Epiphone valve junior, ich benötige Eure Hilfe, bitte! Top o. Combo o. lieber nicht??

von delayLLama, 28.09.06.

  1. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 28.09.06   #1
    Hi Ihrs! Ich habe hier schon einiges zum epiphone valve junior
    gelesen, wollte aber trotzdem einen neuen thread aufmachen, da ich mir nicht
    sicher bin.
    Eigentlich hatte ich vor mir das Teil gestern zu holen (soundland).
    Der Verkäufer hat aber dermassen über das Teil abgeledert, so dass ich ihn mal nicht
    angespielt habe.
    Eigentlich finde ich das Konzept grossartig, der Preis ist nicht uninteressant.
    Ein guter Treter kostet ja auch einen beträchtlichen Betrag, da kann man sich so ein
    Teil holen.
    Also: Ich brauche Eure Entscheidungshilfe!!!! Vielleicht werde ich heute abend das Teil
    holen???
    Durch die durchweg guten reviews hier und im HCentral, bin ich absolut verunsichert,
    da ja der Berater das Teil als Megashit bezeichnet......
    Die Optik finde ich nicht so toll, aber der Hinweis einfach das Chassis zu drehen (hier im Forum)
    ist OK. Auch denke ich lässt sich optisch und klanglich einiges machen.
    Da wäre doch ein Tuning thread, wg. Röhren, Umbauten, Tips etc. echt OK.
    Ich bin Nullblicker in Bezug auf Technik, habe zwar einen JCM900 mit ner 1960er box, würde mir den
    epi aber gerne holen.
    Was macht mehr Sinn?
    Das Head oder den Combo (der Combo macht docht Sinn, da er doch auch alleine verwendbar ist), oder
    gibt es da Nachteile.
    Muss ich etwas beachten wenn ich da dran rumschraube? Sicher, doch.......
    Deswegen bitte nochmal Tipps oder Verweise auf themen hier (ich suche natürlich danach).....
    Will ja nicht unbedingt an einem Stromschlag sterben.
    Für was soll ich mich entscheiden oder taugt das Ding nix???
    Danke Euch
     
  2. Martinho the Met

    Martinho the Met Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.06
    Zuletzt hier:
    9.10.08
    Beiträge:
    1.007
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    178
    Erstellt: 28.09.06   #2
    Wie wärs mit dem Fame GTA-15 oder 40
     
  3. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 28.09.06   #3
    Nein das ist mir schon viel zu teuer!
    Der Spass bezieht sich rein auf diese epis, soferns denn einer ist.

    Immerhin ist es auch nicht wenig Geld, zumindest für mich.
     
  4. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 28.09.06   #4
    wenn ein verkäufer sagt, das ding taugt nix, hat er schlichtweg keine ahnung. oder er stellt daheim bei seinem transistor-ultra-metal-evil-distortion-matschmp sein gain immer auf 10.

    der VJ ist imo einer der besten deals da draußen momentan, ein boutique-amp zum schleuderpreis. nix für mainstream-rumge"metal", sondern was für soundliebhaber von alten amps der 60er. wenn dir der grundsound ohne pedal wirklich zusagt - hol ihn dir, am besten den combo, da lässt sich leicht ein 4ohm cab anschließen ohne umbau.

    nette seite dazu: Valve Junior Mods (plus some wacky thoughts on chorusing)
     
  5. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 28.09.06   #5
    ich fand den vj immer als reinen crunchamp...clean kann der irgendwie net...viel zu dumpf. sobald er allerdings anfängt zu zerren geht dann die sonne für mich auf...

    tipp(wenn auch erheblich teurer): laney vc15. der kann alles: perlige cleans, crunch, lead...ein traum...

    greetz

    stylemaztaz
     
  6. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 28.09.06   #6
    .. und was muss ich machen um nicht gleich zu sterben, wenn ich da ran gehen wöllte?

    Ich bin in erster Linie Trommler (deswegen die Fragen), liebe aber Gitarrespielen fast noch mehr........
     
  7. stylemaztaz

    stylemaztaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Pappkarton unter der Isar
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    780
    Erstellt: 28.09.06   #7
    häh?bitte spezifiziere deine frage...
     
  8. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 28.09.06   #8
    Wegen Röhrenwechsel und der Hochspannung........


    This is not a job for a novice, but rather for someone with experience modifying tube amps and PCBs. NOT TO MENTION THAT LETHAL VOLTAGES INSIDE TUBE AMPS CAN KILL YOU INSTANTLY!!! DO NOT OPEN ANY ELECTRONIC EQUIPMENT UNLESS YOU ARE QUALIFIED TO DO SO, OR YOU CAN SERIOUSLY DIE!

    so stehts im HCentral, was muss ich beachten. Ich habe schon etliche Stromleitungen verlegt bin Techniker, habe aber von Röhrenamps keine Ahnung.
     
  9. mettob

    mettob Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.05
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    143
    Erstellt: 28.09.06   #9
    Da musst du eigentlich nur wenig beachten, die Röhren halten ne Zeit so nach 3-5 Jahren mal die Endstufenröhren auswechseln. Hochspannung ist auch nur im Gerät, so dass man beim normalen Gebrauch da nichts zu beachten braucht.
     
  10. Newsted

    Newsted Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.686
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    7.901
    Erstellt: 28.09.06   #10
    Jo, im Gebrauch ist da nix zu beachten. Da können selbst die grobmotorigsten Drummer nix kaputtmachen. Und die Einfachheit des Amps (nur 1 Knopf) überfordert unsere trommelnden Zeitgenossen ja auch nicht. :D

    Achja, wegen Pedalen. Der Amp versteht sich super mit allerlei Pedalen, ich werd auch noch eine Art Tubescreamer davorschalten. Vielleicht hol ich mir zum Spaß auch einfach einen der 20€-Behringer-Klone um mir den Spaß eines extremen Low-Cost-Rigs mit wunderbarem Sound zu geben.
     
  11. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 28.09.06   #11
    Danke vielmals.
    Klar tötet mich das Dingens nicht, ich will aber vielleicht mal daran rumschrauben und will mich vorher informieren, was es zu beachten gibt.

    Auch als blöder Drummer ;-)

    Habe ich vielleicht nicht deutlich genug rübergebracht....
    Aber so ne echte Empfehlung fehlt mir doch noch.

    Weiss is eigentlich kein Chat hier, bin halt mal schnellentschlossen.
     
  12. B.B

    B.B Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    495
    Kekse:
    4.611
    Erstellt: 28.09.06   #12
    das head ist eiwas billiger als der combo
    vieleicht ist das ein argument
    und ne box hast du ja schon


    grüße b.b
     
  13. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 28.09.06   #13
    hi schlagzeuger!
    es gibt noch´n anderen thread hier über diese amps - musst du mal schauen - ich glaub´da sind auch diverse user-meinungen zu finden.

    cheers - 68.
     
  14. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 28.09.06   #14
    Geh in den Laden und probier das Ding einfach aus, erwarte aber nicht irgendwas, erwarte einen guten warmen Röhrenampklang, der bei steigender Lautstärke zu zerren anfängt.. nicht mehr aber auch nicht weniger.. wenn er das sauber hinbekommt und dir gefällt's : Kaufen! Alles andere, über Bodenzerren bis hin zu Modding kannst du später nachdenken/ dich informieren, auch wie du das sicher machst, ohne dich ins ewige Nirvana zu befördern. :D
     
  15. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 28.09.06   #15

    Danke erstmal an Alle! Ich werde zu 99% nachher gehen und mir den Combo holen.

    ...da
    der Nutzwert alleine höher ist, weil halt mit Speaker
    ne Box zusätzlich angeschlossen werden kann, wenn man es braucht
    mir das Design besser gefällt

    Ich habe ja nen TS7 von Ibanez und das PS02 von Zoom, damit kann man ja sicher auch einiges aus dem Kleinen rausholen, da das PS02 ja riesige Möglichkeiten bietet und sich auch nur als reiner EQ einsetzen lässt.

    Wenn ich den dann mal habe, reden wir gerne übers modding! Ja:great:
    Oder sollte ich noch gleich 2 Röhrchen zum testen mitnehmen, wenn ich schon mal da bin?


    ..so jetzt isss es kurz von 4 um 1/2 5 fahr ich los und dann gibts kein zurück, wenn nicht noch jemand was dazu sagt!

    Finde ich Klasse, dass Ihr so hilfsbereit seid, sind ja auch im Gitarrenabteil ;-) und das obwohl ich eigentlich trommler bin hihi
     
  16. delayLLama

    delayLLama Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 09.10.06   #16
    So, da ich mir nun das Teil zugelegt habe und ein paar Tage vergangen sind, sollt Ihr die ersten Eindrücke erfahren.

    Trotz abraten des Fachberaters (der Typ iss aber echt OK) habe ich mir den Valve Jun. gekauft für knappe 150 €uros....
    Was schon in der Verpackung auffällt ist, das das Teil, so klein es denn nun mal ist, doch relativ schwer ist für einen alten Mann......
    In der mageren Bedienungsanleitung wird über das Gewicht keine Aussage gemacht, im Internet gibt es unterschiedliche Angaben, aber es dürften so knappe 13 Kilogramm sein!

    Das ist ein ordentliches Gewicht für den Kleinen.

    Ich hab mir ja das Combo... oder den Combo geholt, weil er eben mehr Nutzwert hat gegenüber dem reinen Topteil. Der Speaker lässt sich ja ausstöpseln und dann kann man ne 4x12er (oder was anderes boxenmäßig) anschliessen (4Ohm), was ich aber noch nicht probiert habe.
    Die Bedienungsanleitung ist wie gesagt mager, aber da ja eh nur ein Regler da ist.......

    Bisschen mehr zur Technik wäre OK gewesen, auch das man den Speaker ausstöpseln kann etc. blabla..... da kann man mehr und besseres dazu sagen.
    Auch zur Röhrenbestückung und der Handhabung - da fehlt was.....

    Übrigens finde ich das Top (unstimmig ist es) optisch nicht so dolle, der Combo ist da schöööööner (imho)!

    Was missfällt ist, das es keinen Standbyschalter gibt und der Hauptschalter vom Design her nicht 100% passt (Ein Chromkipphebel und nen "Fenderauge" wären da echt schöner)
    ...würde nicht die Welt kosten, aber ich bin ja auch kein Marktanalüüüüsator und Werbefachmann und so... da könnten die aber mehr draus machen....

    ....trotzdem schnuckelig ist das Teil allemal, und das gefällt!!!
    ...uns doch allen?????????
    Diese Mini-Dinger sind oft putzig und wenn die auch noch klingen - dann kanns recht sein.

    UND das tut er!
    ==========
    ...zumindest kommt nach kurzer Anwärmzeit was raus und wenn man aufdreht brummts auch hihi
    aber dazu später.......................
    Wer braucht son Ding?
    - Leutchen die schon alles haben?
    - Sammler?
    - Röhrenfetischisten?
    - Studiorecorder?
    - Übungsamphabenwoller
    - Schlagzeuger ...ääh??

    Also das Teil ist echt OK und hat Berechtigung. Sicher der 8"er ist nicht der Druckmacher, aber der Sound ist warm und 5 Röhrenwatt sind nicht zu unterschätzen!!!!
    Und so dünne klingt der 8er nicht, man muss vielleicht hie und da nachregeln an der Gitte, da er sonst zu wenig Bass bringt, aber das lässt den Könner kalt.
    Ich benutze ja diverse Vorschaltteile (bei Bedarf), damit lässt sich echt ne Menge machen und hörbares rausholen.
    Wer im Dunkeln spielt kann auf der Rückseite das glimmen der Röhren sehen und warm wirds dann auch noch.
    Auf der Frontplatte gäbs sicher noch genügend Platz um EQ und o. Vorstufenregler...
    zu plazieren... dann wäre das Ding aber sicher teurer!
    Wer weiss, vielleicht mit PreAmp Regler und Hall (Spirale) wärs doch goil!
    Liesse sich sicher machen... aber so puristisch ist er eben und wir nutzen endlich mal die Regler an der Gitarre!

    Alles in allem (aber nicht abschließend) ein sehr sympathisches Kerlchen mit Potential zu mehr, günstig, sehr gut und wertig verarbeitet ist und das Zeugs zum Kultgerät hat. Das Konzept und die Verarbeitung sind stimmig.

    Wer die Finger dazu hat und Röhren sowie kleine Dinge mag ,wird sicher einen Freund gewinnen. Für den Gig um die Ecke laut genug, für den Proberaum tauglich.... wenns eben nicht so laut ist, ab kurz vor 12 Uhr zerrts dann auch, die Cleanreserven sind bauartbedingt eben begrenzt, tut aber beim Recorden nicht weh. High Gain isss nich!!!! .... ohne Treter

    Da liesse sich noch viel ausprobieren.... (was wir tun werden)!
    Aber hier im Forum wäre es ja schön Vergleichbares gegenüber zu stellen, ich kenne nun mal eben nur meinen Fender FM25R, die beiden lassen sich aber nicht gut vergleichen (sind eben 2 Welten).

    Fürs richtig Grobe hab ich (und Ihr sicher auch....) ja noch was anderes (aber das steht im Profil und ist öffentlich...)

    Viele Grüße
     
  17. 68goldtop

    68goldtop HCA classic amps & guitars HCA

    Im Board seit:
    05.09.05
    Beiträge:
    7.270
    Zustimmungen:
    785
    Kekse:
    29.708
    Erstellt: 09.10.06   #17
    hi schlagzeuger!
    na, das hört sich doch ganz prima an!
    und - ich muß dir vollkommen recht geben was diese unsäglichen SCHALTER angeht - die gehen gar nicht, finde ich - wären sie doch wenigstens HINTEN drauf!
    genau wie bei den aktuellen vox-amps - wie kann man sich nur sein image mit solchen kleinigkeiten so kaputtmachen?
    is mir´n rätsel... aber vielleicht bin ich da einfach zu "altmodisch" ;)
    ich muß auch dringend mal wieder durch´n paar läden touren um den kleinen epi mal anzutesten!
    danke für´s "review"!
    cheers - 68.
     
  18. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 22.10.06   #18
    Ja Moinsen !

    So, endlich isser angekommen mein Valve Junior.

    http://img182.imageshack.us/img182/8462/epivalvejuniorkx1.jpg

    Watt sollsch sagen ??

    Ich kann im Großen und Ganzen Schlagzeuger beipflichten.

    Ein anderer Schalter und ein "Fender Jewel Light" wäre sicherlich was optisch leckeres und der 8" macht auch nicht sonderlich Druck. Aber das sind Dinge die kennt man schon vor dem Kauf nach dem Lesen der Spec's und betrachten der Bilder.

    Was den Klang angeht: Holla die Waldfee

    5 Watt können verdammt laut sein und der Amp gibt die Dynamik des Anschlags sehr klar weiter. Ich hab alle meine Strat mit Red House PU's, meine orginale American Standard und meine 62er Tele Custom alle mit dem Gleichen Setting getestet:
    Volume Voll auf an der Gitte, Tone Poti's voll auf, Amp Volume ca. 9-10 Uhr (clean und schön voll und rund und kippt noch nicht in die Zerre).

    Der Amp gibt den jeweiligen Charakter der einzelnen Gitarre klar und sauber wieder.
    Jeder Dynamikwechsel im Anschlag kommt deutlich rüber und jede Pickup-Kombonation kommt sauber detailert raus.

    Wie Schlagzeuger schon sagte, mit diversen Pedalen, bekommt man einiges hin.
    Ich selbst nutze derzeit den Boss SD-1. Prima als Booster oder als Overdrive bei gemäßigten Lautstärken. Billig isser auch noch dazu und nuckelt nur wenig aus der Batterie.

    Klar wäre es schön wenn er noch eine Hallspirale hätte, aber aus dem kleinen Gehäuse zusammen mit dem kleinen Speaker ein guter Reverbsound rauskommt...kann ich mir nicht so vorstellen.

    Verarbeitung ist top und sonderlich nach Kleber riecht er auch nicht.

    Was mich noch nicht so gut gefällt: Er klingt ein wenig dumpf.
    Hier hat mal jemand das Thema angesprochen und gemeint, das bekäme man mit dem Wechsel der Röhren hin.

    Kann jemand ne Marke empfehlen ?? (nutze Ihn für E-Gitarre)

    Danke fürs Lesen !

    Markus
     
  19. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 22.10.06   #19
    Evtl. kannst du den dumpfen Klang auch mit einem vorgeschaltetem Treter-EQ wettmachen um Höhen herauszukitzeln die der Speaker sonst nicht raushauen will, gleiches gilt dafür wenn du Hall oder andere Effekte haben willst. Ausprobieren oder gleich Modden, für den Valve Jr. gibt's im Netz bestimmt x- umbauanleitungen, den Schalter gegen einen Kippschalter oder irgendwas anderes zu tauschen ist das geringste Problem ;)
     
  20. Catweazle

    Catweazle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.105
    Ort:
    Down on the bayou...
    Zustimmungen:
    1.145
    Kekse:
    28.249
    Erstellt: 22.10.06   #20
    Das ist auch das kleinste Problem, der Schalter und das Lämpchen. Der etwas zu neuzeitlich wirkende Plastik-mit-Lämpchen Schalter passt zwar nicht aber er stört mich nur sehr wenig. Nicht zu sehr, als das ich nen anderen reinbaue.

    Das mit den Tretern ist mir bekannt. Ich benutz ja selbst welche.
    Hab ja auch nicht gesagt, das ich das nicht wegbekomme ;)

    Wenn ich meine Strats und die Tele so spiele wie am HRD, dann muss ich das Tone-Poti ein wenig mehr aufdrehene wenn ich damit an den Valve Junior gehe.

    Dennoch, einen etwas dumpfen Grundcharakter hat er aber sein Geld ist er allemal wert !
     
Die Seite wird geladen...

mapping