Erfahrung mit Laney TFX-3 Twin - 120 Watt???

von Kataklysm rules, 02.04.06.

  1. Kataklysm rules

    Kataklysm rules Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.06
    Zuletzt hier:
    15.06.06
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.06   #1
    Hi Leute!!
    HAbe vor mir nen neuen amp ranzuschaffen und bin jetzt auf das erwähnte teil halt gestoßen (Laney TFX-3 Twin - 120 Watt)... aber in keinem thread find ich was über den? würde schon gern wissen, was das teil taugt...
    Ich habe ihn zu nem preis von knapp 490€ bei musik-town.de gefunden (http://www.music-town.de/cgi-bin/mtshop/front/shop_main.cgi?func=dlink&artnr=07.102.00465&order=&wkid=5280822315)

    Und in der preisklasse findet man nicht so schnell nen zweiten mit 2x12"er, effektsession und röhrenvorstufe...

    Bin natürlich für andere vorschläge offen (wirklich max. 500€)...

    sollte schön druck machen, ne starke zerre haben und auch, wie sagt man: "singen können"..
    Vom Stiel her soll er für death metal taugen... in die richtung will ich selbst auch gehen und er solte auch für kleinere gigs standhalten...

    Habe auch schon auf der hompage von laney nachgeschaut, aber die samples dort sind nicht gerade für meinen stiel ausschlaggebend... kein zweifel, dass sie sich gut anhören, aber weiß halt nicht, ob die zerre das zeug für metal hergibt...
    soll halt auch auf jeden tiefergestimmte sounds hinkriegen...

    Wär cool, wenn mir jemand erfahrung mit dem zukommen lässt oder wenn jemand einen aus der gleichen serie hat...???

    ne vollröhre ist dabei ausgeschlossen für mich (zu hohe instandhaltungskosten...), bin aber auch für top mit 2x12" box offen (falls es da was gescheitz gibt, in der preisklasse)

    thanx schonmal
     
  2. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 02.04.06   #2

    der amp ist der hammer,

    ich hatte den 112er combo und das top und ich muss sagen
    vielseitig vom sound
    einfach in der anwendung

    aber metal kriegste mit dem nicht gebacken, dazu hat er definitiv zu wenig gain
    das ist ein reinrassiger rockamp,von blues bis hardrock ist der einsame spitze
    aber danach kommt er an seine grenzen

    ne externe zerre davorzuhängen kannste IMO auch vergessen,
    das ist aber geschmackssache
     
  3. superblubb

    superblubb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    75
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #3
    Ich hab den Amp als Top und betreibe ihn über ne 4x12er.
    Singen kann er ohne Ende, aber für death metal ist er wohl kaum geeignet!
    Schau Dir doch mal ne Randall-Transe an!
     
  4. K?bel

    K?bel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    12.05.06
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #4
    nimm doch den peavey XXL, der is ganz gut! ;););)
     
  5. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 03.04.06   #5
    Der XXL kostet aber als topteil allein fast 700€, ich HASSE es wenn Leute nicht lesen . . .




    Den TFX-3 find ich echt geil, Metal geht damit auch, aber nix higain-mäßigeres, maximal Metallica, anthrax und andere speed/thrash-metal-konsorten. Aber Deathmetal, ne, dafür klingt er auch irgendwie zu brav. Der hat was von nem JCM800 + Tubescreamer irgendwie.
     
  6. JohnnyGuitar

    JohnnyGuitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.06
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.06   #6
    Unser anderer Gittarist spielt den zur Zeit. Wie einige hier schon sagten, für gemäßigten Metal geht er gerade noch so, für Death kannste den knicken! Mir gefällt die Zerre auch nicht sonderlich, aber Geschmackssache.
     
  7. K?bel

    K?bel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    12.05.06
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #7
    @agentorange: schon mal über ne gebracuhte combo nach gedacht, da liegt er nämlich bei 500€, ich hasse es wenn leute erst reden/schreiben und dann nachdenken...

    muss ja ne immer neu sein...
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.04.06   #8


    Er hat aber nach dem Laney gefragt. Und wenn er gebraucht wollte hätt ers dazugeschrieben. . .
     
  9. K?bel

    K?bel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.03.06
    Zuletzt hier:
    12.05.06
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.04.06   #9
    ich habe ihm eine alternative gegeben....ach, schieß drauf, bleib bei deiner kleinbürgerlichen meinung...am ende wird er wahrscheinlich den XXL nehmen...
     
  10. kingjoerg

    kingjoerg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.04
    Zuletzt hier:
    19.10.10
    Beiträge:
    736
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    166
    Erstellt: 05.04.06   #10
    Hi!
    Also ich hab den kleinen Bruder vom TFX 3 den TFX200 mit 60 Watt zu Hause als Übungsamp. Er klingt echt ziemlich gut, für Metal auch geeignet, aber für die härtere Gangart ist Laney nunmal nix.
    Ich hatte auch schon den GH50L, VH100R und TT100H, aber alle gaben nicht genug Gain her. Eben britischer Sound.
    (Wer sich jetzt wundert, dass ich so viele Laney schon hatte... :screwy: ja ich weiß, dass man sie vorher auch antesten kann, bevor man sie kauft... den GH50L und VH100H waren nur Kungelgeschäfte um an den TT zu kommen. Muß man nicht verstehen...)
     
  11. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    9.774
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    354
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 05.04.06   #11



    Öhem . . .



    Vielleicht tut er das. wenn er DM spielt sogar keine schlechte Idee. Vielleicht nimmt er aber auch ganz was anderes, soll ja auch mehr als 2 amps geben. Trotzdem, steht hier nicht zur Debatte, wenn er was übern XXL wisse will ---> sufu, gibts genug zu.
     
Die Seite wird geladen...

mapping