Feedbackdestroyer-sinnvoll? wie und wo reinbaun?

von Domii, 19.11.03.

  1. Domii

    Domii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #1
    hihi!

    mich würde mal interessieren, was ihr von Feedbackdestroyern haltet.
    Da gibts ja in der unteren Preisklasse -> Behringer einige Angebote.
    Was taugen die?
    Hab bis jetzt noch null Erfahrung mit sowas.
    Machen die den Sound kaputt schon allein auf Grund ihrer Minderen Qualität?
    Blocken die mir wirklich alles pfeift oder brummt raus und das
    unauffällig?

    Muss in ein paar Wochen ein "Unplugged" Konzert abmischen, d.h.
    3 Westerngitarren, teiweilse mit teils ohne Pickups, müssen also direkt abgenommen werdn. Und da hat man ja sofort nervige Feedbacks und Resonanzen!

    Und noch ne andre Frage! Wie schalt ich die denn?
    Einfach nach dem Mischpult, vor/nach dem Exciter
    Direkt vor die Endstufe?
    Oder gar als Effekt pro Kanal?!

    Mfg Domi
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 19.11.03   #2
    Schau mal hier rein...

    Kurz gesagt: Auf der Front-PA sind die automatischen Dinger Murks, im Monitorweg eingesetzt machen sie begrenzt Sinn (mehr dazu in dem gelinkten Thread).
    Wenn es aber bereits über die Front koppelt, dann ist bei der Aufstellung der Anlage und/oder der Mikrofone schon was ganz grundlegendes falsch gelaufen... :(

    Jens
     
  3. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.03   #3
    oder der tontechniker hat scheiss gemacht ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping