Erfahrungen mit First Act Gitarren!?

von HopeConspirator, 14.09.07.

  1. HopeConspirator

    HopeConspirator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 14.09.07   #1
    Seid gegrüßt miteinander.

    Ich habe mich gerade doch gewundert, dass über die Suchfunktion nichts über First Act Gitarren zu finden ist.

    Mich würde mal interessieren, ob irgendjemand schonmal so eine Gitarre in der Hand hatte, oder vielleicht sogar eine besitzt.
    Die Anwenderliste ist auf jeden Fall sehr interessant. Von super Bands wie Converge und Mastodon, über System Of A Down und Franz Ferdinand, bis zu den Musikern für die Popfraktion Avril Lavigne, Maroon 5...
    Auf der Internetseite www.firstact.com sind die User aufgelistet.

    Zwar stehe ich nicht auf High on Fire, aber Matt Pike hat echt einen geilen 9-Saiter. Die ersten 3 Saiten sind doppelt. Die Gitarre kann man sich auch auf der Seite ansehen, ...sehr geiles Teil. Das Video hier finde ich auch sehr interessant.

    Mich würde die normale Serie mal interessieren. Weiß jemand mehr?
     
  2. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 15.09.07   #2
    Meines Wissens sind die in Europa garnicht regulär zu bekommen - First Act wahr ursprünglich so ne Billigmarke, die in Amerika über eine Supermarktkette (WalMart, glaub ich) vertrieben wurde, bis sie dann später den Custom Shop und die professionellere Linie eingeführt haben.
     
  3. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 15.09.07   #3
    Die Seriengitarren sind immernoch gleichzusetzen mit anderen Billigmarken.
     
  4. HopeConspirator

    HopeConspirator Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.07
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    32
    Erstellt: 15.09.07   #4
    Ahh, ja, jetzt habe ich auch gesehen, dass es noch die sogenannte SFA Edition gibt. Da gehen die Preise von 199-399$, also wohl nichts wirklich vernünftiges. Aber wenn man sich mal die Limited Edition ansieht, naja, da kostet das Modell Sheena mal eben 1800$! und "comes in a custom fit". Die finde ich schon ganz interessant. Scheinen sich also zumindest dann auch einen vernünftigen Customshop mit kleinserien angelegt zu haben.
     
  5. RomanS

    RomanS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.06
    Zuletzt hier:
    18.04.13
    Beiträge:
    1.648
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    68
    Kekse:
    11.608
    Erstellt: 15.09.07   #5
    Ja, der Customshop arbeitet auch direkt mit bekannten Musikern zusammen und baut denen Modelle nach deren Vorstellungen - wobei der Customshop wohl eher die Funktion des Werbung machens für die Billigserie hat...
     
Die Seite wird geladen...

mapping