EVERY BREATH YOU TAKE ? Lernstandserhebung :(

von quelcan x3, 04.12.08.

  1. quelcan x3

    quelcan x3 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 04.12.08   #1
    Hey

    Also, ich hab ein riesengroßes Problem: Ich muss morgen bei einer Lernstanderhebung vorspielen, leider kann ich das Lied auf der Gitarre überhaupt nicht. Ich weiß zum Beispiel nicht, welches 'A', oder welches 'fis' ich spielen soll

    Kann jemand mir die Noten für Das Stück 'Every breath you take ' schreiben ? Das wäre total lieb, denn ich kann es ganz auf Klavier, und lerne zuhause Gitarre.

    Liebe Grüße

    Gülcan
     
  2. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    7.09.20
    Beiträge:
    5.201
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    32.965
    Erstellt: 04.12.08   #2
    Check ich jetzt nicht:confused:
    Du musst morgen vorspielen auf der Gitarre und willst jetzt die noten???
    Man mußt du gut sein..:D
    (ach..ich glaub das hier ist des flasche su..du wolltest sicher ins "Spieltips" sub oder??)
    Und wenn du da die sufu nimmst findest du bestimmt was... ich glaub ich hab da mal mit der Richelle drüber geschreiben....
     
  3. langhaar!

    langhaar! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.07.08
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    1.582
    Kekse:
    5.050
    Erstellt: 04.12.08   #3
    Die Noten bzw. Tabulaturen finden sich überall im Internet.
    Falls du es original spielen solltst, hast du aber keine Chance.
    Es sind sehr schwierige Griffe mit grosser Spreizung drin.
    Zudem kommt eine sehr ungewöhliche Dämpftechnik mit der linken Hand hinzu,
    bei der durch das Anheben der Finger die Saiten gestoppt werden.
    Ich hab' wegen der Tonart gerade noch mal ins Original reingehört.
    A und F# kommt nicht vor.
    Ab add 9, Fm add 9, B add9 und Eb add 9 sind die Akkorde der Strophe.
    Meines Wissens hat Andy summers die Gitarre auf Eb gestimmt.

    Edit
    Ich habe gerade ein Live Version gesehen, die einen Halbton höher gespielt wird (also mit A add 9 und Fm# add 9).
    Die Akkorde bestehen jeweils aus Grundton, Quinte, großer None und Terz (gross oder klein und 1 Oktave höher). Du kannst dir somit die Noten selbst rausfrickeln.

    Hier haben wir einen Thread dazu:
    https://www.musiker-board.de/vb/tabs-spieltechniken/69245-police-every-breath-you-take-tabs.html

    Sehr schön, der erste Beitrag:

    :-)

    Also, wie gesagt: keine Chance, es so wie im oiginal zu spielen.
     
  4. Djangoausberlin

    Djangoausberlin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.07
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    379
    Ort:
    Berlin
    Kekse:
    2.274
    Erstellt: 04.12.08   #4
    Alter das ist ziemlich mutig, also ich brech mir beim F#m add 9 fast immer die Finger.

    Gut Holz
    Django

    P.S. Stelle gerade fest, dass die StudioVersion tatsählich auf Ab anfängt...ich hatte eigentlich auch immer A als Anfangston im Kopf...Naja egal man lernt nie aus
     
  5. Richelle

    Richelle HFU + HCA A-Gitarren HCA HFU

    Im Board seit:
    30.07.07
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    1.562
    Ort:
    Tiefebene
    Kekse:
    14.304
    Erstellt: 04.12.08   #5
  6. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    7.09.20
    Beiträge:
    5.201
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    32.965
    Erstellt: 04.12.08   #6
    Naja... ich würd des durch zupfen:D
    Den refrain vielleicht so:
    In akorden sind das Csus irgendwas dann G add... und dann folgt A und D....
    (Wie die akkorde wirklich heisen weiß ich leider nicht....kenn mich mit sus und add usw. nicht so aus:D) ... Ach ja.. jeden Akkord 2 Mal spielen, also 2x Csus-2x Gadd..usw...
    ich würds jedenfall so machen... nur die Brücke ..da hab ich keinen plan:D
    Mfg Peter
     
  7. Mod-Paul

    Mod-Paul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.08.08
    Zuletzt hier:
    22.04.17
    Beiträge:
    3.120
    Ort:
    One step beyond
    Kekse:
    30.888
    Erstellt: 04.12.08   #7
    Hm, meine Schwierigkeit bei dem Stück sind die Flageolets im Mittelteil. Ich krieg sie oft nicht laut genug. Ich glaub Summers muss da ein ziemlich starken Compressor oder Sustainer verwenden. Auf den alten Platten rauscht es ziemlich gut:rolleyes:
    Ich find am schönsten klingt es in A.

    @Backstein: Bsit du dir da mit den Tabs sicher?
     
  8. Backstein123

    Backstein123 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.12.07
    Zuletzt hier:
    7.09.20
    Beiträge:
    5.201
    Ort:
    Westwood
    Kekse:
    32.965
    Erstellt: 05.12.08   #8
    Nein, hab grade gesehen das der erste Akord ..also das Csus eigentlich im 3.Bund gespielt wird udn beid em A hab ich auch en Fehler...das werd ich korigeren, der finger gehört nich in die 3 sondern in die 4:D sorry ... ...dann klingt das im Standard tunnig recht gut...als Fingerstyle version:D
    Edit: So fehler sind wech... Note nach note, jeden akord wiederholen und schon soltle man den Refrain haben...
    Für das Picking in denn Versen empfehle ich Richels version..bis auf das ich das Csus und das Dsus(ist es glaub ich , muß noch mal gucken) anderst spiele... alles ohne Barrè
    Also gadd9 und Emadd9 wie in Richelle's version das C und D spiel ich so:
     
Die Seite wird geladen...

mapping