Ernster Notfall ! Ampsicherung 2x durch mit lila Blitz, Rauschen und Piepen/Sirene

von TommyBubu, 20.07.07.

  1. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 20.07.07   #1
    Hab grad nen Alptraum erlebt, den ich wahrscheinlich auch selbst verursacht hab:

    Mein Gitarren Röhren Amp (Engl Screamer) hat kurz angefangen zu rauschen und ist dann ausgegangen.
    Ging auch nicht wieder an.
    Habe hinten 2 Sicherungen entdeckt und die hintere (laut Anleitung für die Netzsicherung) war durchgebrannt. Die zweite Sicherung, die in der vorderen Kammer (als Ersatzsicherung) war noch in Ordnung.
    Habe die beiden dummerweise vertauscht (weil ich dachte, das wär halt ne Ersatzsicherung) und den Amp neu eingeschaltet.

    Dann krachte es, in der einen Endstufenröhre leuchteten lila Blitze auf, an verschiedenen Stellen und dann hörte ich aus der Box ein Piepen, das hochfrequent anfing und dann immer tiefer wurde, sirenenartig und kurz vor der Explosion.
    Hab panisch den Netzstecker gezogen und das Piepen wurde tiefer bis es irgendwann doch aufhörte.

    Ich befürchte, dass ich meinen 900€ Amp geschmort hab. Er ist 2 Jahre alt und es wurden vor 1 Monat die Enstufen und Vorstufenröhren vom Techniker ausgewechselt und eingemessen.

    Wie schwer schätzt ihr den Schaden ein? :(
     
  2. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 20.07.07   #2
    Setz doch mal neue Sicherungen ein dann wirst dus sehen.Sind das Glasrohrsicherungen?Europäische oder Amerikanische(wegen den Maßen Amerik,. sind größer).Die Europäischen wirst du leichter bekommen(spreche aus Erfahrung).
     
  3. screamer04

    screamer04 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.06
    Zuletzt hier:
    27.10.15
    Beiträge:
    2.973
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.836
    Erstellt: 21.07.07   #3
    Ich wäre mir nicht ganz so sicher, ob man den Amp nach dem Sicherungswechsel einfach so wieder einschalten sollte - das Ganze hört sich mAn nicht nach "nur 2x Sicherungen durchgebrannt" an.
    Wäre es nicht am sinnvollsten und sichersten den Amp schleunigst zu einem erfahrenen Techniker zu bringen?
    Das hättest du wohl auch schon anfangs machen sollen, denn dann wäre dir diese Misere erspart geblieben.
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.146
    Zustimmungen:
    1.122
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 21.07.07   #4
    Ist lt. Anleitung auch eine. Von daher hast Du eigentlich nichts falsch gemacht.

    Ist denn die Box richtig angeschlossen gewesen (Ohmzahl?)
     
  5. TommyBubu

    TommyBubu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 21.07.07   #5
    Ja, sie war richtig angeschlossen.
    Hans, bist du sicher, dass es eine Ersatzsicherung war, die man einfach mit der hinteren austauschen konnte (praktisch für den Notfall auf der Bühne oder sowas) oder müssen immer beide (und vor allem die Ersatzsicherung) in Betrieb sein?

    Das sah und hörte sich echt übel an. Kann nicht normal sein.
     
  6. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 21.07.07   #6
    Schau mal was auf den Sicherungen draufsteht.Wenn die Werte übereinstimmen dann wars vllt die Ersatzsicherung.Die Werte stehen auf den Metallteil.
     
  7. you

    you Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    884
    Erstellt: 21.07.07   #7
    Ich kenn mich zwar net so direkt mit der Materie aus aber. Was war denn der Grund, dass die Sicherung zum ersten mal durchgebrannt war?. Da wär ich schon misstrauisch geworden. So ne Sicherung brennt ja net so aus Spaß durch. Vielleicht konnte dieser Fehler nach dem Sicherungswechsel fröhlich weiter "fortfahren".
     
  8. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 21.07.07   #8
    ja aber wenn das der fall wär würde ja die andere wieder gleich durchbrennen.Wenn die Sicherung träge wäre würde sie trotzdem innerhalb von 300ms durchbrennen.
     
  9. MrPC

    MrPC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.07
    Zuletzt hier:
    18.05.09
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Winnenden/Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.07.07   #9
    Das in der Röhre muss nichts Gutes bedeuten. Es ist nichts ungewöhnliches wenn es in einer Endröhre kleine Leuchterscheinungen gibt, das ist auch nichts schlimmes, aber ein Überschlag kann tödlich für die Röhre sein, so ein feines Gitter ist sehr schnell durch.

    Es kann gut sein dass eine Endröhre durchgeschlagen (=kaputt) ist, aber der Amp sollte wohl doch besser mal durchgecheckt werden.
     
  10. TommyBubu

    TommyBubu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 21.07.07   #10

    In der Schublade sind 2 Sicherungen hintereinander. Die Ersatzsicherung hat genau die selben Werte wie die in der hinteren Kammer (T1L250V S).
    Was die eine Sicherung zum Durchbrennen veranlasst hat, weiß ich nicht.
    Verstehe auch nicht, warum dann die 2te auch nicht durchgebrannt ist.
     
  11. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 21.07.07   #11
    Die Sicherung ist aber sehr merkwürdig.Steht da nirgends ein großes A?
    Hast du schonmal versucht ihn mit einer neuen Sicherung anzudrehen?
     
  12. TommyBubu

    TommyBubu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 21.07.07   #12
    Hier nochmal ein paar technische Daten dazu.
     

    Anhänge:

  13. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 21.07.07   #13
    aha wahrscheinlich hast du die interne mit der externe vertauscht.Die eine hat 1,25 At die andere nur 1 AT.Vllt kanns daran liegen.
     
  14. TommyBubu

    TommyBubu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 21.07.07   #14
    Was is inter bzw extern? Ich denke, dass die Sicherungen in der Schublade (sind ja 2 drin gewesen) als "extern" bezeichnet werden, wobei eine davon als Austausch/Ersatzsicherung gilt. Intern würde ich irgendwo auf der Platine suchen.
    Oder lieg ich jetzt komplett daneben?
     
  15. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 21.07.07   #15
    Ich bin mir nicht sicher aber ich glaub extern ist die Sicherung beim Trafo.Also beim Flipper ist das so.
     
  16. MrPC

    MrPC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.07
    Zuletzt hier:
    18.05.09
    Beiträge:
    34
    Ort:
    Winnenden/Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    46
    Erstellt: 21.07.07   #16
    Netzsicherung gibts normalerweise nur eine und die ist meisstens wie bei deinem Amp hinten beim Netzstecker (extern?) Intern sind wenn dann nur sicherungen für Halbleiter oder die Anodensicherung, wobei diese in den meisten fällen auch von hinten zugänglich ist.

    Diese wird aber noch in ordnung sein, da der Amp sonst überhaupt keinen Ton (auch keinen Falschen) von sich geben würde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping