Every Breath you take

von Scapegoat 666, 11.01.06.

  1. Scapegoat 666

    Scapegoat 666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.05
    Zuletzt hier:
    22.02.06
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Unna
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.01.06   #1
    Hi, kann mir vielleicht jemad weiterhelfen was den Bass bei Every Breath you take von Sting bzw. The Police angeht?!
    Ich habe zwar Noten für das Lied, jedoch ist der Bass kaum rauszuhören und ich weiß nicht ob das nun abgedämpft oder ganz normal gespielt wird (ich finde nämlich, dass es sich ein bisschen danach anhört).:confused:
    Bitte helft mir schnell, muss das bis zu einem Auftritt am Samstag können!!
     
  2. ~barny~

    ~barny~ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    25.12.09
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    265
    Erstellt: 11.01.06   #2
    Ich hab das Lied zwar schon öfters mal so für mich gespielt und ich habs ganz normal gespielt (aber mit deen Fingern!). Sting spielt glaub ich mit plek, also kanns gut möglich sein dass es abgdämpft ist, doch muss man dazu sagen dass der Bass zur damaligen Zeit algemein sehr dumpf war, selbst mit Plek.
    -> dreh mal an deinem Bass die höhen raus das hilft etwas, klingt aber nich so toll (für an heutige Zeit gewöhnte)
     
  3. Eng1958

    Eng1958 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    2.12.12
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.01.06   #3
    Ich kenne es so, dass die Noten etwas, aber nicht mit zuviel Staccato gespielt werden,
    sodaß immer eine kleine Pause zwischen den einzelnen Noten entsteht und diese
    deutlich voneinander getrennt zu hören sind.

    BTW, wieso ist der Bass kaum zu hören, gerade bei den Police-Aufnahmen ist doch der
    Bass sehr prägend und fast immer gut zu hören:confused: .

    Gruß
    Dieter
     
  4. Mooiii

    Mooiii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Dusslingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    82
    Erstellt: 13.01.06   #4
    Also ich will dazu nur sagen dass Sting bei Every Breath you take Kontrabass spielt und das sich selbsteverständlich nochma anders anhört.
     
  5. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 13.01.06   #5
    Im Original klingt das in meinen Ohren auch nach Staccato auf'm Kontrabass. Das müßtest du beim raushören auch festgestellt haben (falls du es versucht hast). Ein bundierter Bass klingt im Vergleich zum Kontrabass (vorrausgesetzt der K-Bassist greift nich100% exakt) immer etwas schief.

    Allerdings gibts vondem song mindestens 1 Liveversion wo er einen bundierten Bass spielt. Dort nudelt er auch nicht wie im original auf dem Grundton rum sondern spielt recht simpele aber schöne Läufe.

    btw : Wieso läßt du dich dazu hinreißen einen song zu spielen ohne ihn zu kennen/können ??

    .....trotzdem viel Erfolg !!! Die ersten Töne/Akkorde sind glaube ich A -> Fis -> D (oder Cis).
     
  6. disastR

    disastR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.13
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    55
    Erstellt: 15.01.06   #6
    hi,
    ich hab hier zuhause die noten von dem song rumliegen - haben wir mal mit der band gespielt.
    die "grund-akkorde" sind as, f, des, es.
    das grundriff(alles achteln):
    2 takte as, 2x f, 1x des, 1x es, 2x as.

    dann gibts noch eine andere stelle, an der, anstatt der letzten beiden as, f gespielt wird, und zwar zuerst das im 3. bund der d-saite und dann das im 1. der e.

    wenn ich mioch da vertan haben sollte, tut mir leid...bei bedarf würd ich wirklich nochmal die noten rauskramen.

    edit: ich spiel das ganze übrigens palm muted, also mit dem handballen auf dem steg und dann anzupfen mit dem daumen. das ganze mit dem hals-pickup...klingt sogar halbwegs wie das original, find ich
     
  7. PGoes

    PGoes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.01.05
    Zuletzt hier:
    19.04.07
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Konstanz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.06   #7
    Ich weiss nur, das Sting das lied aufm Kontrabss gespielt hat, hab vor 2 tagen zufällig das video gesehen!
     
  8. LP/SG-David

    LP/SG-David Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    25.07.14
    Beiträge:
    1.081
    Ort:
    Kärnten/Österreich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.075
    Erstellt: 15.01.06   #8
    Mein Basslehrer hat mir dass mal beigebracht:
    Mit den Fingern die 8tel Noten spielen.
     
  9. Driver 8

    Driver 8 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    7.01.12
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.212
    Erstellt: 15.01.06   #9
    Nur mal so: Videos an sich sind wenig aussagekräftig, kenne da einige Beispiele, bspw. Kontrabass statt E-Bass, Mandoline oder A-Gitarre zu sehen, aber nur E-Gitarre zu hören usw... ;)

    Aber indem Fall hat's wirklich was Kontrabassmäßiges, und wenn das so viele sagen, wird's schon stimmen. Es ist jedoch immer die Frage, ob man den Sound möglichst genau nachempfinden will, oder dem Lied vielleicht mit einem anderen, dennoch passenden Sound den eigenen Stempel aufdrückt. ;)
     
  10. j3rk

    j3rk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.06
    Zuletzt hier:
    10.02.15
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Botrock
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    523
    Erstellt: 20.01.06   #10
    Anstatt der straighten achtel Grundtöne sollteste vlt. noch die quinte dazu nehmen... also einfach mal grundton mal quinte...
    Im Refrain kommts aber gut, wenn du den Grundton richtig durchzeihst... da muss der bass ein bischen das Lied ziehn, sonst schläfste ein... ;)
    Also Refrain 8el Grundtin, leicht staccato... Strophe 4tel und 8el mal quinte mal grundton...

    So hab ichs mir zusammen gebastelt und mein Bass lehrer meinte, dass das so gehn würde...
    (Nix schweres aber fein)
     
  11. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 22.01.06   #11
    Bevor ich bei so'ner straighten Nummer das Tempo rausnehme indem ich viertel spiele oder den "flow" störe weil ich sie Quinte spiele würde ich hier und da mal ein, zwei 16tel einbauen. Ich habs zwar nicht probiert aber rein von der Vorstellung her, macht das für mich mehr Sinn. Allerdings kann es auch 1:1 spielen. Es wird seinen Grund haben weshalb Sting das spielt, was er spielt und nichts anderes. Und der Typ macht das auch nicht erst seit gestern.
     
Die Seite wird geladen...

mapping