Eure Fortschritte und Erfolge als Musiker

von Schpaddl, 07.06.06.

  1. Schpaddl

    Schpaddl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    274
    Ort:
    nähe Innsbruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    620
    Erstellt: 07.06.06   #1
    Wie der Threadname schon sagt, könnt ihr hier eure nennenswerten Erfolge posten.

    Das soll nicht in Schwanzvergleich oder Konkurrenz ausarten, mich würds nur interressieren, wir weit meine Board-Kollegen schon auf ihren musikalischen Karrieren sind :D.

    Ich fang mal an:

    Ich hab mit meiner Band "Divine Line" letzten Freitag den "Milkshake Bandcontest" gewonnen und spiel deshalb am 1. Juli in Innsbruck vor 6.000 Leuten als Vorband von Revolverheld ^^.

    Sodala, ihr seid dran!
     
  2. yestergrey

    yestergrey Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.04
    Zuletzt hier:
    12.12.14
    Beiträge:
    599
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    276
    Erstellt: 07.06.06   #2
    Mit der ersten Band ham wir es auf nen Festival hier in Wuppertal (Schüler Rockfestival) geschafft. 4000 Zuschauer, aber wir waren einfach die falsche Band dafür (kein Punk, wie die meisten anderen Bands).

    Mit der zweiten eher weniger im Vergleich dazu, "nur" zwei Abibälle mit 700 bzw. 250 Gästen und nen Festival in Schwelm mit ca 200 Zuschauern.
     
  3. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 07.06.06   #3
    Ich finde einen solchen Thread nicht so toll, ich finde der ,,Bilder von euren Gigs''-Thread langt. Man bekommt auch so mit, wer ungefähr in welcher Liga spielt.

    Gruesse, Pablo
     
  4. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 07.06.06   #4
    Keine Erfolge. Habe deshalb GAS und versuche Nicht-Existenz von Erfolgen damit zu kompensieren.

    Achja, palmann hat recht :)
     
  5. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 07.06.06   #5
    Aha, daher weht der Wind......... :D

    Band 1 - Die Förster ---> Geburtstag + Gartenfete

    Band 2 - Impexus ---> Mini-Open air in der Fußgängerzone

    Band 3 (jetzige) - Lost Tuesday ---> Mini-Open air Bottleparty
     
  6. flow1984

    flow1984 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.06
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    64
    Ort:
    nahe Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.06   #6
    also ich finde den thread nicht schlecht, meine bisherigen erfolge:

    mai 2006: band gefunden

    :)
     
  7. Elma

    Elma Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.401
    Ort:
    Oberpfalz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    655
    Erstellt: 07.06.06   #7
    :great: :great:

    das sind eben die erfolge die manche gar nicht mehr beachten ;)
     
  8. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 07.06.06   #8
    du hast den thread nur eröffnet, weil du deine neugewonnenen "erfolge" unters volk bringen willst, oder?


    €dit: 6000 Leute klingen ja schon ordentlich, aber muss man "Revolverheld" kennen?? Hab ich erhlich gesagt noch nie gehört
     
  9. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 07.06.06   #9
    Das übliche halt, ein anderer Weg wäre Alkohol...

    *prost* :D

    Gruesse, Pablo
     
  10. sanderbasser

    sanderbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.05
    Zuletzt hier:
    19.08.15
    Beiträge:
    226
    Ort:
    sand am main(ehmalig)
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    210
    Erstellt: 08.06.06   #10
    wenn man fußgängerzone(beim Starßenfest in Haßfurt) und kleiner Club überhaupt als Erfolge zählen kann:)
     
  11. Gene_Simmons

    Gene_Simmons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    3.01.08
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bensheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #11
    Das ist doch schon was...aber es gibt viele Bands die solche "Referenzen" vorzuweisen haben.
    Eure Karriere kann das ganze ankurbeln. Ich sag nur spielen, spielen, spielen....nur so erhöht Ihr Euren Bekanntheitsgrad. Und dranbleiben! Wenn es nächstes Jahr nicht so gut läuft...nicht gleich die Flinte ins Korn werfen. Sowas baut sich manchmal über Jahre auf.
    Mit eigener Musik hat man oft nicht solchen Erfolg wie mit Covermusik (deshalb covern mein Mann und ich auch).
    Mein Mann hat mit den "Horny little Devils" auch etliche Bandwettbewerbe gewonnen.
    Geld hat es leider nie eingebracht und irgendwann war das Durchhaltevermögen leider am Ende....
    Mit NaNoo! und seinen anderen Coverprojekten hat er mehr Erfolg. Bei "Hessen rockt" sind wir vor sechs Wochen von 106 hessischen Bands bis ins Finale gekommen.
    Ist nur eine neue Referenz auf unserer Liste....
    Weiter gehts.
     
  12. Schpaddl

    Schpaddl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    274
    Ort:
    nähe Innsbruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    620
    Erstellt: 08.06.06   #12

    Nein, das war eigendlich nicht meine Absicht.

    Ich fühl mich auch total schräg wegen der ganzen Sache... Zack, Bandcontest gewonnen.
    Wollt ihr wissen was darüber denke?

    Ihr könnt euch nicht vorstellen wie grotesk kommerzig das Ganze ist. Alle Bands an dem Abend waren der Hammer, wenn ich so zurückdenke, ich finde eigendlich garnicht dass wir die beste waren. Da stellt sich ne Jury hin, zeigt mitm Finger auf eine Band, und denen werden dann wie blöd Mikros unter die Nase gehalten und "bitte hier nochn Foto" und so weiter. Die anderen standen uns in nichts nach.

    Ich denke, die Jury ( eine Hälfte professionelle Musiker, die andere Mitarbeiter der Sponsorfirmen, Radiomoderatoren etc. ) hat uns genommen um zu zeigen dass es auch "Leute-wie-du-und-Ich"-Bands schaffen können. Viele andere wirkten viel professioneller und erhabener, fast auf eine hochnäsige Art erfolgsgewohnt.

    Wir haben vorher auch nicht auf sowas großem Gespielt. Das fetteste war bis jetzt glaub ich ne Abi-Abschlußfete. Und auch mal an nem (lacht nicht) Ärztekongress. (Meistens Stundenten)

    Ich scheiss mir total in die Hosen. Glaubt nicht ich komm mir wegen des Contests in irgendeiner Weise gut vor.
     
  13. Gene_Simmons

    Gene_Simmons Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.06
    Zuletzt hier:
    3.01.08
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Bensheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #13
    Jetzt mach dich mal nicht rum deswegen. Erfolg ist keine Schande. Soll nur mal keiner neidisch sein. Ihr seid damit ja noch lange nicht am Ziel angekommen.
    Vielleicht kommt Ihr ja mal ganz groß raus. Ich gönn es Euch jedenfalls.
    Wir müssen jedenfalls noch dran arbeiten.
    Lieben Gruß
    alex
     
  14. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 08.06.06   #14
    Och, ich kam mir damals schon gut vor als wir 1997, neben Rockbuster Platz 1 und Hunsrock Platz 1, SWF3 Rookies Jahressieger wurden. Immerhin beste Band im Sendegebiet, geht ok. :) Trotzdem war unsere Musik vielen zu sperrig, aber wir hatten irgendwie keinen Bock drauf die ,,nächsten Fool's Garden'' zu werden... ;)

    Also dann, Glückwunsch und viel Glück für die Zukunft. Vielleicht hat sich das Klima für deutsche Bands die letzten 10 Jahre doch geändert...

    Gruesse, Pablo
     
  15. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 08.06.06   #15
    Aus dem Grunde hätte ich mir sowas nie antun mögen (und ich stand auch nur 1 × bei sowas im Publikum), denn eigentlich schon egal was dabei 'rauskommt, man steckt sich in diese peinlich-zwanghafte Vergleichssituation. Natürlich steht man auch sonst im Leben in Konkurrenz zu wem auch immer, aber bei Bewerbungen o.dgl. bleibt einem erspart, so direkt gegeneinander antreten zu müssen.

    Natürlich ist das ganz schlecht, wenn Euere Konkurrenten allzu siegesgewiß da posierten. Schließlich wird das Spiel nicht in der Kabine entschieden...
     
  16. Bassmargeddon

    Bassmargeddon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    24.10.11
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.06   #16
    Meine Erfolge:

    22.165 Gigs auf Abi-Feten:D

    3 Gigs bei nem Scate-Contest, waren die einzigste Rock-Band der Rest waren Hip-Hoper, daher wurden wir besonders gefeiert:great:

    Und bei nem Festival hier aufm Land welches sich "Rock am Berg" schimpft, das war dann das Zuschauer-Highlicght mit ca. 1000 zuschauern, oder zuhörern, ob se wollten oder nich:D
     
  17. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 08.06.06   #17
    Das ist alles schön und richtig, doch die Möglichkeiten, die man als Band hat auf sich aufmerksam zu machen sind je nach Region doch sehr begrenzt.

    In Clubs spielen? ,,Ja, wir haben schon in den beiden Clubs in unserer Region gespielt.'' Festivals spielen? ,,Die 3 Plätze auf die sich 67 lokale Bands beworben haben sind leider schon an Cousin und Arbeitskollege vergeben.'' Auf Veranstaltungen der Stadt spielen? ,,Kann man machen, wenn man zufällig eine Coverband ist.''

    Natürlich ist es höchstgradig Schwachsinn Musik *gegeneinander* zu machen, auf der anderen Seite muss man halt als kleine Pillepalleband jede Chance nutzen.

    Ausserdem sind die Preise ja auch oft recht attraktiv. Ob's nun Geld oder eine kleinere P.A., die zur Beschallung von Clubs ausreicht, ist.


    Meistens war die Stimmung immer gut unter den ,,Konkurrenten''. Bei Schlager- und Volksmusikwettbewerben soll da ja mit härteren Bandagen gekämpft werden. Natürlich gibt es immer mal 'ne Band, die hochnäsig durch die Gegend läuft. Meißtens sind es die, die nachher nicht gewinnen. ;) :)

    Gruesse, Pablo
     
  18. basement studios

    basement studios Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    10.07.08
    Beiträge:
    334
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 08.06.06   #18
    größter erfolg?
    ich denke da kann ich in 2 richtungen was nennen:

    band:
    liveautritt in der ard in einer samstag abend livesendung ("wider den tierischen ernst" - 5,3 mio zuschauer) mit einem eigenen song, der es voher durch den größten castingwettbewerb aachens geschafft hat. (ich backings, bass, bzw produzent)

    solo:
    ein von mir produzierter und gesungener song errecihte über dessen begeisterten manager herbert grönemeyer, von dem ich anschließend einen netten brief bekommen habe. erhalten hat er den song soweit ich weiß 3std vor seinem legendären auftritt beim live8. es war geil ihn da zu sehen und vorher erfahren zu haben dass er eine meiner cds in der hand hielt.......

    lg
    simon
     
  19. partisan

    partisan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    2.06.14
    Beiträge:
    1.217
    Ort:
    Kiel
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.473
    Erstellt: 09.06.06   #19
    hm eigentlich kommts doch drauf an, was man als erfolg bezeichnet... ists vor drölfmillionen menschen zu stehen, die einen hinterher sowieso vergessen, weil sie 15 sind und den sänger von revolverheld süß finden, oder einfach die innere zufriedenheit der musik selber ? das ist nicht bös gemeint, aber die realität sieht vielleicht so aus bei diesem riesenevent...

    als ich so mit 14/15 angefangen habe musik zu machen, dachte ich auch immer, geil megafette bühne, anlage, tausende leute boaaaah geil...aber da hatte ich mich getäuscht...

    meine band existiert jetzt seit 1,5 jahren, wir haben bisher knapp über 60 konzerte gespielt, deutschlandweit und sogar ne tour in russland. im sommer steht ne feste tour mit 15 dates.
    das klingt alles immer krass und boah echt ihr geht auf tour, aber wenn man dann die rahmenumstände erklärt, wird man von vielen nur belächelt...

    " wie ihr spielt ohne gage?"
    " das bringt doch nix"
    ...

    mir ists egal ob ich vor 20 oder 200 leuten spiele. ich mache hardcore, da gehts um zusammenhalt, freundschaften entstehen, man politisiert auch klar.

    ich quetsch mich gerne jedes wochenende in nen t3 oder golf 3 mit sack und pack und verbringe 2000 km auf der autobahn auch wenn dann am ende der laden fast leer ist.
    inzwischen zeichnet es sich ab, dass all die mühe und das arsch aufreissen etwas bringt. es kommen anfragen, wollt ihr spielen. klar wollen wir...
    spritkohle, pennplätze und veganes essen. ab dafür!
    wir investieren alle den hauptteil unserer zeit und unserer kohle in diese scheiße!
    einige belächeln das, aber gibts was geileres als mit seinen besten freunden in ner miefigen karre ne verdammte menge spass zu haben und am abend auf der bühne total abzudrehn ? da scheiß ich aufn diskowochenende in kiel ciddy ;)

    jan
     
  20. Schpaddl

    Schpaddl Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    12.11.12
    Beiträge:
    274
    Ort:
    nähe Innsbruck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    620
    Erstellt: 09.06.06   #20
    Da geb ich dir total recht, das ist auch genau dieses Lebensgefühl, auf das wir abzielen.

    Mir gehts ja auch nicht um die vielen Leute. Mir ist n Clubgig auf dem die Leute mich und meine Band kennen und zu schätzen wissen viel lieber als ein 6000-Mann Open-Air, obwohl das, glaube ich, sicher eine wertvolle Erfahrung sein wird.

    P.S.: Hast du auch grad Informatik ^^?