Fatar Studio 2001: Backup der Systemdaten

  • Ersteller heisert
  • Erstellt am
H
heisert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.21
Registriert
19.08.05
Beiträge
6
Kekse
0
Mod-Edit: Aus dem alten Thread ausgekoppelt.

Hallo, und sorry, dass ich hier einen uralten Beitrag auffrische. Wollte eigentlich was Neues schreiben, bin aber anscheinend zu doof dazu.
Ich hab ein Fatar 2001 und keine Ahnung, wie ich meine Systemdaten sichern kann.
Kann mir jemand einen Tipp geben
- welche Speicherkarte diese Kiste braucht (PCMCIA-Adapter passt definitiv nicht, es sind 40Pins in einer Reihe)

oder

- wie ich meine Systemdaten auf einen PC schiebe.


Danke
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Tastenmensch
Tastenmensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.11.21
Registriert
22.09.05
Beiträge
188
Kekse
51
Ort
Leipzig
Hallo,

Fatar macht scheinbar ein echtes Geheimnis aus dieser Speicherkarte. Selbst im Manual wird immer nur von Memory-Card die Rede - keine Abbildung oder technische Information um die Art der Schnittstelle. In dieser Memory-Card soll aber eine Speicherbatterie verbaut sein, weshalb ich auf SRAM tippen würde. Das würde auch in die Zeit passen. SRAM wurde auch in vielen anderen Expandern und Keyboards eingesetzt, hat allerdings eine PCMCIA-Schnittstelle - also bist du sicher, dass es kein PCMCIA ist? Eventuell mal ein Foto schießen? :ugly:

http://de.wikipedia.org/wiki/Static_Random_Access_Memory

 
H
heisert
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.21
Registriert
19.08.05
Beiträge
6
Kekse
0
Fatar1.jpg

Hallo,

hab mal ein Foto von der Steckerleiste des Fatars gemacht.
Hoffe, dass damit was anzufangen ist...

Danke und Grüße
H
 
Tastenmensch
Tastenmensch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.11.21
Registriert
22.09.05
Beiträge
188
Kekse
51
Ort
Leipzig
Moin,

die Schnittstelle erinnert mich an meine Nintenso NES-Konsole :D Ehrlich gesagt habe ich sowas noch nicht gesehen und ich vermute dass es eine eigens für Fatar konstruierte Karte ist. Infos darüber sind wirklich rar. In der Keyboards 6/94 ist ein Test wo die RAM-Card aber auch nur erwähnt wird. Ich würde Dir vorschlagen:

1. Frag bei Fatar direkt nach

2.Wenn es dir nur um ein Backup geht, kannst du das auch über einen Midi-dump organisieren. Wie das geht ist im Handbuch erklärt - Sequenzer vorrausgesetzt
 
chriss965
chriss965
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.22
Registriert
06.11.06
Beiträge
4
Kekse
0
Hallo auch!

Ich habe eine Original Karte und bin auf der Suche nach einer weiteren. Die Antwort von Fatar war leider kurz. Zitat: Da es sich bei dem FATAR/STUDIOLOGIC STUDIO 2001 um ein älteres Produkt handelt, möchten wir Ihnen mitteilen, dass die Speicherkarten hierfür nicht mehr erhältlich sind. Es handelt sich dabei um 40 Pin - Speicherkarten von EPSON.
Auf Nachfrage war auch nicht mehr Info zu erhalten. Allerdings sieht die von Tastenmensch gepostete SRAM Karte ziemlich ähnlich aus. Bevor ich allerdings über 100,- EUR für einen Test ausgebe wüsste ich gerne ob die Karte wirklich funktioniert...

Grüße
Chriss
 
chriss965
chriss965
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.03.22
Registriert
06.11.06
Beiträge
4
Kekse
0
P7231026.jpg P7231027.jpg Hier also Bilder der Karte und die Abmessungen (L = 86, B = 53, D = 2,5mm). Die eingebaute Knopfzelle zum Wescheln ist auch gut zu erkennen. Auf der Stirnseite sind die Pins hinter einer sich beim Einschieben öffnenden Blende verborgen. (ich halte diese grade mit den Fingern weg.) Auf der Hinteren Seiten läßt sich die Batterie mit den Fingernägeln rausziehen (siehe Bild). Daneben ist noch ein kleiner Schieberegler, der den Schreibschutz aktiviert oder deaktiviert. Habe grade auf der Kante noch was entdeckt.
6FE1 - 1RC0
Mehr weiß ich auch noch nicht. Jetzt schreibe ich noch Epson Europe an ob da noch was dabei rauskommt. Bin für jede weiter Info dankbar. Viele Grüße Chriss


P7231019.jpg P7231025.jpg
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben