Epiphone LP oder Ibanez ARC 100

von Chris83, 03.09.07.

  1. Chris83

    Chris83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.09.07   #1
    Hi Leute

    welche der beiden Gitarren findet ihr besser, bzw. wo ist der Unterschied?
    Die Epiphone LP Standard oder die Ibanez ARC100?
    Ich möchte mir ein LP Modell zulegen (da ich die einfach genial finde) und kann mich irgendwie nicht entscheiden.
    (Das GAS hat mich mal wieder erreicht) :p
     
  2. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.09.07   #2
    Ist doch egal was dne Usenr hier besser gefällt, es ist wichtig was dir gefällt.

    Sound und Bespielbarkeit kannst nur du beurteilen
     
  3. Chris83

    Chris83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.09.07   #3
    Stimmt schon, aber irgendwie sehe ich keinen großen unterschied zwischen den gitarren.
    Außer das bei der Epi steht das Korpus und Hals aus Mahagoni/Erle sind und bei der Ibanez alles aus Mahagoni. Macht das einen großen unterscheid aus?

    Vom Aussehen her gefällt mir die Epi besser. Hab aber in den nächsten tagen leider keine zeit die gitarren zu testen....
     
  4. Leodoom

    Leodoom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    1.12.15
    Beiträge:
    1.321
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.016
    Erstellt: 03.09.07   #4
    ... aber genau das ist das einzig richtige, was du tun kannst XD
     
  5. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.09.07   #5
    Holz spielt immer eine Rolle bei einer Gitarre und zwar eine wichtige dazu, allerdings haben ja auch beide Gitarren unterschiedliche PUs drinne, somit kann man sie direk tnicht miteinander vergleichen
     
  6. Chris83

    Chris83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.09.07   #6
    Ok, ok, ich werde demnächst mal die beiden antesten. Ich tendiere aber schon stark zur Epiphone LP Standard :great:
     
  7. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.09.07   #7
    Ich bin von meinen beidne Epis sehr angetan.

    Hatte allerdings auch mal ne Ibanez RG 2570 EX und die war von der Verarbeitungs geiler als alles andere. Aber wi egesagt meine beiden Epis haben au nix
     
  8. Chris83

    Chris83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.09.07   #8
    Ich weiß jetzt zwar nicht was für epis du hast, aber die Ibanez kostet ja auch fast das doppelte als die Epi Standard ;)
     
  9. Pino Colada

    Pino Colada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    30.04.12
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    536
    Erstellt: 03.09.07   #9
    Zur Ibanez kann ich nix sagen. Bezgl Epiphone war ich bei den Modellen die ich bisher spielen konnte mit der Hardware nicht sooo zufrieden (Stimm-Stabilität). Was ich in der Richtung (LesPaul-Style im weitesten Sinne) noch ins Rennen schicken kann ist die PRS Tremonti und die ESP LTD EC-Serie, bin mit beiden SEHR zufrieden: für den eher klassischen Sound die Humbucker, sonst interessant die aktiven EMG-PUs bei LTD. Kommt halt sehr auf Deine Vorlieben an!!! Wie die Kollegen schon sagten: antesten ist natürlich Pflicht! Wenn Du jetzt aber UNBEDINGT ne Meinung haben willst: ich würde Dir statt der Epiphone in jedem Fall die PRS empfehlen.
     
  10. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.09.07   #10
    Ok also die Hardwar emag wirklich nicht di ebeste sein, hab bei meine rneuen Epophone, Sattel, Steg, Stoptailpiece und Mechanik getauscht, Umbau hat komplett anb die 200 Euro gekostet, habe aber auch nicht das günstigste genommen.

    Aber die Hardwar emeine rneuen Gitarre ist auf meine alte Gitarre montiert und tut dor tkomischerweiße einwandfrei
     
  11. Pino Colada

    Pino Colada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    30.04.12
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    536
    Erstellt: 03.09.07   #11
    Das ist ja strange? However: auf meiner LTD EC-1000 sind sperzel locking tuners, das ist halt schon obergeil. Insofern wär ne Alternative natürlich auch die Epi und die Euros für hochwertigere Tuner!?

    Was ich auch noch empfehlen kann (für extrem schmales Geld) sind die RedRock LesPauls vom Rockshop www.rockshop.de, die hat ein Bandkollege und das ist der Hammer - alles prima, geile Optik, super Preis.

    Hihi, Du wolltest nur ein paar Hinweise zur Entscheidung zwischen zwei Modellen und ich baller Dich hier mit noch mehr Alternativen zu... pfffffffft *ggg*
     
  12. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 03.09.07   #12
    Sperzel habe ich auch drauf, wie gesagt seit dme Umbau habe ich meine Gitarre seit 4 Wochen nicht mehr stimmen müssen
     
  13. Chris83

    Chris83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 03.09.07   #13
    Nee, is schon ok. Allerdings liegen die PRS und die LTD (von denen die 1000er ja mal affengeil ist) leider über meinem limit von ca. 450 Euros.
    Aber die RedRock LP sieht auch sehr geil aus. Da ich ja (wie du auch) in Karlsruhe wohne werde ich mir mal überlegen die mal anzutesten. Hab sie im Rockshop schon ein paar mal gesehen aber nie angetestet
     
  14. Saitenstechen

    Saitenstechen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.07
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    1.128
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    8.657
    Erstellt: 03.09.07   #14
    Hi Chris 83!

    Vor ca. zwei Monaten stand ich auch vor der Frage, welche neue Gitarre ich mir kaufen werde. Bei mir stand die Ibanez ARC 100, die ART 100 und die Lag Arkane 100 hoch im Kurs. Die Arkane 100 konnte ich in keinem Musikladen antesten. Also sollte die Endauswahl zwischen der ARC 100 und ihrer Schwester, der ART 100, stattfinden. Vom Klang her machte dann die ART 100 ganz klar bei mir das Rennen.

    Deshalb mein Rat: Teste nach Möglichkeit die Epiphone LP Standard, die ARC 100 und (mein Geheimtipp) die ART 100 an.

    Gruß

    Andreas
     
  15. Pino Colada

    Pino Colada Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.07
    Zuletzt hier:
    30.04.12
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    536
    Erstellt: 03.09.07   #15
    Ach, is ja geil! Alla: Bandkollege hat die Red Rock PowerLake Custom NT natural chrome und ich bin zwar echt kein Freund von No-Name aber das ist beeindruckend, check's mal! Sag nen Gruß!
     
  16. spark90

    spark90 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.07
    Zuletzt hier:
    11.06.09
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 03.09.07   #16
    Also, Ich selbst spiele eine Ibanez ARX-320 (Ebenfalls Artist-Serie, nur ''teures'' Modell) und bin sehr zufrieden mit der. Verarbeitung ist gut, die Tonabnehmer klingen ganz ordenlich und bis auf das Gewicht das etwas ungewohnt ist für mich kann Ich nichts bemängeln.

    Für das Geld auf jedenfall eine super Gitarre, wenn das bei der ARC100 auch so ist, würde Ich dir die empfelen. ;)

    Aber am besten spielst Du beide mal an ... vor allem weil es bei Epiphone doch sehr starke Qualitätsschwankungen geben soll.
     
  17. Chris83

    Chris83 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.07
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 04.09.07   #17
    Ich werde (wahrscheinlich morgen) mal zum Rock Shop fahren und die Red Rock antesten. Die sieht extrem gut aus. :great:
    Falls sie die Ibanez und die Epi dahaben werde ich die natürlich auch mal testen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping