Fette, rollende Bass/Tom Fills OHNE!!! DoubleBass

von DrummerOfTheYear, 09.03.06.

  1. DrummerOfTheYear

    DrummerOfTheYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    25.11.14
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -3
    Erstellt: 09.03.06   #1
    Hi, ich brauch mal etwas Inspiration für fette Fills mit Bassdrum (ohne DofuMa) und Toms, diese richtig schönen rollenden Dinger. Snare darf auch drin Vorkommen.

    Haut alles raus was ihr drauf habt in der Richtung.. ob Paradiddles oder sonstwas, darf (oder besser: sollte) auch ruhig anspruchsvoller sein und schon einiges an Können abverlangen.

    Simples Beispiel:
    SD|----------------------o------
    TT|oooo----oo-----------------
    ST|--------------oo-------------
    BD|-------oo--------oo---------

    Sowas bloß in noch fetter, ruhig auch Dinge die man im Loop spielen könnte

    Dann lasst mal Krachen Jungs und Mädels!!
     
  2. Shoto

    Shoto Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    269
    Zustimmungen:
    31
    Kekse:
    11
    Erstellt: 09.03.06   #2
    Was ich ganz cool finde sind zwei sechzentel auf der Snare dann zwei auf der Bass, zwei auf 1. Tom zwei auf Bass usw.
    Du kannst natürlich auch 2 sechzentel Snare, zwei Bass, 4 32tel Tom, 2 sechzentel Bass usw.
    Gruß Shoto
     
  3. im_Wahn

    im_Wahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.07
    Beiträge:
    159
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    11
    Erstellt: 09.03.06   #3
    diese "rollenden" Breaks sind einfach Triolenbreaks schnell gespielt, beispielsweise:

    TT - TT - BD
    FT - SN - BD
    TT - SN - BD

    sind so welche die mir grad einfallen, du kannst das natürlich komplett variieren und aufs ganze set ausweiten! BD in die Mitte, an den anfang des Triolenbreaks, klingt sehr sehr fett meiner meinung!

    MfG im_Wahn
     
  4. Bigdrum

    Bigdrum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    17.04.10
    Beiträge:
    199
    Ort:
    Hessische Bergstraße
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    170
    Erstellt: 09.03.06   #4
    Hi Drummeroftheyear,

    ganz nett sind immer Figuren, die aus 5, 3, oder 7 - schlägigen Patterns aufgebaut sind. das Muster wiederholt sich also erst nach 5 (3/7) Schlägen. das erzeugt Spannung, weil es das vierermetrum überlagert. Ich hoffe Du verstehst was ich meine. Wenn nicht frag nochmal. Ich versuchs mal als Tab zu notieren.



    Nee, ich beiß gleich in die Tastatur...Die Abstände stimmen nicht...

    Anders

    Fingersatz 5er Figur r l l b b oder l r r b b (kannste frei variieren) b=Bassdrum

    Jetzt spielste die Figur als sechszehntel bei nem Tempo das Dir gut rausläuft ohne Pause zwischen den Einzelfiguren. Laß die Hihat auf die vollen mitlaufen.

    r l l b b r l l b b r l l b b r l l b b usw...

    Nach acht vierteln (2 Takten) sehn dann die letzten 4 sechszehntel so aus b b rl. das heißt du kommst mit der rechten Hand wiederauf die eins. Spiel halt rum damit. Daraus ergeben sich unendlich viele Möglichkeiten. Aber pass auf wenn Du sowas in der Bandprobe machst. Wenn die das nicht wissen gehn se die eins suchen:p

    Viel Spass damit



    Ach ja, wenn die Sachen sitzen, kannste se nach belieben auch mal als Quintolen auf die vollen viertel spielen. Das im Wechsel bringt eine Beschleunigung die man nicht so häufig hört!!! Das muß dann aber sitzen wie ne eins!!!
     
  5. Atomfrosch

    Atomfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 09.03.06   #5
    Probier's mal mit dem ["CODE"]["/CODE"]-Befehl (ohne Anführungszeichen)!
     
  6. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 12.03.06   #6
    Spiel das ganze am besten als Doppelschläge.

    Lustig ist auch:

    Code:
    --00------  Tom 1
    00--------  Tom 2
    ------00--  Tom 3 bzw. Snare
    ----00----  Standtom
    --------00  Bassdrum
    Das ganze so schnell wie möglich und vergiss nicht Doppelschläge.
     
Die Seite wird geladen...

mapping