Fantom G speichert Effekteinstellungen nicht!

  • Ersteller Dschonni
  • Erstellt am
D

Dschonni

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.11
Registriert
15.08.08
Beiträge
30
Kekse
0
Ort
Schlummerland
Servus miteinand!
Ich bin gerade dabei meinen neuen Fantom G7 zu verstehen (was sich nicht gerade als leichte Aufgabe erweist:D). Wenn ich also im Live-Mode mein Set einstelle und mit write und so abspeichere, ist das soweit kein Problem. Jetz wollte ich aber an den Effekteinstellungen vom Pianosound noch was rumbasteln, aber der "Poti", der in den Routingeinstellungen das PFX Signal zum Chorus leitet (oder auch nicht) steht bei mir auf 0. Der, der das Signal zum Reverb leitet, steht immer auf 100. Ich will die beiden auf 127 haben also dehe ich sie auf.

Der rote Haken erscheint dann hinter dem Namen des User-Sets und hinter dem Namen des Patches (G-Grand). Jetz drück ich wieder write und speicher alles als Live-Set ab, und siehe da die beiden Regler stehen wieder auf 0 und 100. :confused:

Wäre schön, wenn man das auch mit abspeichern könnte...
 
BinaryFinary

BinaryFinary

HCA Workstations (Roland)
HCA
Zuletzt hier
29.03.21
Registriert
07.02.09
Beiträge
1.595
Kekse
6.776
Ort
Raum Hannover
Hi, ich versuche mal zu helfen.
Ich habe jetzt keinen Fantom G sondern einen Fantom X aber aus Neugier habe ich mal in das Handbuch vom G geschaut und verstehe das Problem jetzt so:
Wenn du die Einstellungen des PFX (Patch FX) änderst, musst du das auch im Patch speichern und nicht im Live-Set, da der PFX ja für jeden Patch eines Livesets individuell eingestellt werden kann (oder besser der Live-Mode importiert die Einstellungen des PFX aus dem Patch). Dieser Aufbau wird im Handbuch (Englische Version) auf Seit 150 beschrieben.
Hoffe das bringt dich vielleicht weiter.

Grüße Dennis
 
Wilhelm

Wilhelm

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
30.08.05
Beiträge
407
Kekse
410
Ort
Osnabrück
So ist es - PFX ist an den Patch gebunden. Es gibt einen Workaround, in dem man seine im Liveset geänderten Einstellungen als Song speichert. Damit werden auch die Änderungen der Effekte gespeichert. Man ruft den Song dann über Favorites ab - geht genau so schnell wie ein Liveset.
 
D

Dschonni

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.11
Registriert
15.08.08
Beiträge
30
Kekse
0
Ort
Schlummerland
Ok danke für eure Hilfe!

Es lag tatsächlich daran, dass die beiden o.g. Regler noch zu den Patch-Einstellungen gehören.
Allerdings finde ich es schon seltsam, dass diese Regler, die die Lautstärke zu den Effekten, die individuell in jedem Set eingestellt werden können (Chorus, Delay), in den Patch-Einstellungen vorgegeben werden müssen, da diese ja NACH dem PFX kommen...:gruebel:

Die Idee mit dem Workaround werde ich sicherlich auch noch ausprobieren!

Also danke nommal! :great:
 
gmaj7

gmaj7

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.19
Registriert
24.09.08
Beiträge
1.669
Kekse
4.145
Ort
Gießen
Dieser Workaround funktioniert allerdings nur, wenn man den Songmodus komplett als Livemodus vergewaltigt und damit auf die geräuschlose Klangumschaltung verzichtet. Auch kann man keinen Live-Set in ein Studioset kopieren und muss dann alle Klänge erneut erstellen.
 
BinaryFinary

BinaryFinary

HCA Workstations (Roland)
HCA
Zuletzt hier
29.03.21
Registriert
07.02.09
Beiträge
1.595
Kekse
6.776
Ort
Raum Hannover
Die Idee die hinter dem PFX steckt ist eigentlich ja nett gedacht, um den klanglichen Unterschied zwischen Patch und Performance-Modus (Live-Modus) etwas zu verringern. Das jetzt gerade die zwei Werte im Patch gespeichert werden müssen, ist wohl eine der kleinen Kinderkrankheiten, die hier im Forum dem Fantom G bescheinigt werden.

Ich verstehe auch nicht ganz, warum man im Live-Modus nicht die Möglichkeit hat zu bestimmen, ob man die Einstellungen des PFX aus dem Patch übernehmen möchte, oder halt im Effekt-Routing eigene Werte festlegen und diese dann mit dem Live-Set gespeichert werden. So was ähnliches gab es ja bei der Fantom X auch schon. Dort kann man die Effekteinstellungen EINES Patches im Performance-Modus, durch setzen der entsprechenden Häckchen, "importieren". Ist quasi die Funktion nur umgedreht. :) Beim G müsste man sagen, "ignoriere die Send-Werte aus dem Patch".

Bleibt zu hoffen, dass die Entwickler dieses kleine Detail bemerkt haben und es bei einem Betriebssystem-Update beheben.
 
gmaj7

gmaj7

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.19
Registriert
24.09.08
Beiträge
1.669
Kekse
4.145
Ort
Gießen
..wäre es, wenn der Fantom ein Live-Set als Container abspeichert.
Das heißt er übernimmt zwar die Singlesounds in ein Liveset, speichert aber das Gesamtergebnis als EINEN Klang ab.
Es gibt nämlich auch viele andere Einstellungen, bei denen ich dann 3 Klänge für ein Liveset speichern muss.

Ein Liveset ist ein Gesamtklang und sollte deshalb auch nur einen Speichervorgang haben. Logisch, oder? Dass muss einen ja nicht daran hindern, dass man den Singlesound seines Lebens nochmal einzeln speichern kann. Ich will es nur nicht machen müssen, sondern dürfen.

Viele Grüße
 
D

Dschonni

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.11.11
Registriert
15.08.08
Beiträge
30
Kekse
0
Ort
Schlummerland
Danke für Eure Beiträge!:great:

Obwohl ich bisher schon sehr zufrieden mit meinem Fantom bin, gibt es noch einige Ecken und Kanten, die hoffentlich größtenteils mit zukünftigen Updates behoben werden. Wahrscheinlich habe ich viele auch noch gar nicht erkannt.

Den Workaround werde ich wahrscheinlich doch nur im Notfall anwenden. Aber wie speichere ich dann mein Live Set als Song? Einfach im Write-Menü nicht Live Set, sondern Song auswählen?
 
Wilhelm

Wilhelm

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
30.08.05
Beiträge
407
Kekse
410
Ort
Osnabrück
Den Workaround werde ich wahrscheinlich doch nur im Notfall anwenden. Aber wie speichere ich dann mein Live Set als Song? Einfach im Write-Menü nicht Live Set, sondern Song auswählen?

Genau. Bitte vor dem editieren den Demosong rausnehmen.
 
gmaj7

gmaj7

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.19
Registriert
24.09.08
Beiträge
1.669
Kekse
4.145
Ort
Gießen
Hallo Wilhelm,

wie bekommst Du es hin, ein Live-Set als Song abzuspeichern?
Laut dem Rolandclanforum ist das nicht möglich. Es gibt noch nichtmal eine Kopierfunktion vom Live-Set zum Song. Nach allem was ich weiß, muss man den Klang von neu auf gleich im Songmodus erstellen.

Kennst Du da einen Trick?
Vielen Dank und viele Grüße
Micha
 
Wilhelm

Wilhelm

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
30.08.05
Beiträge
407
Kekse
410
Ort
Osnabrück
Hallo Wilhelm,

wie bekommst Du es hin, ein Live-Set als Song abzuspeichern?

Micha

Einfach im Live set modus bleiben, einen neuen Song erzeugen. dann die Einstellungen im Liveset vornehmen. Write /Song - dann im Favoritenmodus set song - und fertig.

Das hat mit dem Übernehmen von live Einstellungen in den Studio modus nix zu tun.

Ist aber nur eine Notlösung. Mittlerweilem speichere ich die meisten patches als Userpatches, da ich doch einiges verändere und stell mir dann das Liveset zusammen.
 
S

Six-Pac

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.12.13
Registriert
06.04.09
Beiträge
34
Kekse
0
Ort
Erlangen
Genau das habe ich mir auch gedacht, habe seit ner halben Woche das Fantom G7 und hab leider noch nicht raus gefunden wie ich einen bearbeiteten Patch als Userpatch abspeichere. Habt ihr da vielleicht ne kurze Anleitung? Vielleicht stell ich mich da auch zu doof an aber ich habs net hin bekommen. Wenn ich den Sound als Userpatch habe wärs ja perfekt und die Effekt Setting hätte ich quasie abrufbereit für den Live Einsatz.

Danke und Gruß Daniel
 
gmaj7

gmaj7

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.19
Registriert
24.09.08
Beiträge
1.669
Kekse
4.145
Ort
Gießen
@Sixpac:

Das ist einfach: aktiviere einfach den bearbeiteten Part im LiveSet und klicke die "Write-Taste". Bei der Auswahl musst Du nun Patch auswählen und einen Speicherplatz und einen Namen auswählen. Dies musst Du für JEDEN bearbeiteten Patch im Liveset einzeln machen und zum Schlusss noch das ganze Live-Set abspeichern (wieder über write, diesmal aber Live-Set auswählen).

@Wilhelm: Danke für den Tipp. Dann löst leider das Problem nicht, weil ich Song und Studio-Set synonym verwendet habe. Man müsste ein Live-Set als Studio-Set Speichern können. Dann wären die Tempoprobleme passe´ und man könnte dann Sounds austauschen. Durch die blöden Userpatches kann man Live-Sets NICHT mit anderen Personen austauschen, weil keiner die gleichen Userpatches an der gleichen Stelle hat.

Aus diesem Grund gibt es im Gegensatz zum Motif auch so gut wie keine Sounds zu kaufen.
 
gmaj7

gmaj7

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.19
Registriert
24.09.08
Beiträge
1.669
Kekse
4.145
Ort
Gießen
schon beantwortet :)
 
Wilhelm

Wilhelm

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.21
Registriert
30.08.05
Beiträge
407
Kekse
410
Ort
Osnabrück
@Sixpac:

@Wilhelm: Danke für den Tipp. Dann löst leider das Problem nicht, weil ich Song und Studio-Set synonym verwendet habe. Man müsste ein Live-Set als Studio-Set Speichern können. Dann wären die Tempoprobleme passe´ und man könnte dann Sounds austauschen. Durch die blöden Userpatches kann man Live-Sets NICHT mit anderen Personen austauschen, weil keiner die gleichen Userpatches an der gleichen Stelle hat.
.

Du kannst doch einen Live Set als song speichern, hab ich hier auf jeden Fall gemacht.
bei den Userpatches/Live sets bahnt sich eine Lösung an: http://perplextor.wordpress.com/2009/04/23/count-down/

Sounds findest du hier
 
gmaj7

gmaj7

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.10.19
Registriert
24.09.08
Beiträge
1.669
Kekse
4.145
Ort
Gießen
Hallo Wilhelm,

danke für den Tipp. Die Software könnte ich echt nützlich sein.

Zu den Sounds. Die Navarin-Seite kenne ich und habe mir auch schon ein paar Patches heruntergeladen. Im Vergleich zu den Motif SX Soundsets ist das Angebot aber eher gering. Außerdem kann gibt es immer nur "Patches", ohne Controllereinstellungen und Tempo und so gut wie keine Live-Sets herunterladen.

Wie auch immer, ich gehe davon aus, dass die 3 Bugs, die mich noch stören mit dem nächsten Update beseitigt werden und dann passt die Kiste für mich. Das Orgelproblem konnte ich auch lösen. Seit heute bin ich stolzer Besitzter einer VK 8m.

YEAH :)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben