Event 20/20 und Hifi-Endstufe?

von mini_michi, 26.05.08.

  1. mini_michi

    mini_michi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.07.04
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    1.581
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    393
    Erstellt: 26.05.08   #1
    Hi Leute,

    habe bissher immer auf meiner alten, sehr popeligen Hifi-Anlage gemischt... (Kompakt-Anlage)

    Relativ ungenau und gerade in den Bässen gehts nicht sehr weit runter.

    Deshalb hab ich mich schon länger nach Monitoren umgesehen. Dabei sind mir die Event 20/20 aufgefallen, welche früher mal weit über meinem aktuellen Budget waren aber jetzt günstig erhältlich sind.

    Mein einstiger Plan war, mir passive Monitore zuzulegen (wie die 20/20) und die an eine richtige Hifi-Endstufe zu hängen, welche einen Phono-Eingang hat um auch meinen Plattenspieler dranhängen zu können.

    Konkurrenz zu dieser idee war einfache Monitore wie die ESI nEar 05 Experience zu kaufen (Budget bis ca. 250€)

    Nun habe ich gerade die Events für 160€ bei eBay entdeckt und sofort zugeschlagen.

    Nun war der Plan folgender:
    Erstmal an der Enstufe meiner jetzigen Kompaktanlage zu betreiben und sobald wieder bisschen kohle übrig ist, eine gute Hifi-Endstufe zu kaufen wo dann auch direkt mein Plattenspieler mit dran kann.

    Was haltet ihr allgemein von der Idee die Monitore mit einer Hifi-Endstufe zu betreiben? Habe ich gegenüber einer "Studio"-Endstufe einbußen?

    Habt ihr sonst irgend welche Hinweise/Erfahrungsbericht bezüglich der Event 20/20 (vor allem zur Low-Budget Referenz nEar 05 Experience) oder dem Betrieb von Studiomonitoren mit einer Hifi-Endstufe?


    Grüße, Michi :-)
     
  2. kb1

    kb1 HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    14.02.08
    Zuletzt hier:
    10.10.08
    Beiträge:
    1.810
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.636
    Erstellt: 27.05.08   #2
    Bei Kompaktanlagen kann/muss man damit rechnen, dass vor der Endstufe noch ein EQ sitzt, der das Signal etwas für die (meist kleinen) zugehörigen Boxen zurechtbiegt. Wie stark und ob hängt wohl von der jeweiligen Anlage ab.
    Ich würde das Ergebnis also als etwas unvorhersehbar betiteln.
     
  3. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.660
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 28.05.08   #3
    Ich habe an meinem Bürorechner die Event PSP6, das sind die Nachfolger, an einem Teac-Receiver laufen. Das geht prima. Die Klangregelung halte ich natürlich linear.
     
Die Seite wird geladen...

mapping