Ev dl15x

von SB, 05.10.08.

Sponsored by
QSC
  1. SB

    SB Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    3.637
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Kekse:
    23.300
    Erstellt: 05.10.08   #1
    Moin,

    mein Nachbar hat vier Stück besagter Tieftöner rumliegen, von denen er allerdings selbst nich genau weiß, ob sie noch funktionieren (würd ich dann testen falls sie für meinen Zweck geeignet sind, s.u.).

    Ich hätte dann angedacht, mir damit vier Subs zu bauen. Sind die dafür geeignet? Im Internet lese ich was von Mitteltieftöner oder Subwoofer; sind die dann eher drauf ausgelegt, als Tieftöner in ner Fullrangebox genutzt zu werden, oder könnten die auch als einigermaßen kräftige Subs für zwei SRM450v2 herhalten?

    Ich kanns leider nicht wirklich beurteilen, da ich was Boxenbau anbelangt totaler Anfänger bin...


    Gruß Stephan
     
  2. Witchcraft

    Witchcraft R.I.P. exMOD Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.721
    Ort:
    NRW
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 05.10.08   #2
  3. SB

    SB Threadersteller Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    3.637
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Kekse:
    23.300
    Erstellt: 08.10.08   #3
    Danke schonmal für den Link, allerdings bringt mich der nicht soo viel weiter, da ich wie gesagt vom Boxenbau nicht genug Ahnung habe, um anhand der Werte zu beurteilen, ob das Chassis für nen richtigen Sub taugt.
    So wie ich das jetzt aus einigen Foren rausgelesen habe, handelt es sich da aber scheinbar (leider) schon eher um einen Tieftöner für Mehrwegeboxen...
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    14.215
    Ort:
    Oranienburg
    Kekse:
    50.295
    Erstellt: 08.10.08   #4
    Bei der Recherche für dein Chassis bin ich auf den F5 von Dynacord gestossen,das dort verbaute Chassis heisst EV DL 15 Y in wie weit sich das vom X unterscheidet habe ich noch nicht herraus gefunden.
    Prinzipiell würde ich dem Chassis aber nicht absprechen auch in einem entsprechenden Sub zu werkeln.
     
  5. SB

    SB Threadersteller Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    3.637
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Kekse:
    23.300
    Erstellt: 09.10.08   #5
    Hm, da muss ich nochmal recherchieren. Mit den F5 hab ich neulich selbst gearbeitet, gehen soweit ich das beurteilen konnte ganz gut, aber an dem Abend war schlicht und ergreifend die ganze XA5 mit der Musikrichtung überfordert (Punkrock - zum Abmischen überreden lassen, weil das Event wohl sonst ins Wasser gefallen wäre, ist NICHT meine Musikrichtung...).

    Aber b2t...ich muss da nochmal googlen, es scheint ja verschiedenste Varianten von dem Chassis zu geben, die für ebenso viele verschiedene Anwendungen gedacht sind...
     
  6. SB

    SB Threadersteller Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    3.637
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Kekse:
    23.300
    Erstellt: 09.10.08   #6
    So, bin nun auch auf Rockopa's Info gestoßen. Interessant ist ja, dass mal von der X-Version die Rede ist (z.B. MS-Beschreibung der XA5) und mal von der Y-Version (Dynacord Katalog). Bei Soundland werden auf der Produktseite des F5, wo die Beschreibung auf Deutsch & ausführlicher auf Englisch steht sogar beide Bezeichungen verwedet. Dazu kommt, dass das Teil natürlich auch noch unter dem Namen Dynacord DL-15X/Y zu finden ist. Ist ja bei den 15/3-Boxen auch nicht anderes. Mal schauen, ob ich noch was rausfinde, der Woofer scheint jedenfalls doch gar nicht mal so uninteressant und ein wirkliches Kombichassis zu sein...
     
  7. PA-Priester

    PA-Priester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.08
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    168
    Ort:
    Hessen
    Kekse:
    119
    Erstellt: 12.10.08   #7
    Das wird ein geringer Unterschied sein, wahrscheinlich hat der eine einen Metallkorb und der andere einen aus Kunststoff o.ä.
    Ich glaube, du kannst dir einmal WinIsd herunterladen, die TSP's eingeben und ein wenig herumprobieren.

    Wozu würdest du die Subs denn verwenden? (Zum Krachmachen, ist klar ;) )

    Gruß!
    Janik
     
  8. SB

    SB Threadersteller Licht | Ton | Elektro Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    25.09.20
    Beiträge:
    3.637
    Ort:
    Bavarian Outback (AÖ)
    Kekse:
    23.300
    Erstellt: 13.10.08   #8
    Sollen dann wie schon erwähnt verwendet werden, um zwei SRM450v2 bassmäßig zu unterstützen. Wir spielen mittlerweile in unterschiedlichen Besetzungen, aber die Musikrichtung ist eigentlich immer Rock der nicht soo harten Gangart. Daher sind jetzt keine wahsinnigen Basspegel gefordert, es geht nur drum den E-Bass zumindest irgendwie hörbar zu machen und die BD noch ganz leicht hervorzuheben. Also alles im Bereich des Möglichen. Ich werd mir das von dir genannte Programm mal runterladen...

    Mal ne andere Frage: Wieviel sind die denn pro Stück noch Wert? Ich muss sie mir bei Gelegenheit nochmal ansehen, aber die liegen halt schon ne Weile aufm Dachboden und sehen so weit ich mich erinnern kann auch nicht mehr "taufrisch" aus. Weder er noch ich haben ne Ahnung was die noch wert sind, und ich möcht ihn weder abzocken, noch viel zu viel für uraltes Gedönse zahlen...


    Gruß Stephan
     
Die Seite wird geladen...

mapping