Fender Mexico

von Razamanaz, 07.01.04.

  1. Razamanaz

    Razamanaz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #1
    Hy Leute.
    Wollt mal wissen, was ihr so von der Fender Mexico Serie haltet. Also von der Classic und von der Standard Serie. Wie sind die PUs von den Gitarren? Fangen die auch bei höheren Lautstärken an zu pfeiffen wie die (Squire) Sau? Oder sind die da schon besser. Wenn ihr eine solche Gitarre hättet und die PUs wären schrott, mit was würdet ihr nachrüstn? EMGs, Lace Sensor, Vintage Noiseless oder Texas Special?

    mfg Raz
     
  2. cuber

    cuber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.03
    Zuletzt hier:
    19.05.10
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.01.04   #2
    Also, ich ahbe mal ein par Mexico´s angespielt und einige von denen waren richtig gut bespielbar und einige irgendwie nicht. Wahrscheinlich habe sie sehr große Qualitätsunterschiede.
    PU´s sind vom Sound her in Ordnung. Ob die Pfeifen kann ich nicht sagen, denn ich wollte in einem vollen Musikladen nicht voll aufdrehen :D
    Wenn ich solch eine Gitarre hätte, würde ich eindeutig die Texas Specials einbauen. Haben einen richtig geilen Sound! Aber ist natürlich Geschmackssache und garnicht mit EMG Tonabnehmern zu vergleichen.
     
  3. MDS

    MDS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Zuletzt hier:
    19.09.14
    Beiträge:
    332
    Ort:
    Petterweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    93
    Erstellt: 07.01.04   #3
    Ich selbst besitze eine Fender mex Strat. Meine pfeift auch bei hoher Lautstärke nicht. Pfeifen tut keiner der PU's. Die Verarbeitung ist ziemlich gut und bundrein ist sie auch. Ich musste den Sattel mal austauschen. Der Plastiksattel hat nicht so toll geklungen und die hohe E-Saite hatte kein Sustain, so hab ich für 20€ einen neuen Knochensattel reinmachen lassen. Seitdem hab' ich keine Probleme. Mitlerweile hab' ich einen neuen Stegpu eingebaut. Hab' den SC gegen einen Humbucker ausgetauscht, weil ich einen fetteren Sound wollte. Einer meiner Freunde hat eine USA Strat. Der größte unterschied ist für mich die etwas bessere bespielbarkeit. Sonst kann man vielleicht die etwas bessere Mechaniken feststellen. Das Preisleistungsverhältnis ist auf alle Fälle bei der aus Mexico richtig klasse
     
  4. Schwammkopf

    Schwammkopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.970
    Ort:
    Eitorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 07.01.04   #4
    also ich ahb auch eine und kann nur sagen: super. hab di marzios reingetan nach ner zeit - pfeiffen halt weniger .. aber is von pu zu pu unterschiedlich

    bespielbarkeit: 1
    sound: 1
    tremolo (verstimmung etc): 2
    mechaniken: 1

    suoer halt
     
  5. julianm

    julianm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    21.09.07
    Beiträge:
    383
    Ort:
    Rankweil
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #5
    ich kann sie auch nur emfehlen, verarbeitung (bei meiner) tip top,bespielbarkeit auch,pfeifen tut sie ganz leicht, wenn man die saiten loslässt.wenn man die hand drauf tut passt wieder alles.

    eine frage an dieser stelle: was wäre ein guter humbucker in singlecoilformat,den man problemlos (ohne viel umkabeln) in eine mex strat einbauen könnte?

    mfg julian
     
  6. Erik B.

    Erik B. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.02.05
    Beiträge:
    341
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    11
    Erstellt: 08.01.04   #6
    In Sachen Sound, Bespielbarkeit und Verarbeitung ist ne gute Mexiko (aus ner teureren Serie, z.B. Classic) eine echte Alternative zur US-Strat.
    Was die PU's angeht, hat Fender da so seine eigene Philosophie: In der Standard sind bestimmt nicht die besten PU's eingebaut - da kann's schon mal pfeifen. In den Classics sind ganz gute Pickups eingebaut, die aber so konstruiert wurden, dass sie den Originalen aus den 50ern, 60er, 70ern entsprechen - und da musses pfeifen.
    Als Alternative gibt's die Vintage Noiseless PU's, deren Sound sich aber, so heißt's, ein bisschen kastriert anhört.
     
  7. wuselklampfe

    wuselklampfe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    21.01.04
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #7
    Hi,

    schau mal bei eBAY rein, da gibt´s Classic 50´ oder 60´ für unter 400EUR.
    Vor kurzem gab´s eine HIGHWAY1 für 390EUR
    Die HIGHWAY klingt etwas "härter" !
    aber Achtung bei eBAY gibt´s auch viel Schrott.

    http//cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=46647&item=2370807748
     
  8. Razamanaz

    Razamanaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #8
    und was haltet ihr so vond er Buddy Guy Polka Dot? Ich mein, ok.....das Design :? aber najo, wenn die gute PUs drin hat...why not?

    Raz
     
  9. Razamanaz

    Razamanaz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.09.03
    Zuletzt hier:
    17.06.07
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.01.04   #9
    wo besteht klanglich eigentlich der Unterschied zwischen den Standard Strat Single Coils und den Fender Mexico PUs?
     
Die Seite wird geladen...

mapping