FENDER SQUIER AFFINITY TELE MN AW + PEAVEY VYPYR 30 Bundle??

von flowapaul, 07.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. flowapaul

    flowapaul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.10
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.10   #1
    hallo leute,

    ich spiel seit 4-5monaten gitarre, habe dementspechend nur eine noname gitarre (der Marke Santander, ein absoluter noname Mist) + verstärker (weiß gar nicht die Marke, beides zusammen hat knapp 14o€ gekostet)...
    da es mit der band jetzt jedoch gut läuft und ich merk, dass meine ausrüstung nichts so wirklich ist...
    wollte ich mir ein neues bundle kaufen..

    https://www.thomann.de/de/prod_cbundl...494&art=113014

    wollte bis 400 euro ausgeben...vllt könnt ihr das ja mal beurteilen bzw mir tipps geben...
    Weiß eben echt nicht, wo ich bei dem geld das beste preis-leistungsverhältnis bekomme!

    thanks a lot!

    visit my band: http://www.myspace.com/dierinder

    bis bald!
    paul:D
     
  2. Spyder0815

    Spyder0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.10
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    979
    Kekse:
    1.646
    Erstellt: 07.07.10   #2
    Die Gitarre ist Super, habe mir die letzte Woch auch gekauft und bin sehr zufrieden, zum Amp kann ich dir leider nichts sagen, ich gehöre zur Line6 Fraktion.
     
  3. KobeShow

    KobeShow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.10
    Zuletzt hier:
    1.01.12
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Am Anfang
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.10   #3
    Ich hab den Peavey Vypyr 15. Da ich selbst Anfänger bin kann ich nicht über die Klangqualität des Amps urteilen, folgendes kann ich dir aber sagen: Wenn du viel Metal spielen willst, dann glaub ich wirst du mit dem Vypyr sehr zufrieden sein. Es ist ja ein Modelling Amp, der simuliert also verschiedene Verstärkermodelle. Weißt nicht wie viele Modelle genau, aber ich würd sagen dass die Hälfte fast nur für Metal benutzbar sind. Clean Sounds hast du eher wenige zur Verfügung. Als ich vor einem guten Monat im Musikladen war hat mir die Verkäuferin gemeint für "Old-School-Sounds" wäre der VOX VT15 besser. Aber wie gesagt, das sind Meinungen die ich so gehört habe.
     
  4. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.446
    Ort:
    Aue
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 07.07.10   #4
    @KobeShow: Wenn man sich mal die Mühe machen würde, den Link eines Fragestellers bezüglich eigener Band anzuklicken, müsste man nicht schreiben

    Das was ich höre schreit nach Telecaster. Ist halt nur die Frage wieviel man investieren will. Und ICH würde für DIESE Musik, wenn´s denn meine wäre, einen gutklingenden Verstärker ohne Schnickschnack nehmen.
    Ein Tipp den ich immer wieder abgebe, da ich den Amp wirklich nutze für meine Schülerband:
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...egatone-T-64-RS-Stack-Red-/art-GIT0006531-001

    und die beste Tele die ich kenne unter 250€:
    http://www4.justmusic.de/vintage-tc...ack.html?SID=a14a58ac27b2e6858f5d9cd438dcdef0
     
  5. flowapaul

    flowapaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.10
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.10   #5
    Okay.
    Wie beurteilt ihr die Notwendigkeit von verschiedenen Effekten?
    Benutzt man die oft, wenn man eine Zeit lang spielt?

    Und was meint die Verkäuferin mit "Old-School-Sounds"?

    Hab auch schon an den VOX VT30 gedacht...
     
  6. KobeShow

    KobeShow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.10
    Zuletzt hier:
    1.01.12
    Beiträge:
    67
    Ort:
    Am Anfang
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.10   #6
    Ich denke mit Old-School meint sie eben die klassischen Rock bis Hardrock Sachen aus den 70ern und 80ern. Ich weiß aber (auch nachdem ich auf die Links geklickt hab) immer noch nicht genau, welche Musikrichtung du eigentlich spielen willst.

    Bei den Effekten musst du beachten, dass diese eben direkt im Verstärker integriert sind. Problematisch könnte das sein, wenn du mal Effekte kombinieren willst. Das geht bei meinem Vypyr 15 nicht, der 30er aber scheint das zu können.
    Bei Delay kannst du zwar an den Knöpfen drehen, aber die Delay-Zeit nicht in ms angeben.
    Außerdem kann man bei meinem Vypyr 15 keine Pedale anschließen, was den Effekte-Einsatz beim spielen natürlich schwierig gestaltet. Ich glaub aber, dass auch das der Vypyr 30 kann.

    Das sind so die Dinge die mir aufgefallen sind. Ich komme mit dem Teil gut aus, brauch ihn sowieso nur zum Üben. Effekte und Sowas kann ich hernehmen wenn ich das Instrument beherrsche. ;)
     
  7. Spyder0815

    Spyder0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.10
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    979
    Kekse:
    1.646
    Erstellt: 08.07.10   #7
    Wenn du nen Modeller willst sind die Line 6 Spider 4 auch zu empfehlen, da kann man auch Pedale anklemmen.
     
  8. Narsil

    Narsil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    7.05.12
    Beiträge:
    162
    Ort:
    Darmstadt
    Kekse:
    482
    Erstellt: 08.07.10   #8
    Hab den Vypyr 30, ist ein super Gerät. Ich mach halt hauptsächlich Metal, deswegen kann ich dir nicht sagen, ob da auch warme Bluessounds oder so 'rauskommen - so lang hab ich das Teil auch nicht, aber ich bereue den Kauf kein Stück. :)
     
  9. masterpas

    masterpas Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.07
    Zuletzt hier:
    20.12.20
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Münsterland
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.10   #9
    Hey,

    ich denke der Vox wird soundlich besser zur Tele passen. Das würde für den anfang auf jeden Fall reichen und ordentlich rocken.
     
  10. Steiger

    Steiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.09
    Zuletzt hier:
    30.07.18
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    1.016
    Erstellt: 08.07.10   #10
  11. Spyder0815

    Spyder0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.10
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    979
    Kekse:
    1.646
    Erstellt: 08.07.10   #11
    Da sind sie wieder, die Grundsatz Fragen: Bei mir zuhause passt der Spider besser an die Telecaster. Und das kann den ganzen Tag so gehen.
    Das beste wäre wenn man es direkt miteinander vergleichen kann. Habe ich auch so gemacht und bei mir war der Spider der Gewinner.
     
  12. flowapaul

    flowapaul Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.10
    Zuletzt hier:
    3.04.12
    Beiträge:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.10   #12
    okay, also heavy metal ist nicht so meins!
    stehe eher auf diesen Blues Sound,.. aber auch Rock.
    So wie ich das les ist der VYPYR nun doch nichts für mich.
    was haltet ihr von den 200€ orange amps?

    postet ruhig einmal paar Amps in dieser Preiskategorie die erfahrungsgemäß einen guten Sound haben!

    thx im voraus!:D
     
  13. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.446
    Ort:
    Aue
    Kekse:
    51.646
    Erstellt: 08.07.10   #13
    Ich hab DiMarzios reingebaut, falls du das mal vorhast, der Unterschied im Sound ist gering. Die originalen Wilkinsons sind top, und die Bespielbarkeit liegt für meine Begriffe mindestens drei Preisklassen höher. :)
    Ich habe dir bereits einen gepostet, aber wahrscheinlich hast noch nich mal angeklickt.
     
  14. Berdi

    Berdi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.06.10
    Zuletzt hier:
    29.12.18
    Beiträge:
    202
    Kekse:
    54
    Erstellt: 08.07.10   #14
    http://www.dv247.de/invt/40755/ ich würde dir diese Gitarre empfehlen. Hab sie erst diese Woche gspielt. Die P90 Tonabnehmer bringen echt einen sau geilen Sound =)
     
  15. schmendrick

    schmendrick R.I.P.

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    11.446
    Ort:
    Aue
    Kekse:
    51.646
  16. Steiger

    Steiger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.09
    Zuletzt hier:
    30.07.18
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Ruhrpott
    Kekse:
    1.016
    Erstellt: 08.07.10   #16

    Exakt!!!!!!!!!! Meine hat den direkten Vergleich mit Fender Teles in der Preisklasse 600,00€ - 800,00 € bestanden.
    Für 260,00 € hab die sofort eingepackt.:)
     
  17. RockTom2797

    RockTom2797 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.09
    Zuletzt hier:
    6.02.14
    Beiträge:
    62
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.10   #17
    ALso der Amp ist sehr gut,ich hab den jez schon ein halbes Jahr,und hab bisher jeden Sound rausbekommen,von nem tollen Cleansound bis zu ner hartn Metalzerre.Also den Amp kannste ohne bedenken kaufen:great::great:.
    Mfg Tom
     
  18. Brigde

    Brigde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.06
    Beiträge:
    655
    Kekse:
    814
    Erstellt: 08.07.10   #18
    Den Amp hat mal ein Kollege gespielt - der Verstärker klang nicht schlecht, war aber nicht immer zuverlässig. Mehr dazu erfährst du sicherlich hier:

    Klick

    und

    Klick

    Die Telecaster spiele ich selbst. Die Verarbeitung ist in Ordnung, die Soundmerkmale einer Tele sind tendenziell vorhanden, aber es ist halt eine 150 Euro Gitarre - also nicht zuviel erwarten. Der Steg-PU ist sehr kreischend-hell, den habe ich gleich ausgewechselt. Der Hals-PU ist für Cleansounds soweit ok. Verzerrt klingt die Tele für mich nicht so prickelnd, aber das muss ja jeder selbst für sich entscheiden.

    Gruß Brigde
     
  19. Johann1

    Johann1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.10
    Zuletzt hier:
    15.03.16
    Beiträge:
    290
    Ort:
    Nürnberg
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.07.10   #19
    Wenn er, aber Metal spielen will ist es nicht gerade schlau ne Telecaster zu nehmen ;-) :D
     
  20. Spyder0815

    Spyder0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.10
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    979
    Kekse:
    1.646
    Erstellt: 31.07.10   #20
    Das mit den PU ist aber auch so eine Qualitätsgeschichte,klar Single Coils rauschen schon mal heftiger als Humbucker.Verzerrt finde ich die eigentlich ganz gut, wenn man nicht unbedingt den HighGain Bereich angepeilt hat.Jedenfalls übern Spider4 hört sich es ganz vernünftig an. Also Bratsound geht definitiv mit der Tele, war selber überrascht.

    @Bridge, was hast du den für eine PU reingepackt am Steg ? Kollege sein Lehrer hat in seiner Tele Humbucker PU am Steg der aussieht wie ein SingleColi. Lohnt sich der Aufwand überhaupt ? Da ab 250 Öcken ja scon vernünftige Teles zu erstehen gibt.
     
mapping