Erkältet und das 3 Tage vorm Gig !!!!

von EMG81, 27.12.07.

  1. EMG81

    EMG81 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    23.02.09
    Beiträge:
    28
    Ort:
    56759 Leienkaul
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #1
    Hi Leute
    Ich hab ein riesiges problem. Wir haben an Silvester unseren Ersten Richtigen großen gig und dort wird auch Ton mitgeschnitten. Also für mich schon ne wichtige angelegenheit


    Freitag und Samstag wollten wir nochmal proben


    Doch von Gestern auf Heute hats mich erwischt
    Ich habe die Nase total zu (was ich mit nasenspray einigermaßen in den griff kriege)
    Richtig brutalen Husten
    und den Hals voller Schleim


    Könnt ihr mir irgendwelche Ratschläge geben?
    Egal wie wiederlich es schmeckt :(
    Ich schlucks wenn es wirkt

    oder sonstwas
    hauptsache es hilft :(

    danke im voraus
     
  2. ForesterStudio

    ForesterStudio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.06
    Beiträge:
    1.934
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    84
    Kekse:
    7.208
    Erstellt: 27.12.07   #2
    ich sag mal nur was zu "runterschlucken" -> schlechteste was du machen kannst..
    auf jeden fall hochhusten und ausspucken!
    ACC zb nehmen, das löst den Schleim, Hustenbonbons rein und idealerweise im Bett liegen.
    In deinem Fall natürlich recht beschissen, aber vielleicht kriegst dus so bis Freitag wieder halbwegs hin. Lange schlafen is auch noch wichtig ;)
    zur Not kannst du ja für den Gig noch irgendein Schmerzmittel/Fiebersenkendes Mittel einwerfen.. und Hustenbonbons mitnehmen :D

    lol sorry aber sehe grad erst dass es der bereich "vocals" ist, naja da kannst du wärend dem gig natürlich nich bonbons lutschen


    was gegen schnupfen auf der bühne hilft is die nase ausspülen mit wasser / einer kochsalzlösung. da geht auch nichts kaputt wenn sie nicht zu stark ist und es bringt mehr.

    edit2: Also es wär zwar medizinisch gesehen ^^ das beste wenn du ab jetzt bis es wieder gut geht ein Schleimlösendes Mittel nimmst, aber wenn du das am Tag vom Auftritt machst hustet du andauernd Schleim hoch, ob das dann so gut is weiß ich auch nicht ;)
     
  3. EMG81

    EMG81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    23.02.09
    Beiträge:
    28
    Ort:
    56759 Leienkaul
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #3
    ok danke:great:
    ich werd dann mal schauen ob ich das bis morgen in den griff kriege
     
  4. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.213
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.414
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 27.12.07   #4
  5. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    4.703
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.395
    Kekse:
    32.703
    Erstellt: 27.12.07   #5
    als zusätzlichen Tipp: Stimmruhe bis zum Gig. Auch wenns hart ist, aber wenns dich wirklich so schlimm erwischt hat, muss deine Band am Freitag und Samstag ohne Gesang proben. Nicht, dass du zu Silvester gar keine Stimme mehr hast. Vorm Gig auf jeden Fall gut einsingen, nicht zu viel sprechen und kein Alkohol.

    Gute Besserung!
     
  6. EMG81

    EMG81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    23.02.09
    Beiträge:
    28
    Ort:
    56759 Leienkaul
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.12.07   #6
    ok danke
    ich hab mir jetzt mal acc besorgt und werd heut abend mit 5 decken zudecken^^

    wenns morgen immernoch nicht besser ist ....dann fällt proben halt aus
     
  7. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 27.12.07   #7
    Wechselduschen! Schön warm bis du gleichmäßig warm bist und dann so kalt es geht (oder ertragbar ist, aber schon kalt), bis du überall "Kälte" hast, dann wieder Warm und das ganze so 3x (warm + kalt = 1x) und mit kalt aufhören.
    Bei jedem Temperaturwechsel immer schön erst die Arme und Beine und dann langsam den Torso zum Herzen hin (sprich von unten her) bewässern

    wirst direkt merken, wie dein Kreislauf enorm auf Trab kommt (und die Nase sich viel freier anfühlt)... und was ist wohl besser gegen Krankheit als ein in Schwung gebrachter Kreislauf und damit aktives Immunsystem ;)

    und ansonsten wirklich viiiiel bzw. lang schlafen, nix mit Wecker, immer schön ausschlafen, Alkohol weglassen, dann wird das... ist aber trotzdem wenig Zeit
     
  8. Bell

    Bell HCA Gesang HCA

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    6.536
    Zustimmungen:
    1.383
    Kekse:
    23.490
    Erstellt: 27.12.07   #8
    Hallo !
    Meiner Meinung nach hat Vali Dir den wichtigsten Tipp gegeben: Stimmruhe bis zum gig.
    Wenn die Stimme angeschlagen ist und man trotzdem probt, kann es passieren, dass zwar die Probe halbwegs geht, aber man beim gig keine Stimme mehr hat bzw. diese sich nach dem zweiten, dritten Song verabschiedet.
    Deine Band hat hoffentlich Verständnis dafür und probt ohne Dich....
    schöne Grüße und viel Glück !
    Bell
     
  9. EMG81

    EMG81 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    23.02.09
    Beiträge:
    28
    Ort:
    56759 Leienkaul
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.12.07   #9
    Hi
    Danke für die Tipps
    Am Freitag beim Proben hab ichs teilweise gemerkt aber es ging relativ gut
    und gestern während der "Generalprobe" gabs keinerlei Probleme
    Heute werd ich nen lockeren machen und meine Stimme schonen

    Ich hab wohl nochmal Glück gehabt.
    Entweder es lag an dem acc oder ich war in der Abklingphase von der Erkältung

    danke leute :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping