacht, ich bekomme die nie :D
    Auf den Fender Twin Reverb 65 muss ich noch warten, und das kann noch Monate dauern :eek:

    Na ja, was soll's, ich habe ja die Casino.
    Nun zur Casino:

    Wertigkeit und Verarbeitung
    Wie man es von der Elitist-Reihe gewohnt ist, hat man neben den sehr guten Materialien (Holz, Mechaniken und PU's etc.) eine hervorragende Verarbeitung von allem. Es passt einfach.
    Wenn ich mir das Korpus-Binding anschaue, ist das schon der Hammer, keine fühlbaren (sichtbaren sowieso nicht) Übergänge von Binding zu Korpus. Hervorragende Lackierrung.
    Ich komme aus dem Staunen nicht mehr raus! Auch die diffizile Lackierung an den F-Löchern ist natürlich einwandfrei.
    Im Vergleich zu den normalen Casinos, muss man das so ausdrücken, die Anfassqualität der Elitist Casino ist eine andere Welt, klar kostet ja aber auch mehr als das Doppelte, aber man weiß auch warum. Die normale Casinos hatte ich desöfteren in der Hand, die Haptik bzw. Anfassqualität war für mich nicht gut. Die Elitist ist da eine komplett andere Liga.

    Bespielbarkeit
    Der Hals (würde sagen C-Form) ist für mich ideal, nicht zu schmal, nicht zu dick.
    Wenn man was zur Bespielbarkeit sagt, muss man ja auch sagen, was man auf der Gitarre spielt. Also, wenn ich "Come Together", "Get Back" inkl. Solo oder "Iwant You" darauf spiele, dann weiß man warum DAS die richtige Gitarre dafür war und ist :great:
    Sicher auf unlackierte und moderne "Hälse" kann man schneller über das Griffbrett huschen, aber wer spielt auf einer Casino schon Steve Vai? Aber typische Casino-Songs sind auf der Elitist super zu spielen!

    Klang
    Nun zum Wichtigsten: Wer auf dieser Casino den ganzen Lead PArt von I Want You mitspielt, weiß wovon ich rede. Das passt einfach, so soll es klingen! Bei I Want You ist der damalige fender Amp von Lennon ja leicht in der Sättigung, sprich, das Dingens war recht weit auf, wenn ich das mit meinem Röhrenamp nachvollziehe, dann kommt der wunderbar singende wie holzig-percussive Klang voll durch! Eine Pracht das zu spielen.
    Was mich wirklich überrascht, im Vergleich zu meinen anderen Gitarren, ist die Ansprache auf mein Spiel. Der Ton ist sofort da! Man dachte immer, das wär bei allen Gitarren so, ist es aber nicht. Die Gitarre spricht sofort an. Dynamisches Spiel ist eine Wonne mit der Gitarre. Sie klingt auch ohne Verstärkung sehr gut, und ich spiele desöfteren auch ohne Verstärkung.

    Wichtig noch, ich bekomme kein störendes Feedback (nur gewolltes), die PU's sind dementsprechend verarbeitet.

    Für die "Pingeligen" wie mich:
    Etwas nachteilig, für mich ist der vernehmbare Lautstärkesprung zwischen Hals und Stegpickup. Das ist zwar nicht erheblich, ist aber auch etwas Systembedingt. Ein Nachjustieren mit der Brücke erscheint sinnvoll, ist aber kein Muss.
    Ich lasse das mal so.

    Fazit: Eine tolle und wertige Gitarre in jeder Hinsicht, eines meiner Sahnestücke zu Hause.
     
  14. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 15.08.07   #14
    DIE ELITIST SOLL NACH DEM WAS ICH BISHER GEHÖRT HABE EINEN AUFFALEND DÜNNERERN HALS HABEN ALS DIE KOREANISCHE CASINO!(und der fühlbare qualitäsunterschied soll sehr gering sein...und das von einem spieler welcher die usa lennon version und eine koreanische zu hause hat;-)

    ps: bitte bilder der elitist posten, wird auch meine nächste teure klampfe denke ich;-)
    wieviel hast du denn bezahlt wenn man fragen darf?
     
  15. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 15.08.07   #15
    Seht gut, tolles Review, ich werde die nächsten Tage mal eins von meiner Elitist Sheraton schreiben, da solltet ihr auch mal reinschaun;)

    Ja die Casinos haben einen sehr dünnen Hals, Epiphones waren in den 60ern dafür bekannt und die Elitists sowieso die 1965er und die Revolution-Casino wollen ja diese Gitarren kopieren, und deshalb ist deren Hals auch dünn

    Ich schließ mich an, wir wollen Bilder!!!:)

    Zum Thema Qualitätsunterschied:
    Ich glaubs kaum, das ist für mich so eine Aussage wie die von den Leuten auf Harmony Central bei den Reviews die seit 35 Jahren Gitarren spielen und schon 80 Gitarren hatten und das sei die beste etc.
    Meine alte (nicht Elitist) Casino, war noch eine aus Korea, die war eigentlich okay verarbeitet, aber beim unteren F-Loch fragte ich mich schon, ob das nette Koreanische Kind das das ausgepinselt hat nicht schon was intus hatte:D
    Aber sonst war sie auch okay, nur im Sound und der Feedbackanfälligkeit dürften wohl Welten zwischen den beiden liegen
     
  16. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 15.08.07   #16
    naja, die elitists werden schon bessere pu haben und wohl auch bessere hölzer(habe ja selbst 3 elitist gitarren)!

    warum ich die elitist bevorzugen würde ist auf die originaloptik, sprich rückseite braun lackiert mit schöner maserung!

    bitte bilder der sheraton posten!
     
  17. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 16.08.07   #17
    Keine Frage, die Elitists haben ja USA Hardware und Tonabnehmer und die Hölzer sind sicherlich auch besser, ich glaube ja dass die Koreanische/Chinesische wegen der minderwertigen Holzwahl so Feedbackänfällig ist.
    Und die originale Optik mit den braunen Zargen, der Braunen Rückseite und dem braunen Hals gefällt mir auch viel besser.
    Ja ich werde heute oder morgen ein Review der Sheraton schreiben, inkl. Bilder also Augen offen halten;)
     
  18. whitealbum

    whitealbum Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 16.08.07   #18
    Hi LP/SG-David,
    die Dicke des Halses ist Geschmackssache, für so dünn halte ich den nicht.
    Wichtig ist doch, wie das Spielverhalten ist, und das ist für mich wohlgemerkt sehr gut.

    Qualitätsunterschied
    Einen Vergleich kann man nur machen, wenn man beide (normale Epi und Elitist Epi) in den Händen hält. Wie gesagt die Haptik wie die Anfassqualität ist eine ganz andere.
    Die Elitist fühlt sich deutlich hochwertiger an, vom Aussehen (gerade die Rückseite ist Hammer!) mal abgesehen. Ich hatte hierfür zwei verschiedene Epi Casino's in der Hand.

    Bilder gibt es noch, aber die Gitarrenaufnahmen mit der casino sind mir momentan wichtiger. Zum Wochenende sollten aber ein paar Bilder der Casino drinne sein, also noch etwas warten :D
     
  19. Boogie-Woogie

    Boogie-Woogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    23.01.16
    Beiträge:
    567
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    69
    Erstellt: 18.08.07   #19
    fotos der elitist wären super, wieviel hast du denn bezahlt wenn man fragen darf?
    habe gerade die beatles show aus dem zirkus krone von 66 gesehen, casino flair pur:D
     
  20. whitealbum

    whitealbum Threadersteller HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    28.10.03
    Beiträge:
    1.880
    Zustimmungen:
    961
    Kekse:
    9.456
    Erstellt: 19.08.07   #20
    Hi Boogie-Woogie,
    hier sind ein paar Fotos, ich hoffe sie geben einigermaßen die "Schönheit" wieder :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping