Fade Away

  • Ersteller 1hit1der
  • Erstellt am
1
1hit1der
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.09
Registriert
21.10.08
Beiträge
16
Kekse
13
Fade Away




STR1:
Here comes the last dusk
of my life
And I'm longing for the night
My hands are covered with (the) moonlight
And write this old man's last "goodbye"...



...'bout a life ~between the lines~

No-one heard ~my distressed prayer~





I clasped my hands in vain

CHORUS:
Passing yesterday
I only reached the way
The way tomorrow 'll come
To guide me home


This life's not worth my proud
There's one last thought that counts:
No-one comes to stay
Now, let me fade away




STR2:
Just like memories fade
In time's relentless undertow
That took away all reasons
for me being
And left me here alone



My bane of life - ~so take me too~

But no-one hears ~my distressed prayer~





I clasped my hands in vain

CHORUS
Passing yesterday
I only reached the way
The way tomorrow 'll come
To guide me home


This life's not worth my proud
There's one last thought that counts:
No-one comes to stay
Now, let me fade away





BRIDGE:
~You're (all) gone~



Now, that I'm holdin' my life in hands
And the will to stay's about to end...

...I clasp my hands as tight as I can

I close my eyes and life ~becomes a dream~





I'll clasp my hands no more

CHORUS:
Passing yesterday
I only reached the way
The way tomorrow 'll come
To guide me home


This life's not worth my proud
There's one last thought that counts:
When tomorrow's finally come
I will be gone






Anmerkung:

- statt "distressed" : desponded, despaired, folorn ...

- metal core - ballade
- ~=gegrowlete parts


(c) by jörn reimer
 
Eigenschaft
 
1
1hit1der
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.09
Registriert
21.10.08
Beiträge
16
Kekse
13
Mmh,

mag keiner mal drüberschauen?
wär echt toll, denn wie schonmal erwähnt is mein englisch net so der bringer^^.

also immer her mit den kritiken XD

Gruss jörn
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
09.01.06
Beiträge
16.189
Kekse
78.643
Hi 1hitwonder,

ein paar Anmerkungen:

Fade Away

STR1:
Here comes the last dusk
of my life
And I'm longing for the night
My hands are covered with (the) moonlight
And write this old man's last "goodbye"...

...'bout a life ~between the lines~
ich weiß nicht, ob es ein Leben zwischen den Zeilen gibt ... vielleicht besser ne englische Redewendung nehmen ...
No-one heard ~my distressed prayer~
I clasped my hands in vain

CHORUS:
Passing yesterday
I only reached the way
The way tomorrow 'll come
To guide me home

This life's not worth my proud
pride - das kann aber sowohl Stolz als auch Überheblichkeit bedeuten ...
There's one last thought that counts:
No-one comes to stay
Now, let me fade away

STR2:
Just like memories fade
In time's relentless undertow < schön
That took away all reasons
würde eher zu taking tendieren: dieser sog der zeit hält ja ständig an
for me being
for my being - das ist aber irgendwie unelegant, finde ich - geht aber grammatikalisch
And left me here alone

My bane of life - ~so take me too~
eher the bane of my life

But no-one hears ~my distressed prayer~

I clasped my hands in vain
Hier würde ich eher Gegenwart nehmen - das ist direkter

CHORUS
Passing yesterday
I only reached the way
The way tomorrow 'll come
wie meinst du das denn: der Weg das Morgen wird kommen oder die Art wie das Morgen kommen wird ?
To guide me home

This life's not worth my proud siehe oben
There's one last thought that counts:
No-one comes to stay
Now, let me fade away

BRIDGE:
~You're (all) gone~

Now, that I'm holdin' my life in hands
welche hände? my hands/my own hands?
And the will to stay's about to end...

...I clasp my hands as tight as I can

I close my eyes and life ~becomes a dream~

I'll clasp my hands no more

CHORUS:
Passing yesterday
I only reached the way
The way tomorrow 'll come siehe oben
To guide me home

This life's not worth my proud siehe obenThere's one last thought that counts:
When tomorrow's finally come
when tomorrow will have come oder eigentlich besser: when tomorrow ends/will have begun oder when the/my last tomorrow comes/will come
I will be gone


Gefällt mir ganz gut - gerade weil es nicht so überladen und überfrachtet ist.

Allerdings wird es sehr auf die Umsetzung und den Gesang ankommen, damit einem die Person und ihr Schicksal nahe geht.

x-Riff
 
1
1hit1der
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.09
Registriert
21.10.08
Beiträge
16
Kekse
13
hey x-riff^^

danke für den sehr hilfreichen kommi...

zwei bis fünf dinge oda so als erleuterung^^:

1. der ref soll sinngemäß übersetzt ungefähr das bedeuten:

Passing yesterday - "Gestern" hinter mich bringend,
I only reached the way - hab ich doch nur den Weg erreicht,
The way tomorrow 'll come - den Weg, auf dem das "Morgen" kommt,
To guide me home - um mich nach Hause zu führen

der weg des "Morgen" ist dabei im grunde ne umständlich umschreibung für das "Heute" und soll gleichzeitig erklären, das der protagonist nur von einem tag zum nächsten vor sich hinvegetiert, nichts grosses mehr von den kommenden tagen erwartet und sich danach sehnt, dass sein einsames und monotones leben endlich ein ende hat ... das wird noch einwenig erläutert in teil 2 des refs:

This life's not worth my proud - Dies Leben ist meinen Stolz nicht wert. (wichtig hieran ist die ausage, dass er zwar des lebens überdrüssig ist, seinen stolz aber NICHT verloren hat und davon überzeugt ist, dass ein mensch besseres verdient, als sein aktuelles leben in einsamkeit ...)
There's one last thought that counts: - Da ist nur ein Gedanke, der noch zählt:
No-one comes to stay - Niemand kommt, um zu bleiben.
Now, let me fade away - Nun lass mich "verschwinden"...

2. that TOOK away all reasons .... - naja, der sog der zeit hält natürlich an ... den kann man halt nich stoppen^^, allerdings halte ich hier die vergangenheitsform deshalb für angebrachter, weil klar werden muss, dass seine "gründe weiterzuleben" schon lange weg sind, und zwar alle! der sog der zeit kann ihm nicht noch mehr nehmen, weil ja schon längst nix mehr da ist, auf dass er wert legen würde...

3. Now, that I'm holdin' my life in hands ... - Jetzt, da ich mein Leben in Händen halte ... mmh kann man sein leben denn in fremden händen halten? ich finde das " .. I'm holding.. " macht schon deutlich, dass er sein leben selbst in der hand hat und nicht jemand anderem in die hände legt..


naja, dann dank ich dir nomma herzlich und werd nu nochn bisl dran schrauben^^

gruss jörn
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
09.01.06
Beiträge
16.189
Kekse
78.643
Hi 1hit1der,

noch ein paar Anmerkungen:
Passing yesterday - "Gestern" hinter mich bringend,
I only reached the way - hab ich doch nur den Weg erreicht,
The way tomorrow 'll come - den Weg, auf dem das "Morgen" kommt,
To guide me home - um mich nach Hause zu führen

Passing ist eigentlich so wie ich es kenne, passivisch: also im Sinne von die Zeit verstreicht, geht vorbei ... der weg ist in der zweiten zeile eher als konkreter Weg vorgestellt: ich erreichte einen Weg - und in der dritten zeile eher symbolisch und da bedeutet es der weg, der morgen kommen wird und nicht auf dem das Morgen kommt ...

Da sich alles reimt, zieht natürlich eine Änderung die nächste nach sich ... mußt du mal schauen - oder einen native ansprechen ob das so geht - mein bauch sagt eher nein ... mal so aus dem bauch raus:
yesterday´s gone
(things) done or undone
tomorrow will come
to guide me home

This life's not worth my proud - Dies Leben ist meinen Stolz nicht wert.
Yu - trotzdem heißt das entweder pride oder proudness ... proud ist das Adjektiv (stolz sein auf ...)

2. that TOOK away all reasons
yu - geht so in Ordnung

3. Now, that I'm holdin' my life in hands
Ich vermute mal es liegt eher daran, dass du nich so viel Silben drin haben willst - in my hands wäre eine Verstärkung in Deinem Sinne - ansonsten lass es so, denke ich mal ... Alternative wäre, das sowieso nicht so schöne that wegzunehmen: now I´m holding my life in my hands / and the will to stay is about to end ...

Aber mach wie Du denkst ...

Yu - dann warte ich mal auf die nächste Version ...

x-Riff
 
1
1hit1der
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.09
Registriert
21.10.08
Beiträge
16
Kekse
13
hey,
also hier mal in leicht überarbeiteter form. auf einige dinge mochte ich nicht so ganz verzichten oder hab noch keine alternative (My bane of life ... o.ä.) ...
hab nun auch mal satzzeichen eingebaut um die zusammenhänge 'n bisl zu verdeutlichen ...



Fade Away



Here comes the last dusk
of my life
And I'm longing for the night.
My hands are covered with (the) moonlight
And write this old man's last "goodbye",



About a life ~between the lines~.

No-one heard my folorn prayer.





I clasped my hands in vain.

Passing yesterday,
I only reached the way,
Tomorrow will come on,
To guide me home.


This life's not worth my pride.
One thought remains inside:
No-one comes to stay.
Now, let me fade away.





Just like memories fade
In time's relentless undertow,
That took away all reasons
for me being
And left me here alone.



My bane of life - ~so take me too~,

But no-one hears my folorn prayer.





I clasp my hands in vain.

Passing yesterday,
I only reached the way,
Tomorrow will come on,
To guide me home.


This life's not worth my pride.
One thought remains inside:
No-one comes to stay.
Now, let me fade away.





~You're (all) gone~.


Now, that I'm holdin' my life in hands
And the will to stay's about to end,
I clasp my hands as tight as I can.

I close my eyes and life becomes a dream.





I'll clasp my hands no more.

Passing yesterday,
I only reached the way,
Tomorrow will come on,
To guide me home.


This life's not worth my pride.
One thought remains inside:
When tomorrow will have come,
I will be gone.


Nochmal danke für deine hilfe^^

gruss jörn
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
09.01.06
Beiträge
16.189
Kekse
78.643
Hi 1hit1der,

ein paar kleine sächelchen gibt´s noch, sonst habe ich nix mehr gefunden:
Tomorrow will come on
come reicht vollkommen, come on wird eher als Aufforderung benutzt (na mach schon ...), wenn Dir dann Silben fehlen würde ich eher sowas machen wie: tomorrow shure will come oder so
for me being
for my being (für meine Existenz/mein Leben)
nur als Anmerkung: Now, let me fade away - hier würde man kein Komma setzen - die englische Sprache mag sowas nicht - die arbeiten eher mit der Satzstellung, um klar zu machen, was sich worauf bezieht. Im Deutschen arbeitet man dagegen sehr stark mit vollständigen Nebensätzen, die man mittlerweile dann auch fast je nach Laune mit Komma trennen kann oder nicht.

x-Riff

P.S.: Bin mal gespannt wie es sich anhören wird ...
 
1
1hit1der
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.09
Registriert
21.10.08
Beiträge
16
Kekse
13
hey,

also dat war im zusammenhang mehr so gemeint :

... I only reached the way, tomorrow will come ON...
= Ich erreichte nur den Weg, AUF dem das Morgen kommt...

also das come on is nicht als "mach schon" gemeint, sondern bezieht sich auf den Weg...
im sinne von " tomorrow will come ON this WAY ... " oda so ... nur eben umgestellt, als angehängter satzteil ...
heisst doch auch " I'm on my way ..."

geht so auch nich? mmh ...

naja sons muss ich noch weiter grübeln ...

nochmal ganz herzlichen dank ^^

gruss jörn
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
06.02.23
Registriert
09.01.06
Beiträge
16.189
Kekse
78.643
neee - dat geht so nich - was du machen kannst ist dann sowas:
I only reached the way on which tomorrow comes / will come
 
1
1hit1der
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.05.09
Registriert
21.10.08
Beiträge
16
Kekse
13
joot ,

dann nehm ich 2teres.

ich dank dir^^

gruss jörn
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben