Erik Rosvold?

von Argh, 17.11.05.

  1. Argh

    Argh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 17.11.05   #1
    Moin Leute!

    Ich höre grade zum x-ten male die Fragile Mind von Zero Hour und kann mich einfach nicht mit ihr anfreunden, so sehr ich auch will... :( und das liegt bei mir nicht zuletzt am neuen Sänger. Ich habe jetzt mal etwas gegoogelt, aber ich konnte nichts über den Verbleib ihres alten Sängers Erik Rosvold herausfinden (in ihren eigenen News schrieben sie, dass er quasi... "verschwand"...). Tja, ich wollte mal fragen, ob hier einer mal wieder was von diesem meiner Meinung nach genialen Mann(der für mich einen Grossteil von Zero Hour ausmachte) gehört hat. Oder hatte der gute damals noch andere Projekte? Bin für jeden Tipp dankbar!

    mfg
    Andre (der sich seit geraumer Zeit als totaler Gitarrennewb an The Subterranean versucht... :great: )
     
  2. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 19.11.05   #2
    Gute Frage. Ich werde mal nachforschen. Ich fand die CD "The Towers Of Avarice" damals ziemlich gut, aber eigentlich sind sie mir zu technisch und spielen immer so düstere, schleppende midtempo-songs (was nicht heißt, dass düster = schlecht ist; im Gegenteil, es ist nur die gewisse Gleichförmigkeit, die mich stört...)
    ach: wo hast du eigentlich die Noten her?
     
  3. Argh

    Argh Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.04
    Zuletzt hier:
    4.07.16
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 19.11.05   #3
    Die und viel mehr gibts auf http://powertabs.net (Werbung Ende ;) )

    Finde grade The Subterranean garnicht mal so schwer, wenn da nicht die hohe Geschwindigkeit wäre... aber Übung macht ja bekanntlich den Meister :D

    Jupp, gleichförmig sind sie schon irgendwo... allerdings störte mich das auf der Towers kaum... bei ihrer aktuellen Scheibe find ichs persöhnlich manchmal erschreckend geradlinig und simpel - ausserdem scheinen mir so einige (!) Riffs direkt aus der Towers übernommen worden zu sein... als ich "There for me" zum ersten mal hörte blitze bei mir sofort das Prädikat "lieblos zusammengestückelt" auf... allerdings muss ich zugeben, dass ich die Scheibe solangsam in kleinen Schritten immer besser finde (an dichter Atmosphäre mangelts meiner Meinung nach jedenfalls nicht) - allerdings nur, wenn ich jegliche Erinnungen an die alten Scheiben komplett verdränge... was solls.
     
Die Seite wird geladen...