exotic wood bei kesseln und woofer

von 900?, 24.07.04.

  1. 900?

    900? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.01.04
    Zuletzt hier:
    31.12.15
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    384
    Erstellt: 24.07.04   #1
    jetzt fängt das ja mit diesen ganzen exotic wood-sachen an (zebrawood,olive ash...) ich hab das auf der dw-site gesehen und wollte mal fragen ob ihr schon die ehre hattet sowas anzutesten (holz-sorten außer birke und ahorn)

    yamaha hat ja noch eiche und buche im programm...wie hört sich das eurer meinung nach im vergleich zu birch und maple an?

    gibts noch andere hersteller außer dw die so exotische kessel haben?

    hat es mit einem bassdrumwoofer nur eine verlängerung auf sich, die dann mehr bass erzeugt oder hat das noch andere eigenschaften ....?

    man lernt schließlich nie aus.... :rolleyes:
     
  2. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 28.07.04   #2
    Buche ist normal wuchtiger, und etwas trockener und kürzer im Sustain. Aber ein Wahan Buche Set ist was ganz anderes als ein Yamaha Beech Custom.

    Oak (Eiche) ist auch wuchtiger.

    Irgendein Set mit besonderen Hölzern hat fast jeder Hersteller im Programm. Pearl hat z.B. die Tamo Finishes, da ist die äußerste Lage Tamo, Snares gibt's ab und zu auch in anderen Hölzern (schau mal ins Pearl Forum). Tama hat die Exotic Wood Serie, Brady verbaut Jarrah, RMV Bepeva, Mapex hat Kirsche und Walnuss (Deep Forest Serie) und was es da nicht alles gibt.

    Der Gipfel ist der Zachow von Troyan, der verbaut eigentlich alles was er in die Finger bekommt. Da gibt's Snares auch aus Birne, Zwetschge, Pflaume, und sogar Hanf- und Hybrid Sets (Hanf oder Carbon + Holz deiner Wahl).

    Das ist ne unendliche Liste...
     
Die Seite wird geladen...

mapping