1. JimmyQuango

    JimmyQuango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.12
    Zuletzt hier:
    14.09.19
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.035
    Erstellt: 12.09.19 um 13:00 Uhr   #1
    Hallo zusammen,

    unser neuestes Machwerk ist fertig....

    Der Song heisst "Fairytales":



    Liebe Grüße,

    Jimmy
     
  2. mjchael

    mjchael Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Hessen
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    765
    Erstellt: 13.09.19 um 08:50 Uhr   #2
    Das Stück bzw. die Gitarre könnte mehr Melodie vertragen. Ich vermisse bei der Gitarre das Thema, dass sich durch das Stück durchzieht und stets wiederkehrt.

    Es wird zwar eines vom Klavier vorgegeben, aber das verliert sich in den Begleitinstrumenten und entzieht sich schnell der Aufmerksamkeit und wirkt dadurch belanglos.

    Ich habe den Eindruck es ist eine Begleitung für ein Lied, das überhaupt nicht gesungen oder gespielt wird. Quasi ein Backing-Track.

    Die Harmonisierung ist gefällig, aber da die Akkordfolgen ein wenig beliebig ist (es fehlt halt ein Thema) bleibt sie ohne Wiedererkennungswert.

    Da du es Fairytales nennst, sollte auch etwas erzält werden. Sonst ist es für meinen Geschmack nur eine unauffällige Hintergrundmusig.

    Was mir spontan dazu einfällt wäre folgendes Paradebeispiel:



     
  3. JimmyQuango

    JimmyQuango Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.12
    Zuletzt hier:
    14.09.19
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    124
    Kekse:
    3.035
    Erstellt: 13.09.19 um 10:50 Uhr   #3
    Hi Mjchael,

    schön, das Du Dir soviel Gedanken über unsere kleine Produktion gemacht hast. Du bist offenbar vom "Fach" und kennst Dich halt aus.

    Habe den Song geschrieben als ich mit Kindern musikalisch gearbeitet habe und mich an meine Kindheit und die Märchen meine Kindheit erinnert habe. Die Melodie ist bisher für jeden mir bekannten Hörer erkennbar gewesen. Das Du sie offenbar nicht hörst ist schade und tut mir ehrlich Leid.

    Wenn Du unsere Sachen als "Hintergrundmusig" einstufts ist das natürlich völlig OK - jedoch sehe ich den Zusammenhang zu den von Dir geposteten Versionen der "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" nicht. Sind die Clips ein Paradebeispiel für "Hintergrundmusig"?? Wenn das so ist, haben wir halt völlig verschiedene Auffassungen von Musik. Aber das ist ja auch schön und wichtig, das Geschmäcker verschieden sind - sonst bräuchte man im Prinzip nur EIN Lied was alle toll finden und das wäre wirklich schlimm... ;-)

    Das ich den Song - trotz fehlender Erzählung - "Fairytales" genannt habe ist offenbar ein weiteres von Dir nachgewiesenes Problem. Nun frage ich mich wie man den Titel denn hätte nennen dürfen? "eine unauffällige Hintergrundmusig"?? Fragen über Fragen...

    So what - Du findest es halt schlecht und das ist super OK für mich.

    Ganz herzliche Grüße vom "Hobbymusiker",

    Jimmy
     
Die Seite wird geladen...

mapping