Eurolite TSL-200 Led Scan vs. ADJ Dj X-Scan Led

von Martin4, 29.10.10.

Sponsored by
QSC
  1. Martin4

    Martin4 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.10
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Detmold
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.10   #1
    Hallo Com.
    Ich bin 15 und anfänger im Gebiet DMX....
    Habe mir schon Workshops angesehen(ich checke es) und ich möchte auch mal damit anfangen...
    Zuerst wollte ich mir 2 Scanner kaufen+Pult....Nun weiß ich nich was ich nehmen soll.:gruebel:
    Entweder:

    Eurolite TSL-200 Led Scan


    http://www.sound-systems24.de/Licht...LED-Sanner-EUROLITE-LED-Scan-TSL-200-20W.html

    Oder

    ADJ Dj X-Scan Led

    http://www.sound-systems24.de/Licht.../American-DJ-X-Scan-LED-Plus-LED-Scanner.html

    Wenn ich Meinungen oder vllt. sogar Erfahrungen von euch hören könnte wäre das echt Super...
    Mfg euer Martin :)

     
  2. Lichtspiel

    Lichtspiel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.09
    Zuletzt hier:
    31.10.19
    Beiträge:
    851
    Kekse:
    1.874
    Erstellt: 29.10.10   #2
    Hallo Martin4,
    schön das du deinen Weg hier in das Board gefunden hast.

    Ich persönlich würde dir zu dem Eurolite TS-200 LED raten.
    Der Eurolite kostet weniger und hat dazu auch noch rotierende Gobos was ein sehr schöner effekt mit Nebel ist.
    Ansonsten nehmen sich die beiden Scanner nicht wirklich viel, obwohl die rotierenden Gobos schon einen großen Unteschied machen.

    Ich Persönlich finde American DJ auch etwas überteuert.

    Ich hoffe das konnte dir helfen, wenn du noch Fragen hast dan frag.
    LG
    Tobias
     
  3. Martin4

    Martin4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.10
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Detmold
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.10   #3
    Danke,das ich so freundlich aufgenommen werde :)
    Stimmt das mit der Rotation ist mir beim adj.. garnicht aufgefallen.Ich wollte auch unbedingt eine Scanner mit Rotation haben...
    Na dann werde ich mir demnächst die 2 scanner kaufen.Und in Zukunft vllt. noch die kls-800 bar die Stelle ich dann dazwischen :)
    Jetz brauche ich nur noch ein Pult was mir auch für die zukunft helfen könnte(scanner,moving heads,weitere effekte....).
    Falls jemand Erfahrung mit dem tsl-200 hat,dann soll er bitte positive und negative Punkte nennen.
    Danke,
    Mfg euer Martin
     
  4. Lichtspiel

    Lichtspiel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.09
    Zuletzt hier:
    31.10.19
    Beiträge:
    851
    Kekse:
    1.874
    Erstellt: 29.10.10   #4
  5. Martin4

    Martin4 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.10
    Zuletzt hier:
    26.01.12
    Beiträge:
    32
    Ort:
    Detmold
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.10.10   #5
    ^^
    Eine Frage noch:
    Manche Pulte haben nur 1 oder 2 Augänge....Muss man dann das ganze system mit einander vernetzen?
    Wäre eigentlich kein problem...Aber geht das wenn ich Led Par´s und Scanner verbinde?
    Muss man dann einfach jedem eine Dmx Adresse zuordnen?
    Und kann was passieren wenn ich nicht beim Steuern aufpasse?(spiegel vom scanner zu weit drehen)<-- Oder geht das nicht?
    Danke im voraus,
    Mfg Martin:)
     
  6. TobiasNiedenthal

    TobiasNiedenthal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.09
    Zuletzt hier:
    2.06.15
    Beiträge:
    430
    Ort:
    Würzburg
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 30.10.10   #6
    Hallo Martin,

    für grundlegende Informationen zu DMX rate ich Dir die Lektüre des folgenden Links:
    http://www.soundlight.de/techtips/dmx512/dmx512.htm

    Lichtpulte haben je "DMX-Universum", also je 512 Kanäle, einen XLR-Ausgang. Größere Pulte verfügen über mehrere Universen. Jeder angeschlossene Scheinwerfer erhält eine Startadresse, man kann also mit 512 Kanälen bspw. bis zu 32 Geräte mit je 16 Kanälen getrennt ansteuern. Oder 64 Geräte mit je 8 Kanälen usw.

    Bekommen mehrere Geräte die selbe Startadresse, dann funktioniert das auch, die Scheinwerfer machen aber dann immer das gleiche und sind nicht getrennt ansteuerbar. Dies macht in manchen Situationen durchaus Sinn, bspw. wenn ich eine große Anzahl LED-PARs habe, die ohnehin immer das Gleiche tun sollen.


    Gruß aus Würzburg
     
Die Seite wird geladen...

mapping