EX-Style LTD EX 200 oder 401 (Preis-/Qualität-Unterschied) ?

  • Ersteller StringBreaker
  • Erstellt am
StringBreaker
StringBreaker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
07.11.09
Beiträge
1.396
Kekse
285
Ort
Osnabrück
Hi, ich bin zz auf der Suche nach einer explorer. Da mir die Gibson von einem Kollegen gut gefallen hat, hab ich im Laden zuerst die Epiphone Explorer ausprobiert. Naja kam der Gibson wirklich nicht sehr nahe. Dann hab ich zufällig die LTD EX 401 rumhängen sehen, und hab sie dann 20 Minuten getestet. Fand sie ziemlich nice ehrlich gesagt. Allerdings 1000 Euro für ne ziemlich schlichte 401er LTD... Hatte ich irgendwie günstiger in Erinnerung 😅
Dann hab ich im Netz die EX 200 gesehen. Klar pickups sind hauseigene, und der Hals ist geleimt statt durchgehend, ansonsten lesen sich die Specs ziemlich gleich. Pickups würde ich sowieso tauschen, auch bei der 401 (mag EMGs nicht), hab noch n passendes Set zuhause rumliegen.
Leider gab's die 200er nicht vorrätig.
Kann da jemand was zu sagen, ob sich die 400 Euro unterschied merklich bemerkbar machen rein vom handling und vom Soundcharakter der Gitarre ansich? Wie sind die aktuellen 200er so von der Basis her? Die schlechtere Hardware etc stellen kein Problem dar, selbst andere Tuner, bridge und Elektroniken hab ich noch in der Schublade zum austauschen... Würdet ihr sagen die 200er lohnt sich wirklich mal zu bestellen oder ist die 401 die deutlich bessere Gitarre?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
SoundNomad
SoundNomad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.23
Registriert
11.12.16
Beiträge
212
Kekse
0
Hi,

bist Du sicher dass die 401er wirklich Neck Through ist?

Wenn Du bei der 401 die PUs eh tauschen würdest und zusätzlich noch bessere Parts für die 200er zuhause hast... könnte sich das deutlich lohnen den Versuch mal zu starten.

Aber warte mal was die Anderen hier sagen.
Kenne zwar paar der 200er ,aber nicht die EX.
Aber allgemein denke ich schon dass du da was rausholen und sparen könntest.

LG.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
StringBreaker
StringBreaker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
07.11.09
Beiträge
1.396
Kekse
285
Ort
Osnabrück
@SoundNomad ne ganz sich bin da nicht, hatte das nur aus dem etwas anderen Halsübergang vermutet 😅
Wie sind die 200er die du kennst so qualitativ?
 
SoundNomad
SoundNomad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.23
Registriert
11.12.16
Beiträge
212
Kekse
0
Das mit dem Hals-Korpus- Übergang ist hier bei den etwas günstigeren Modellen ziemlich üblich. Kann auch einfach nur Aufwands-Arbeitschritt- Ersparnis sein, oder der Hals der 401 ist "etwas" tiefer eingelassen um die Aussparungen für die Ergonomie zu ermöglichen.
Das weiß ich aber nicht, da kenne ich mich nicht so aus.

Hab aber gerade mal bei Thomann geguckt... da steht eingeleimt bei der 401.
Möchte aber trotzdem nichts falsches sagen.

Die 200er die ich mal in der Hand hatte waren nicht schlecht.
Wenn ich da ein gut verarbeitetes Model bekäme von der Bundabrichtung usw her und noch Parts zuhause hätte wie Du...
Würde mir dieser Aufpreis für ne 401er auch irgendwo "ziemlich" weh tun.
Bei der 401er hast du halt eine hohe Sicherheit dass alles sofort passt bei Onlinekauf da sie wie Du ja sagst ... Dir ja eh so gefällt.

Aber warte mal auf die Anderen mit mehr Erfahrung.

Bei den Preissteigerungen bin ich aber in jeder Hinsicht bei Dir und voll auf Deiner Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
02.08.19
Beiträge
5.251
Kekse
54.524
Hatte die Gitarre, aber aufgrund der Form wars auf Dauer dann doch nix für mich. ABER:

Die 200er ist eine Gitarre die ich jederzeit mit auf die Bühne nehmen würde.

Die hauseigenen Tonabnehmer haben einen klar, verzerrten Sound der alles umsetzen laesst was man sich wünscht. Habe auf der Gitarre hauptsächlich Metallica, Megadeth, Slayer usw gespielt. Top.

Der Hals laesst sich exzellent bespielen.

Kannst Du blind zuschlagen, da gibt es kein einziges Teil auszutauschen, den das Teil hat einfach Bühnenqualitaet.

Hier. Mal noch ein Video von mir von der 50er, selbst die war klasse:

 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 3 Benutzer
StringBreaker
StringBreaker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
07.11.09
Beiträge
1.396
Kekse
285
Ort
Osnabrück
OK das klingt ja schonmal gut soweit, also die Pickups und Elektronik Tausch ich so oder so, einfach weil ich noch ein Set Duncan's da hab. Wäre ja quatsch die nicht zu benutzen 😄
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
OliverT
OliverT
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
02.08.19
Beiträge
5.251
Kekse
54.524
Das kannst du ja machen wie du willst :) Aber die Gitarre ist für mich so gut, dass da nix zu basteln gibt :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
StringBreaker
StringBreaker
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
07.11.09
Beiträge
1.396
Kekse
285
Ort
Osnabrück
Okay das klingt schon mal ziemlich viel versprechend, ich werd die dann einfach mal bestellen und wenn sie dann gefällt, top :) kann ja mal mein Vergleichsfazit der beiden Serien hier mitteilen, falls das jemanden interessiert.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
SoundNomad
SoundNomad
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.01.23
Registriert
11.12.16
Beiträge
212
Kekse
0
Mich auf jeden Fall.
Mach das bitte (y)
 
ChP
ChP
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.01.23
Registriert
17.12.17
Beiträge
1.082
Kekse
2.822
Ich finde die ESP/LTD Tonabnehmer auch absolut nicht übel (auch die 7 Saiter Tonabnehmer)
Sie gefallen mir nicht so gut wie EMGs (ohnehin schwer zu verlgeichen aktiv/passiv), aber es gibt eigentlich keinen Grund sie zu tauschen. Sie matschen nicht, auch nicht bei tiefen Tunings und haben eigentlich nichts was stört. Wenn man einen "schwachen" Amp hat, haben sie vllt. nicht so viel Punch und sie haben keinen besonderen Wiedererkennungswert im Sound wie einige Marken-Pus...aber wie gesagt, nichts was stört oder weshalb man sie unbedingt tauschen müsste.
 
RED-DC5
RED-DC5
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.23
Registriert
11.06.16
Beiträge
2.133
Kekse
11.942
Ort
Hessen
So am Rande bemerkt die Gibson Explorer hat auch nur einen eingeleimten Hals.
Die Gitarre von Gibson mit Neck Through ist die Firebird ,aber die klingt ganz anders.
Wenn es Metal sein soll mach das mit der LTD
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben