Erster Text fürs Liedermacherprojekt

von miker119, 01.08.10.

  1. miker119

    miker119 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.09
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Halle(Saale) /Oberwiesenthal
    Kekse:
    530
    Erstellt: 01.08.10   #1
    Hallo Freunde,
    ich wollte schon lange mal an eigenen Liedern und Texten arbeiten...nun ja zu den Liedern ist es gekommen, aber im Texten bin ich ne ganzschöne Null...
    Nun ist durch zufall doch ein Text entstanden, der mir gefallen hat...
    Ich würde gern um eure meinung bitten und wissen wie ihr den Text deuten würdet.

    Danke schonmal in Voraus

    Lg Mike

    STATUE
    My breath is freezing
    its cold out here
    I feel the chill,
    lonelyness, fear


    I've tried to smile
    every single day
    Chained, lonesome
    on this empty way


    Watchin' people laugh
    my lips can't smile
    my legs like concrete
    my life's just a file


    No heart is beating
    inside this numbly chest
    I've had no birth
    But I want to rest

    REF:
    I'm trying to cry
    every tear's just a shiver
    from my eyes of glass
    I've cried so many times
    my eyes are lying
    as the tears on the ground
    I 'm finally blind
    I'm finally happy
     
  2. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    31.148
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Kekse:
    123.985
    Erstellt: 02.08.10   #2
    Liedermacher? Du weißt aber, aber das ein Genre bezeichnet, bei dem es besonders auf Texte ankommt?

    Schau wiki
    Der Vortrag eines Liedermachers basiert im Kern auf eigener Interpretation und musikalischer Begleitung. Auch wenn die Aufführung gelegentlich mit einer Begleitband erfolgt, liegt meist großes Gewicht auf dem anspruchsvollen, oft witzig-kritischen Text.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Liedermacher

    Zum Text
    Er ist ncht schlecht. Er enthält einige Bilder, was schon mal ein guter Anfang ist. Allerdings sagt er mit noch nicht so viel und gleicht momentan noch eher einer Art Liste oder Aneinanderreihung. Mir fehlt da ein wenig die Entwicklung.

    Vielleicht als Anreiz: Angenommen, dieser Text beschreibt eine Ausgangssituation, auf die Du aufmerksam machen möchtest. Du beschreibst Kälte, Schwermut, kurz: ein unzufriedenstellendes Lebensgefühl. Das ist die Situation. Und hier hört Dein text leider (fast) schon auf, statt einen Schritt weiter zu gehen. Du könntest Dir einfach ein paar Fragen stellen, aus denen Du Deinen Text weiter entwickelst: Warum ist das so? Was ist dein Resumee? Was könntest Du dagegen tun?

    Wobei du das an einer Stelle schon richtig machst:

    I 'm finally blind
    I'm finally happy

    Das ist ein Hinhörer. Hier stelle ich mir die Frage: warum "happy"? Auf diesem Widerspruch könntest Du aufbauen.

    ...

    Fazit: als Anfang ok. Aber gerade für das Genre "Liedermaching / SingerSongwriter" müsstest Du ein paar Schritte weiter gehen. Da fehlt noch ein bißchen der Aha-Effekt, die Raffinesse oder der Hintersinn.
     
  3. miker119

    miker119 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.07.09
    Zuletzt hier:
    23.01.21
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Halle(Saale) /Oberwiesenthal
    Kekse:
    530
    Erstellt: 02.08.10   #3
    @antipasti: Danke für deine ehrliche Meinung...das ist mir sehr wichtig, dass du mich auf so vieles hinweist...ich werden den text vllt nocheinmal überarbeiten. :)
    Lg Mike
     
mapping