Erst Rackaufbau... was fehlt bei dieser Zusammenstellung?

von VisionaryBeast, 12.01.06.

  1. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 12.01.06   #1
    Ich will mir unter Umständen ein rack aufbauen, da ich dieses Jahr vorraussichtlich viel Live Unterwegs bin mit ner neuen Band die Powermetal a la Primal Fear macht hielt ich nen Rack für Sinnvoll... kenn mich mit der Zusammenstellung aber nicht so wirklich aus.
    Folgende Komponenten fände ich Interessant, geht das so oder fehlt was wichtiges fürn ordentlichen Sound? (Sound sehr verzerrt, nicht wirklich effektlastig)

    Engl 530 Preamp
    Korg Racktuner
    Marshall 9100 (gebraucht)
    Engl oder Marshall Boxen
    Footswitch für die Kanalumschaltung

    Wie gesagt irgendwelches Effektgedöns a la POD Multieffekte brauch ich an und für sich nicht, nen bissi delay oder Reverb sind im Sound das wars auch schon, keine Phaser,flanger oder Pitch's ;)

    Ist so ein Setup tauglich?

    Hilfe wäre toll *g*

    ach ja was für ne Gitarre dran kommt steht noch nicht fest, aber was Leadgitarren mäßiges wie ne JEM oder ESP F-2005 ect.
     
  2. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 12.01.06   #2
    also wenn du high gain spieeln willst dann würde ich den preamp nocheinaml überdenkten ...

    vielleicht :

    • psa
    • ada mp1 (für highgainmetal alla 80iger)
    • peavey rockmaster (glaub ich heisst der :D)

    alle so für 300-400€ in der bucht

    wenn du wirklich nur delay und reverb brauchst dann würd ich das in pedalform machen kommst du günstiger weg. der ada hat sogar ein paar effekte an board.

    aja und natürlich fehlt mein behringer EQ den ich verkauf *lol*
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.01.06   #3
    Das Rack fehlt noch ;)

    Ansonsten ist das ok, wenn du tatsächlich so nackt spielst wie angegeben.

    Wenn doch mal Effekte, dann noch ein altes gebrauchtes Intellifex o.ä. rein. Für Reverb und Delay ja ohnehin schon mal zu gebrauchen.

    PS: https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=87522
     
  4. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 12.01.06   #4
    Was kostet denn son Intellifex? hab den Namen des öfteren aufgeschnappt aber hab mich noch nie näher damit beschäftigt.

    und danke für den Link, der hilft :great:

    €: Nochwas, bei so einem wie du sagst "nacktem" Sound macht da so ein Rack wirklich sinn? Oder wäre nen Half/Full Stack sinniger?

    €€:Ich sehe gerade das ne Marshall EL84 20/20 Endstufe dem 9100 ahnlich sein soll ist da was dran?
     
  5. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 12.01.06   #5
    was hab ich da für blödsinn geschrieben ?! löschen ... verwechslung :D
     
  6. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.01.06   #6
    eBay zwischen 150 (v.a. die alten serien) und 250 (top erhaltene XL-Varianten o.ä.).

    Tolle Geräte, gibts nix dran auszusetzten. Ähnlich wie g-major halt ohne Zerren o.ä. Ganz klassische MultiFXe mit dem wichtigsten. Schöner Reverb, gutes Delay, guter Chorus etc.

    Das musst du entscheiden. Das sind Glaubens-Grundsätze :D

    Es gibt leute mit Riesen-Racks, die sehen aus, als wäre da schon die ganze PA-Anlage mit drin, andere fahren mit kleinen 4 Höheneinheiten und sind auch rundum zufrieden.

    Die hat 40 Watt und nicht 100. Und formal andere Röhren, aber über diese Röhrendiskussion möchte ich mich nicht auslassen. Ich glaube nicht, dass ICH den Unterschied blind höre.

    Musst mal Lenny fragen, der hat die 20/20. Vorteil auf alle Fälle: leicht. Eine Höheneinheit und nicht diese mörderfetten Ausgangsüberträger wie in der 9100 oder 50/50.

    Die 9100er ist übrigens ziemlich laut, ich hab die auch. Wenn man da aufdreht, gehts ganz schön ab. :)

    Aber wenn man über PA spielt, ist das ja egal. Da reichen 40 Watt auch locker. Wie weit man mit der 20/20er auch bei Direktbeschallung kommt, musst du Lenny fragen.
     
  7. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 12.01.06   #7

    /edit ray/ sorry, hab doch tatsächlich den edit- statt quote-butten erwischt und zeug von dir ins nirvana geschickt /edit ray/
     
  8. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 12.01.06   #8

    Nein, die 9100 ist eine Roehrenendstufe (und laeuft mit 5881, eine Unterart der 6L6).

    Was die 20/20 betrifft... gutes Geraet, hat allerdings den Ruf zu ueberhitzen (wobei ich bisher nur 2nd Hand berichte dazu bekommen habe, und selber in dieser Richtung keine Probleme habe).

    Das sie klanglich der 9100 nahe kommen soll... kann ich so nicht betaetigen, da sind sich die EL34 50/50 und die 9100 wesentlich aehnlicher.


    EDIT: Was direktbeschallung betrifft kann ich im Grunde nur sehr ungenaue Angaben machen, da wir sehr frueh anfangen abzunehmen... auf alle Faelle war es so, das ich beim letzten groesseren Gig schon etwas von der Buehne gedrueckt habe, ohne die Kiste wirklich aufzudrehen. Das Problem bei der Beschallung sehe ich auch eher in der schlechten Abstrahlcharasteristik fast aller Gitarrenboxen, denn in der Leistungsfaehigkeit der Amps selbst.
     
  9. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    2.316
    Zustimmungen:
    529
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 12.01.06   #9
    Die 9100 ist eine Vollröhrenendstufe mit 2x 50 Watt. Gebaut ist das Ding so, als hätte man zwei separate 50 Watt Endstufen (Dual Monobloc nennt Marshall die Geschichte).

    Ähnlich ist an der 20/20 und der 9100 nur, dass sie Strom brauchen, mit Röhren laufen und dass Marshall draufsteht.

    Edit: tja, zu langsam. Das Problem mit dem Überhitzn kenne ich, hatte das 2mal. Das raucht und stinkt ganz schön aus den oberen Lüftungsschlitzen. Trotzdem find ich das Ding eigentlich nicht schlecht.

    Matze
     
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.01.06   #10
    Nope, die hat 8 Röhren :)

    Ist der Vorläufer der EL 50/50, nur dass sie 5881er (bzw 6L6 GC) Röhren drin hat und nicht EL 34.

    Nur ne halbe Vollröhre. Je nachdem, was du als Pre-Amp benutzt. ;)

    Edit: lol, 3 Antworten in derselben Minute....
     
  11. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.01.06   #11
    gelöscht...weil ich einfach nur blöd bin, sry.
     
  12. dasJockAl

    dasJockAl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.03
    Zuletzt hier:
    31.12.12
    Beiträge:
    1.262
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    440
    Erstellt: 12.01.06   #12
    lol da verwechsle ich mal was und 5min später 5 beiträge dazu ... find ich super .. sry

    hm dann war das die 8008er oder so naja sry :o
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.01.06   #13
    Eine Höheneineheit (HE) sind 4,5 cm.

    EDIT: oder auch etwas weniger, für die, die's genau wisse wollen ;)

    https://www.musiker-board.de/vb/showpost.php?p=1198014&postcount=3


    Die Breite ist durch die 19 Zoll natürlich vorgegeben. (ausser bei 9,5 Zoll-Geräten, die genau halb so breit sind und auf Wannen o.ä. montiert werden).

    Tuner haben meistens 1 HE (erinnere mich aber dunkel an einen Strobe-Tuner mit 2 HE), Pre Amps meist 1 oder 2, Power Amps 2 oder 3.

    Geräte mit 4 oder mehr HE dürften selten sein. Ausser alte frontal montierte Rackmixer oder auch mörderfette PA-Endstufen ;)
     
  14. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 12.01.06   #14
  15. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 12.01.06   #15

    und wie mahc ich das mit dem Strom? Alles einzelnd oder haben Racks ne zetral versorgung (jaja ich weiß die FAQ sagt alles, aber direkt antworten sind leichter zu verstehen ;)
     
  16. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.616
    Erstellt: 12.01.06   #16
    Eine schoene Sache bei Racks ist: es gibt keine Standards :)

    Aber sinnvoll ist es schon, den Kram zumindest so zusammenzfassen, das du nur ein Stromkabel reinfuehren musst. Wie du das machst, haengt von der Zusammensetzung deines Racks ab.


    EDIT: noch ein Bild der 9005 :)
     
  17. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.01.06   #17
    Einzeln, ne Leiste hinten reinsetzen (so isses bei mir), oder ne professionelle Rack-Steckdosenleiste als 19"-Gerät.

    Kommt auch drauf an, wieviel man drin hat. Bei 2 oder 3 Steckern isses wohl kein Problem einzeln, bei 5 -10 oder gar mehr ist ne Leiste aber wohl nicht verkehrt.
     
  18. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 12.01.06   #18
    ich muss mir dafür dringend nen eigenen Stromkreis frei schaufeln und dann denke ich führe ich alle kabel in ne Leiste. So wie du das sagst wird das bei so einem "kleinem" Rack das beste sein. Den Racktuner lasse ich erstmal weg glaube ich mein Korg Ca-30 Tuts vorerst auch.

    Dan sähe das Rack bissher so aus
    Engl - 530 (wahlweise was anderes)
    Intellifex
    Marshall 9100
    2 Marshall Boxen
    Nen Footswitch und nen Wah

    könnte nett werden auch fürs Studio, ich denke ich werde meine Verstärker eh teilweise verkaufen müssen *g*
    Ich liebe und hasse es Musiker zu sein

    PS am Rande: Perfekte unterstützung die man hier bekommt :great:
     
  19. Gibson-Chris

    Gibson-Chris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.05
    Zuletzt hier:
    11.09.16
    Beiträge:
    46
    Ort:
    Denkendorf,Obb
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 13.01.06   #19
    Zum Thema 9100,,

    ich hab auch so eine und hab sie imho mit anderen Röhren bestückt.
    Von der Höhe passen noch Sovtek 6L6 WXT+STR430.
    Da hast du dann unterm Deckel noch ca. 2mm Platz.Die Endröhren klingen meines erachtens ein wenig "frischer" und besser als die orginal 5881.
    Aber auf jedenfall hast du damit schon ausreichend WUMMMMS um die Hosen zum Flattern zu bringen:great: :great:
    Ich hoffe du weißt auch das sie ca.20kg auf die Waage stemmt.
    Gruß
    Chris
     
  20. VisionaryBeast

    VisionaryBeast Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.04
    Zuletzt hier:
    22.07.09
    Beiträge:
    1.677
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    540
    Erstellt: 13.01.06   #20
    Naja ich hab mit gewichten kein Problem, bin ijm Logistikbereich tätig, da bin ich einiges Gewohnt ;)

    Das mit dem Röhren lass ich erstmal auf mich wirken, wenn mir der Sound nicht frisch genug erscheint, werd ich deinen Rat befolgen :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping