Sammelthread zur Wertschätzung von Gitarren

von Cryin' Eagle, 28.07.04.

  1. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    91
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 28.07.04   #1
    Um eine Gitarre wenigstens einigermaßen korrekt schätzen zu können, werden grundlegende Informationen benötigt. Im alten Thread war durch den ersten Beitrag nicht ersichtlich welche Informationen wichtig sind und aufgrund dessen kam es vermehrt zu Anfragen der Kategorie "Ich habe hier eine ca. 10 Jahre alte Gitarre, die ist farbig lackiert und es steht Fender drauf, was bringt die noch?". Im Threadverlauf wurde über Jahre hinweg immer wieder erwähnt, wie wichtig eine korrekte Anfrage ist und welche Informationen notwendig sind aber diese Hinweise wurden in vielen Fällen ignoriert. Ich hoffe, dass sich das in Zukunft ändert.

    Welche Informationen sind wichtig?
    • Hersteller
    • Modellbezeichnung
      Hier sind dann u.U. auch einige Details, wie zum Beispiel das Baujahr, die Hardware und die Elektronik besonders wichtig!
    • Seriennummer
      Die Seriennummer steht meistens hinten auf der Kopfplatte. Viele Firmen haben übrigens extra einen Link zu diesem Thema auf ihrer Homepage. So kann man sogar selbst relativ einfach die grundlegende Infos aus seiner Gitarre lesen!
    • Bilder
      Ganz wichtig!
      Kein unscharfes Geknippse sondern scharfe Bilder der ganzen Gitarre sowie Detailaufnahmen. Letzteres in erster Linie von Korpus (vorne + hinten) und der Kopfplatte (vorne + hinten).
    • Zustand
      Der Zustand sollte auf den Bildern schon angemessen dokumentiert werden. Zusätzliche Informationen dann gerne auch in Textform.
    Mit diesen Informationen würden sich vermutlich 95% der Anfragen beantworten lassen und es sollte eigentlich auch kein Problem sein, diese Informationen zu liefern. Insbesondere wenn es sich um die eigene Gitarre handelt!


    Was sollte man noch beachten?
    Eigentlich nicht viel. Ich bitte Euch nur, die Anfragen übersichtlich zu gestalten.
    Ihr erwartet von anderen Usern, dass sie sich die Zeit nehmen Eure Anfrage zu lesen und im Anschluss zu recherchieren. Dazu sind hier alle bereit, vorausgesetzt die Anfrage wurde nett und übersichtlich formuliert. Schaut Euch einfach die bisherigen Anfragen an. Hier erkennt man sofort, dass eine gute Anfrage für gewöhnlich sehr schnell & kompetent beantwortet wird und daran seit Ihr doch letztendlich interessiert. Wer sich selbst keine Mühe bei der Anfrage macht darf und kann nicht viel erwarten.


    In diesem Sinne: stay tuned!


    Gruss,
    Frieder
     
    gefällt mir nicht mehr 9 Person(en) gefällt das
  2. Gast1234

    Gast1234 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    15.06.07
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    185
    Erstellt: 05.01.05   #2
    Heysen,

    hab eine LAG Rockline Metalmaster Series daheim.

    Ist mit nem HB(ich glaub SD) und nem SC bestückt.
    Hab sehr wenig info drüber, und mich würd mal interessieren
    was sie so wert ist.

    Achja hat noch FLoyd Rose Lic. Trem drin.

    Hab überhaupt kein Plan was die Bretter kosten, weil an sich ist sie
    echt sehr geil bespielbar und klangmässig auch weit oben.


    thx und pz..
     
  3. Crazy_Z

    Crazy_Z Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.02.05   #3
    Meinst Du diese hier? :

    [​IMG]

    Ich spiele u.a. dieses Exemplar in einer blauen Marmorlackierung.

    Hab damals 2600 DM dafür hingeblättert.

    Sound und Bespielbarkeit sind einfach nur genialst! Diese Gitarre war auch der Grund, warum ich mir später noch 2 LAGs zugelegt habe. Bei den Teilen stimmt einfach alles.
     
  4. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    17.528
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    35.646
    Erstellt: 03.04.05   #4
    Da es immer wieder Threads gibt, in denen um die Identifikation eines Gitarrenmodelles gebeten wird, dachte ich mir es waere sinnvoll dafuer einen Sammelthread anzulegen (aehnlich dem "Wer kennt den Song" Thread im OT-Bereich).

    Also: in Zukunft bitte Fragen bzgl identifizieren einer Gitarre bitte in diesem (sticky) Thread posten.
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  5. nome

    nome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.05
    Zuletzt hier:
    8.05.05
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #5
    hi,
    hab hier die besagte sonderedition liegen, sie lag 15 jahre im koffer und wurde jetzt die letzten jahre gespielt.
    ich hab absolut keine ahnung was das teil wert ist.
    könnt ihr mir da einen groben preis nennen?
    das ding sieht vom lack her ziemlich gut aus hat aber leider einen abplatzer. (bilder folgen noch).
    will das gerät auf dauer loswerden....

    schonmal vielen dank im vorraus

    ps
    das ding sieht so aus:

    [​IMG]
     
  6. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    20.10.17
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    9.137
    Erstellt: 20.07.05   #6
    Wieviel haben eigentlich damals die MC-300er gekostet? Also nicht damals Ende der 70er bzw. Anfang der 80er, sondern, als die MCs eine Neuauflage hatten, so mitte 90er glaube ich...?
    Im Internet hab ich schon gesucht, auch was gefunden, aber die ist jetzt schon wieder weg. Die hat ungefähr 890,- oder so gekostet!
    N Kumpel findet die ganz geil und da ich diesbezüglich keine Ahnung habe...
     
  7. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    20.10.17
    Beiträge:
    5.351
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    567
    Kekse:
    9.137
    Erstellt: 21.07.05   #7
    *push*
     
  8. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    4.342
    Erstellt: 21.07.05   #8
    Hi, also, bei Musik-Schmidt gab's bis vor kurzem eine, die quasi Neuzustand hatte für um die 850€ (dunkle Version mit hellem Mittelteil). Bei 'nem anderen unfreundlichen Gebraucht-Laden gab's eine in Hell für ca. 600€, die allerdings mit deutlichen Gebrauchtspuren und gut sichtbaren Alterserscheinungen...hoffe ich konnte ein bischen helfen

    Edit: Ups, am Thema vorbeigeschrieben, allerdings hat Musik-Schmidt den Neupreis mit ca. 1150€ angegeben - vielleicht war das in Etwa der Preis von früher
     
  9. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    13.10.17
    Beiträge:
    4.014
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    387
    Kekse:
    36.507
    Erstellt: 21.07.05   #9
    Ich habe für meine MC-300S von 1981 letztes Jahr 425 Euro bei Ebay bezahlt. Hier ist sie zu sehen.

    Ganz zweifellos eine Spitzengitarre! :great: Wie es allerdings um die neueren Modelle aus den 90er bestellt ist, kann ich nicht sagen.

    Für die alten Modelle würde ich je nach Typ und Zustand bis zu 600 Euro zahlen.

    Ulf
     
  10. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    4.342
    Erstellt: 21.07.05   #10
    Ich glaube, es war genau diese Ibanez, die es bei Musik-Schmidt am Anfang diesen Jahres noch für ca. 850€ gab --- würd´ sagen es war ´n gutes Geschäft :D

    Abgeschreckt hatte mich nach ´ner Zeit, das Dieter Bohlen mal sowas gespielt haben soll, dann habe ich auch noch grausame veraltete Möchtegern-Rocker mit Lederjacken in einem dritten Programm mit dieser Gitarre spielen sehen und bin dieses Trauma nich mehr losgeworden, also hab ich ´se im Laden gelassen ;)
     
  11. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    13.10.17
    Beiträge:
    4.014
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    387
    Kekse:
    36.507
    Erstellt: 21.07.05   #11
    Schön dumm! Bloß weil irgendwelche Bl**** oder Hirnies so eine Gitarre angefaßt haben? :screwy:

    Wonach beurteilst Du eigentlich eine Gitarre? Die MC wird in Fachkreisen auch als "Les Paul"-Killer bezeichnet. Wo findest Du heute noch eine Gitarre mit dieser Verarbeitung?

    Ulf
     
  12. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    4.342
    Erstellt: 21.07.05   #12
    Ob´s ein Les Paul Killer ist interessiert mich nicht, da mich Les Paul an sich nicht sonderlich interessiert - wer´s haben möchte, O.K., aber deshalb muß ich ja nicht eine Gitarre daran messen. Dass das Teil ´ne sehr gute Qualität hat weiß ich und mich hat´s auch schon ziemlich in den Fingern gekribbelt --- immerhin wurden durch meine Anfrage überhaupt erst hochauflösende Fotos der Gitarre von allen erdenklichen Blickwinkeln gemacht (bei Musik-Schmidt). Die Optik interessiert mich einfach auch, diese Gitarre hat mich irgendwann nicht mehr sonderlich angesprochen.

    Allerdings hole ich mir in ca. einer Woche eine Duesenberg Starplayer Special, da gefällt mir wiederrum die Optik und bei dem Teil kann man ja wohl kaum behaupten, dass es eine schlechte Gitarre ist.

    Wem die Optik egal ist - O.K., die sollen kaufen, was immer sie wollen. Wer Dinge absolut ernst nimmt, hinter denen ein dicker Grinse- bzw. Zwinker-Smiley steht, den kann ich auch nicht weiterhelfen. Ich frag mich nur, warum es immer wieder Leute in diesem Forum geht, die Moral-Apostel spielen müssen, bzw. jedes Wort für Bare Münze nehmen, oder versuchen alles nur erdenkliche in ein paar Worte hinein zu interpretieren, die innerhalb von vielleicht 2 - 3 Minuten eingehackt wurden...man muß doch nicht das ganze "schwachsinnige" Leben (Anführungsstriche sollen hier bedeuten, dass dieser Begriff nicht wirklich ernst gemeint - nur zum allgemeinen Verständnis :D) so verdammt waaaaaahnsinnig ernst nehmen, gibt doch wirklich Dinge, die den Gehirnschmalz mehr Wert sind, als das man seine Zeit mit solchen Kleinigkeiten verschwendet.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  13. DerOnkel

    DerOnkel HCA Elektronik Saiteninstrumente HCA

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    13.10.17
    Beiträge:
    4.014
    Ort:
    Ellerau
    Zustimmungen:
    387
    Kekse:
    36.507
    Erstellt: 21.07.05   #13
    Ich habe Deinen Smilie sehr wohl bemerkt. Vieleicht hätte ich ja auch noch so ein Ding verteilen sollen. Also nichts gegen Dich.

    Meine Intension liegt eher darin, allgemein klar zumachen, daß es bei einer guten Gitarre kaum darauf ankommt, wer sie in den Händen hatte!

    Ich habe den Eindruck gewonnen, daß die meisten jungen Gitarristen (vermutlich mangels eigener Erfahrung) leicht ein Instrument nach "wer spielt so'n Ding?" und "sieht ja g***+ aus" beurteilen. Eine solche Sichtweise versperrt aber den Blick auf das Wesentliche. Man ist dann auf einem Auge "blind"! Ich versuche daher immer, den Leuten die Scheuklappen (in ihrem eigenen Interesse) abzunehmen, indem ich objektiv auf die Eigenschaften eines Instrumentes hinweise.

    Wenn man mich deshalb als "Moralapostel" bezeichnet, so nehme ich diesen Titel gerne an. :D

    So, ich hoffe unsere kleine Meinungsverschiedenheit damit relativiert zu haben. Das nächste mal werde ich etwas aufmerksamer nach Smilies suchen.

    Ulf
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    23.08.17
    Beiträge:
    17.528
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    35.646
    Erstellt: 20.09.05   #14
    Okay, nachdem auch die Fragen nach dem Wert der geliebten Schaetzchen immer haeufiger Auftritt, bitte ich darum in Zukufnt diesen Thread dafuer zu nutzen. Danke.
     
  15. Corvus

    Corvus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    19.02.10
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 04.10.05   #15
    Also in welchen Verhältnis der Preis mit dem Aufwand steht , weiß i net. :rolleyes:

    Hab mal bei BC Rich nach der Klampfe Zombie Platinium in schwarz als lefthand angefragt...

    hier ein Bild, wer se net kennt...

    https://www.thomann.de/artikel-178579.html

    Also der Hersteller meint, diese Klampfe als lefthand zu bauen wäre kein Problem...allerdings müßte ich mit einer Wartezeit von 1 Jahr rechnen und mit nen Schnäppchen von 6.000,- Eur.....(I glaub da waren die Importkosten aus den USA noch net mit drin)

    Es wäre sie mir schon wert, aber i habs grad net ganz passend....vielleicht findet sich hier jemand im Forum, der die gleiche Klampfe auch als lefthand möchte und man könnte ne Sammelbestellung machen...vielleicht wirds günstiger...*g* :)

    gruß Corvus :rock:
     
  16. Herr B.

    Herr B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.10.05   #16
    Weiß den Modellnamen nicht, jmd von euch vielleicht?

    Hab ein Angebot für 320 €, gebraucht. Ist die Gitarre das wert?
     

    Anhänge:

  17. Hellbound

    Hellbound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.11
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Saarbrücken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 05.10.05   #17
  18. Herr B.

    Herr B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    23
    Erstellt: 05.10.05   #18
    Danke =)
     
  19. Kehrblech

    Kehrblech Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.04
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    2.146
    Erstellt: 07.10.05   #19
    Hi!

    Meine Freundin hatte vor, demnächst ihre Fernandes Native Pro zu verkaufen. Zumindest glaube ich, dass es eine ist.:o Das gute Stück ist jetzt fünf Jahre alt, aber kaum bespielt und praktisch wie neu.
    Vor allem die Lackierung find ich persönlich sehr schön und wollte jetzt einfach mal fragen, was man für so ne Gitarre verlangen kann.
    Will jetzt am Wochenende auch noch ein Bild machen, dann könnt ihr es besser beurteilen.
    Vielen Dank schon mal im Voraus

    Basti
     
  20. racw_infernus

    racw_infernus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    18.12.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 07.10.05   #20
    morgen!
    ich würd gern wissen, wieviel ich für meine jackson js30dk dinky in rot (http://www.musik-service.de/JacksonJS30_DK_Dinky_28-prx395742478de.aspx
    verlagen kann.
    ich hab die seit weihnachten ungefähr, is aber nur bis zu den osterferien richtig bespielt worden, weil ich mir da nen geiles schnäppchen geleistet hab :)
    also die hat einen riss im lack an der unterseite des oberen horns, aber der is von innen :confused: und ansonsten hal die üblichen dings und dongs.

    bilder können ggf. nachgeliefert werden :great:


    mfG Johannes
     
Die Seite wird geladen...

mapping