ernie ball skinny top heavy bottom

von bizzyc, 17.09.06.

  1. bizzyc

    bizzyc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    22.06.12
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Untermerzbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.06   #1
    hey!
    ich wollt mal fragen ob ich mit dem satz auf meiner epi les paul ganz normal im e-tuning spielen kann ohne dass ich den hals verstellen muss?und nochwas, kann ich damit auch ohne probleme im drop c tuning spieln?weil ich will nämlich weng soad spieln aber ich brauch trotzdem e-tuning für meine band und ich hab keine 2 gitarren.
    achja der satz is 10-13-17-30-42-52.
    danke schonmal
     
  2. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 17.09.06   #2
    Drop C dürfte kein Prob sein. Allerdings werden im Standardtuning die Saiten recht straff sitzen...
     
  3. bizzyc

    bizzyc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    22.06.12
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Untermerzbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.06   #3
    und was heisst recht straff sitzen?
     
  4. -the-strokes-

    -the-strokes- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    18
    Erstellt: 17.09.06   #4
    ...hoher saitenzug evtl? ;).... also sauberes greifen schwieriger als zuvor....wenn du dann runterstimmst wirds wieder "weicher" . spielbar müsste es aber trotzdem bei normal E tuning sein.
     
  5. bizzyc

    bizzyc Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    22.06.12
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Untermerzbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.09.06   #5
    hm also heisst des ich kanns mal probiern ohne dass ich am hals rumstelln muss?
     
  6. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 17.09.06   #6
    aaaalso ich hab 2 klampfen mit unterschiedlichen mensuren
    einma stratmensur und einma paulamensur :D

    bei beiden is standardtuning ohne probleme möglich, ich musste nix einstellen etc.

    aber drop c is bei der paulamensur-gitarre ziemlich kakke weil die saiten total locker sind

    sind jetz meine subjektiven erfahrungen die ich gemacht hab :D
     
  7. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 17.09.06   #7
    Saiten sitzen viel straffer. Also höherer saitenzug.
    Nachteil: Sauberes Greifen schwierig, Bendings werden zu einem einschneidenden Erlebnis, Hammerings und Pull ofs schwieriger...
    Vorteil: eigentlich keiner,,,,
     
  8. Pleasure Seeker

    Pleasure Seeker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.06
    Zuletzt hier:
    19.06.12
    Beiträge:
    1.428
    Ort:
    Rhein/Main
    Zustimmungen:
    153
    Kekse:
    10.145
    Erstellt: 17.09.06   #8
    So straff sitzt der 10-52 Satz bei einer Paula nicht, verlangt etwas mehr Feingefühl, aber es geht. Dumm wird's dann wenn man dank der 52er den Steg anheben muss.. aber wozu gibt's Capodaster :D Vorraussetzung natürlich, man kann auf die ersten 2 Bünde verzichten..
     
  9. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 18.09.06   #9
    ach wat :D
    ich kann mit straffen saiten viel besser wechselschlag spielen, aber wahrscheinlich bin ich der einzige ders lieber zu stark als zu schwach hat :o
     
  10. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 18.09.06   #10
    fette Saiten hauen mehr rein - selbst im Standardtuning.
     
  11. UncleReaper

    UncleReaper Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    29.04.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    5.893
    Ort:
    Babylon-5
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    11.652
    Erstellt: 18.09.06   #11
    Jo und der popelige 10er Satz ist für mich Standard auf 'ner LP.

    Die LP würde ich dann aber auf einer Saitenstärke lassen.
    Es nervt wenn man den Sattel an untersch. Stärken anpassen muss.
    Beziehungsweise irgendwann den Sattel dann sowieso wechseln muss.
    Sind halt nicht unbedingt "experimentierfreudige" Gitarren.

    PS: Der Saitensatz hier nervt: [SIZE=-1] 011 .014 .018 .036 .052 .070[/SIZE]
     
  12. Punkt

    Punkt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.06
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    1.674
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    971
    Erstellt: 24.09.06   #12

    ich meinte jetzt EXTEM straff :D
    bei extrem straffen saiten wo du nicht mal mehr benden kannst, dann tritt der von mir beschriebene Fall ein :D
     
  13. 36 cRaZyFiSt

    36 cRaZyFiSt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.04
    Zuletzt hier:
    12.10.16
    Beiträge:
    5.978
    Ort:
    Regensburg
    Zustimmungen:
    123
    Kekse:
    5.448
    Erstellt: 24.09.06   #13
    na gut, das stimmt
    übertreiben muss mans auch nich :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping