Erfahrungsbericht Alesis M1 520 / 620 / MK2

von Sender, 18.04.06.

  1. Sender

    Sender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 18.04.06   #1
    Hallo zusammen!

    eigentlich war ich ja zu faul hier was reinzuschreiben, aber ich denke da ich hier auch oftgenug nach erfahrungsberichten suche werd ich auch mal meinen Teil dazu beitragen, dass wenigstens einigen Leuten ein Fehlkauf erspart bleibt.

    Also ich sag von vornherein ich bin kein Boxen Speziallist aber ich hab nach eigener Überzeugung als Rapper und Hip Hop Produzent ein recht neutrales gehör um euch mal nen schwenk aus meinem Erfahrungsfundus mit Alesis zu erzählen.

    http://www.musik-service.de/Recording-Studio-Monitore-Alesis-M-1-Active-Mk-2-prx395501529de.aspx

    Also meine ersten schätzchen waren die M1 MK2 und ich kann nur jedem der geile Hifi Boxen + geile Abhöre mit Druck sucht empfehlen sich diese Preis/Leistungswunder zu kaufen. Auch nach knapp 2 Jahren ist es für mich noch immer eine Freude die Dinger ma so richtig aufzudrehen und dem noch immer unverzerrten sound zu lauschen wärend mir der bass die Haare fönt und der Nachbar von der couch fällt :)
    Allerdings muss ich auch fairerweise sagen dass der bass für ne Abhöre eigentlich etwas zu heftig ist, heisst also wenn man mit den Dingern abmischt sollte man den Bass ruhig ein bischen runterschrauben weil sonst der mix mit sicherheit auf anderen Boxen wie ne Bassfolter klingt.

    Tja und weil ich so begeistert von den MK2 bin und eben nur diesen Bass zu bemängeln hatte, hielt ich mich für schlau als ich mir für unser neues Studio die neuen Alesis M1 Active 520 (für die dezente beschallung des Chilloutrooms) und die M1 Active 620 für den Abhör/Recordingbereich ausguckte. Denn der Vorteil lag für mich auf der Hand - die neue M1 Serie brachte neben einem neuen coolen design die Möglichkeit der Bass/Höhen/Mitten Steuerung per Schalter auf der Rückseite mit.
    Naja habe dann beide bestellt, die 520ér kamen promt und die 620 hatten ne lustige Lieferzeit von 7 Monaten :rock: :screwy:

    https://www.thomann.de/de/alesis_m1_active_520.htm

    Naja starten wir mal mit den 520érn....
    Ich hab Sie im direkten vergleich zu meinen Mk2 getestet wobei das natürlich nicht ganz fair war... um es mal in Bildern zu beschreiben die Mk2 klangen breit wie ein Live Orchester und die 520 dagegen fast wie süsse Laptop boxen. Da fehlt einfach das Volumen, ohne Sub finde ich kann man die Dinger nicht betreiben und selbst dann noch finde ich die Höhen und Mitte einfach zu schrill. Man muss halt dazu sagen, dass die 520ér halb so klein wie die mk2 sind, das Problem ist nur, genauso klingen die auch. Da hilft auch das hin und herschieben der Knöpfe auf der Rückseite nicht wirklich. Ich will die Boxen nicht schlechter reden als sie sind, zumal der Preis für die Leistung durchaus gut ist. Aber man soll halt nicht denken dass man damit wirklich gut abmischen könnte geschweige denn mal genüsslich seinen fertigen Mix darauf anhören und sich dabei die Finger lecken. Vielleicht taugen die was für Klassik, aber nicht für vocals und bass.

    https://www.thomann.de/de/alesis_m1_active_620.htm

    Dann kamen endlich die 620ér und ich war voller erwartung dass durch das größere Volumen der Boxen die schwächen der 520er ausgeglichen werden.
    Naja beim Auspacken wurde mir leider erstmal wieder klar, dass so nen Internetbild mit der Realität nicht viel gemein hat. Sie wirken eckig und klobig, wenig elegant, fast schon brav sahen sie auf meinen Boxenständern aus. Und dann das böse erwachen beim einschlaten.... BRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR knacks BRRRRRRRRRRRRR knacks %&$/%&$%&$%&/
    So oder ähnlich klang das ganze selbst wenn die lautstärke nur knapp über minimum lag. Einen moment lang dachte ich ausserirdische versuchen mit mir Kontakt aufzunehmen, aber dann tat ich das Problem einfach mal ab und schob es auf meine Soundkarte. Leider hat sich dieser Verdacht nicht erhärtet da mein Kumpel sich genau die gleichen Boxen bestellt hat und exakt die selben Störgeräusche in den Boxen hat (er schickt sie übrigens auch zurück)
    Naja ich hab sie trotzdem weiter objektiv getestet soweit das möglich war, denn bereits nach 5 einstellungsversuchen und 10 verschiedenen Referenz Tracks konnte ich den Boxen nur traurige Mittelmäßigkeit Bescheinigen. Ich hab der Box nichts getan und trotzdem Brüllen mich die Höhen ganz ekelig an wenn ich bischen am Lautstärkeregler dreh, das hat mir überhauptnicht gefallen. Die Mitten klangen eigentlich ganz schön, aber der Bass machte mir nen ziemlich unentschlossene Eindruck. Mal dachte man der Bass ist komplett überfordert mit dem Signal und mal knallt der wie Sau. Jedenfalls hab ich mich kein mal getraut die dinger mehr als halb aufzudrehen weils erstens von den höhen her in den Ohren wehtat und der bass übersteuerte und zum anderen hat man den Eindruck es geht was kaputt wenn man noch lauter macht.

    Fazit:

    Holt euch lieber nicht die 520 oder 620 beides keine wirklichen Geniestreiche eher ne ziemliche enttäuschung. Wobei ich noch die 520ér etwas in schutz nehmen würde da sie eigentlich nicht schlecht waren für den Preis und auch sonst nicht die Probleme hatten wie die 620ér.

    kleine Anmerkung:


    Die 520 sowie die 620 haben beide so eine längliche LED aufm Kopf die beim einschalten blau leuchtet und bei der kleinsten übersteuerung rot rot bzw rosa flackert/leuchtet. Ich persönlich fands nervig, weil die dinger eigentlich grundsätzlich rumflackern wenn man die Box bischen lauter dreht und man immer das Gefühl hat man muss leiser machen damit die Box wieder im grünen Bereich is.... Erschwerend kommt hinzu dass wenn die eine Box im roten bereich ist die andere meist noch im grünen bereich ist (auch bei Mono mixen) Sehr irritierend und wenig vertraueneinflößend.
    Naja und wens interessiert bei beiden Modellen findet sich nicht wie auf den bekannten Bildern Weisse sondern Silberne Plastikverkleidungen im Bereich der Hochtöner.

    So das wars dann mal von mir, wer noch fragen hat kann gerne fragen.

    Viel Spaß und Lieben Gruß

    Der Sender :great:
     
  2. A-Gear

    A-Gear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.08
    Zuletzt hier:
    10.01.08
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Neustadt a.d.W.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.01.08   #2
    Danke...gut zu wissen! Ich war kurz davor mir die 520er zu bestellen. Werd dann wohl doch noch auf die MK2er sparen müssen. :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping