Extreme Rückkopplungsprobleme nach Stromausfall

von Navar, 13.01.06.

  1. Navar

    Navar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 13.01.06   #1
    Hallo,
    Ich habe folgendes Problem. Heute während der Bandprobe gab es einen Stromausfall. Nachdem der Stromausfall vorbei war, hatte ich sehr große Probleme mit enormen Feedbacks. Es reicht schon ein leichte Berührung am Korpus oder Hals der Gitarre und das Feeback - Konzert geht los.
    An den Einstellungen hatte ich nichts verändert und bis vor dem Stromausfall hatte ich keine Probleme mit unerwünschten Feedbacks, jetzt ist ein normales Spielen kaum noch möglich, weil die Saiten nicht mehr ohne Rückkopplung abgedämpft werden können.
    Verwendetes Equipment:
    Peavey 5150 MKI
    ESP Eclipse II
    TonelabSE
    Weiß jemand was da passiert sein könnte?
    Auch eine Verminderung der Lautstärke hat nicht wirklich was gebracht, Batterie gewechselt, andere Kabel probiert, alles mal ne halbe Stunde aus gemacht, leider ohne Erfolg, ich hab sogar den Amp umgedreht...
     
  2. 7RäNZI

    7RäNZI Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    31.08.09
    Beiträge:
    119
    Ort:
    fast Ffm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    160
    Erstellt: 14.01.06   #2
    Nabend!
    Also wie sich das anhört kommt das ganze ja anscheinend von deinem amp, nicht von deiner gitarre. Es kann gut möglich sein, dass er eine "überdosis strom" verpasst bekommen hat, als wieder strom durch die leitungen floss... (deshalb gibt es doch auch bei pcs überspannungsschutz-steckerleisten, miit sicherung)

    was genau kaputt ist kann ich auch nicht sagen, aber ich tippe mal darauf, dass die röhren das ganze nicht so gut verdaut haben.... oder war der verstärker GANZ ausgeschaltet, während des stromausfalls?
     
  3. Navar

    Navar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    155
    Kekse:
    6.402
    Erstellt: 15.01.06   #3
    So... Update dazu... anscheinend liegt das ganze nicht am Amp, nicht am Tonelab und wahrscheinlich nicht mal am Stromausfall...
    Ich hab ne andere Gitarre angeschlossen und da ging es dann ohne Probleme, meine ESP an den Amp unseres anderen Gitarristen gehängt und die gleichen Rückkopplungen gehabt. Daraufhin habe ich das Batteriefach aufgeschraubt und einen Blick unter den Schaumstoff geworfen und es sieht aus als wäre ein Kabel abgerissen/abgebrochen. So genau kenne ich mich da nicht aus, was wo dran gehört, aber das schaut sehr danach aus. Jedenfalls habe ich dann auch Tonprobleme gemerkt. Ich habe 2 EMGs in der Gitarre und wenn ich von der Mittelposition des Schalters auf den Halspickup umschalte ist kein Tonunterschied mehr zu hören.
    Morgen wandert die Gitarre zu jemandem der sich damit auskennt und hoffentlich hat sich das damit dann erledigt, ich nehme auch an, dass diese extremen Rückkopplungen davon kommen, wenn jemand denkt, dass es da noch ein anderes Problem geben könnte würde ich mich noch um Antwort freuen ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping