Fingerstyle Mixing Windy and Warm

von Andreasjanuschke, 14.02.16.

  1. Andreasjanuschke

    Andreasjanuschke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Zuletzt hier:
    17.04.16
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    150
    Erstellt: 14.02.16   #1
    Hallo,
    ich bräuchte Meinungen, wie ihr bei Fingerstyle Songs ans Mixing rangeht. Mir geht es eher um Compressor und Hall.
    Bei folgender Aufnahme hab ich 3 Mikros verwendet.

    Links-Rode NT1 - Mittig Rode NT5 - Rechts Rode NT1A (die äußeren Mikrofone waren etwas weiter im Raum. Das mittige Mikrofon war ca 25 cm entfernt auf den 12. Bund gerichtet)
    Equalizer ist überall drauf. Compressor auch. Etwas zusätzlicher Raumhall ist nur auf den äußeren Mikros drauf.
    Wie findet ihr den Sound? Was würdet ihr anders machen, bzw. welche Herangehensweise hat sich bei euch bewährt, gerade im Umgang mit Compressor (ist ja bei Fingerstylern sehr verrufen ;-) und Hall...

    Ich würde mich freuen, ein paar Anregungen zu bekommen.

    Gruß Andreas
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  2. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.523
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.168
    Kekse:
    30.051
    Erstellt: 18.02.16   #2
    Geil gespielt :great:

    Ob der Compressor unbedingt sein muss, weiss ich nicht, kenne nicht das Ausgangsmaterial.
    Fakt ist, dass er zu kräftig zupackt. Das passt nicht so gut zur Mucke. Ich würde, wenn Kompression notwendig oder gewünscht ist, deutlich unauffälliger komprimieren.
    Dezenten Hall drauf, fertig.

    Wobei ich den Raumhall an sich schon sehr nett finde.
    Vielleicht noch ganz dezent einen etwas längeren Reverb zumischen.

    Ich denke, das Ziel sollte eine möglichst natürliche Abbildung sein, die nicht offensichtlich bearbeitet ist.

    Unter Umständen könnte ich mir vorstellen, das die Picking-Nebengeräusche noch etwas weiter in den Hintergrund treten. Die sind mir ein wenig zu laut, aber das wird wahrscheinlich ein Nebeneffekt des eingesetzten Compressors sein.

    Magst du noch etwas zu EQ und Comp sagen, die du eingesetzt hast?
    Wenn du willst, kannst du mir auch mal gern die Rohspuren schicken.
     
  3. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    6.505
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 20.02.16   #3
    Klang finde ich gut. Hall auch. Kompressor nicht. Aber nicht, weil das bei Fingerstylern verpönt ist. der ebnet aber die ganze Dynamik ein. Und das kann nicht Sinn der Sache sein. Ausserdem nimmt er die Brillianz. Ich würde den an der lautesten Stelle einpegeln. Bestenfalls so um die 3 - max 5 dB Gain Reduktion. Und keine Pegelanhebung. Probieren könnte man eine zweite Spur mit parallel Kompression. Das bringt die unteren Pegel etwas höher ohne die gesamte Dynamik zu zerstören. Sonst sehr schön.....
     
  4. Andreasjanuschke

    Andreasjanuschke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Zuletzt hier:
    17.04.16
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    150
    Erstellt: 20.02.16   #4
    Hi, danke für die Antworten .
    Zum EQ:
    Ich habe mir von waves einen kramer Channel strip als Demo geladen. Leichte Anhebung auf 120hz und bei 2,5khz.
    Der compressor ist auch von waves (cla 3a). Da hab ich einfach das acoustic guitar preset verwendet und die gain reduction noch weiter hochgedreht.
    Ich hab bis jetzt auch noch keine andere Methode gefunden, eine vernünftige Lautstärke zu erreichen, ohne dass es bei lauten Passagen völlig übersteuert.
    @falcone: Gern schicke ich dir die rohspuren. Würde mich freuen ;-)
    Gruß Andi
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.523
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.168
    Kekse:
    30.051
    Erstellt: 20.02.16   #5
    Gern, lass uns mal bisschen spielen und schauen, was wir da rausholen können.
    Ich habe kaum was von waves, dafür umso mehr UAD Sachen. Oder wir machen es analog.
    Ist dann natürlich schwierig für dich, wenn du es nachbauen willst.

    Aber ich wollte damit nicht sagen, dass es nicht schon so ganz gut klingt. Klasse mikrofoniert.
     
  6. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    6.505
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 21.02.16   #6
    Ich würde eine Instanz in jede Spur setzen. Einstellung Comp. Analog aus sonst gibt es zu viel Rauschen. Dann dreht Du den Regler Gain in der Default Einstellung so, daß das VU Meter gerade so über 0 geht. Und dann eine kleine Reduktion. Zwei oder so. Und das gleiche machst Du im Master Kanal. Da Einstellung Limiter. Und dann mal hören.....
     
  7. Andreasjanuschke

    Andreasjanuschke Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.14
    Zuletzt hier:
    17.04.16
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Burglengenfeld
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    150
    Erstellt: 21.02.16   #7
    Das funktioniert ziemlich gut. Super, danke ;-)
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.02.16 ---
    Ich lass dich einfach mal machen. Ob analog oder digital überlass ich dir.
    hier ist der Dropbox Link für die Spuren:
    https://www.dropbox.com/sh/gzecyiaqihbdryz/AADHrlffFQQxnGjMejFJdKUWa?dl=0

    Ich bin gespannt. Danke schonmal!!!
     
  8. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.523
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.168
    Kekse:
    30.051
    Erstellt: 21.02.16   #8
    Okidoki, lass mal bis Dienstag drauf, bin morgen unterwegs. Zieh es mir, sobald möglich.
     
  9. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    6.505
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 22.02.16   #9
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  10. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    6.505
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 22.02.16   #10
  11. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.523
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.168
    Kekse:
    30.051
    Erstellt: 22.02.16   #11
    Jepp, morgen ist der Tag. Dann hör ich mir auch deine Versionen an (heut keinen Zugriff auf gscheite Boxen...)

    Btw, wunder mich grad darüber, dass sich hier niemand sonst interessiert...
     
  12. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    6.505
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 22.02.16   #12
    Stehen vielleicht nicht so auf Fingerpicking. Ich finde das jedenfalls klasse. Und eine Herausforderung, wenn das anständig werden soll......
     
  13. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.523
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.168
    Kekse:
    30.051
    Erstellt: 23.02.16   #13
    Ja. Im Prinzip.
    Bis auf solche Stellen, leider:

    Bildschirmfoto 2016-02-23 um 21.18.00.png

    Es ist etwas zu heiss aufgenommen. Als Musiker ist diese Dynamik natürlich toll und macht Spaß beim Spielen, bei der Aufnahme führt es leider zu Verzerrungen, wenn zu weit ausgepegelt ist.
    Ich würde versuchen, die Dynamik insgesamt beim Spielen auch noch etwas mehr unter Kontrolle zu halten.
    Diese Beherrschung ist Feinarbeit, denn ansonsten ist es sehr gut gespielt.

    http://soundcloud.com/falconex/windy-and-warm

    Man könnte an den kritischen Stellen noch etwas Feinarbeit leisten, aber ganz ohne Verluste geht es leider nicht durch das Clipping. Schade.
    Hallanteil ist natürlich Geschmackssache, da kann man noch mehr geben, ich habe mich jetzt für die trockenere Variante entschieden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  14. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.644
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.173
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 23.02.16   #14
  15. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.523
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.168
    Kekse:
    30.051
    Erstellt: 24.02.16   #15
    Jetzt wäre ein wenig feedback noch ganz interessant :-)

    Was solls, ich fang mal an....
    Ihr habt euch ja alle für fetten Hall entschieden.
    Macht es larger than life, was das Gitarristenherz freut :-)
    Habs bewusst subtil und straff gehalten, da ich beim Fingerpicking viel Gitarre und Holz hören möchte.
    Bitte aufpassen, dass es untenrum nicht zu mulmig wird @Vinterland, ggf. noch ein bisschen verschlanken, das wummert mir etwas.
    Habt ihr die Dynamik mit Compression versucht zu zügeln?
    Ich gar nicht, nur Lautstärke-Automation.
    Leider sind die Peaks over limit, so dass es an den Stellen zu stark knallt (und etwas zerrt).
    Hat jemand an der Brillianz gedreht?
    Hab oben ein paar dB gegeben, würde es ggf. aber etwas zurück nehmen.
    Ich habe mir heut morgen meins nochmal angehört im Auto und empfinde das upper end doch ein wenig zu aufdringlich oder täusche ich mich?
     
  16. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    17.10.18
    Beiträge:
    6.505
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 24.02.16   #16
    Also fett Hall ist übertrieben. Das sind eher Spurenelemente. Und ja, ich habe Kompressor drauf. Der komprimiert aber so gut wie nie. Nur am Schluss. Ich wollte die original Dynamik erhalten. Das hat dann auch LUFS - 18.4. Und ich mag gerne Korpus.... (;

    Deswegen bei mir mehr Holz als bei Dir. Bei Dir ist das dann dafür deutlich mehr Picking. Finde ich auch gut. Deine Version finde ich auch schön Vinterland. Aber stimmt, da ist ein kleiner Mulm drauf. Den hatte ich auch. Der verschwindet aber wenn man ein Phase allignment Tool verwendet. Zumindest bei mir.

    Und keine Brillianz bei mir. Mit Phasen Korrektur ist da genug da. Nur Pultec Low- und Highcut......
     
  17. Vinterland

    Vinterland Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.12
    Beiträge:
    4.644
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    1.173
    Kekse:
    17.001
    Erstellt: 24.02.16   #17
    Würde ja auch gerne ein paar Kommentare abgeben.
    Bin aber zur Zeit auf der Arbeit und habe keine Möglichkeit reinzuhören.
    Ich nehme mir das aber auf jeden Fall heute Abend zu Hause mal vor (auch meine Version nochmal).

    Dankeschön ;).
    Wegen dem "Mulm" muss ich heute Abend nochmal reinhören. Kann sein, das ich den Exciter in einer bestimmten Frequenz etwas zu hart angehoben habe.


    Aber zu deinen Fragen @falcone
    Zu zügeln könnte ich nicht sagen. Ich bin ein absoluter Gegner von Dynamik zerstörender Kompression.
    Aber trotzdem "JA" ich habe auf die Summe ganz leicht einen Kompressor drauf.
    Ja. Habe mit dem Exciter versucht etwas Brillanz hineinzubringen. Dadurch wahrscheinlich aber auch der von euch erwähnte "Mulm" in einer
    bestimmten Frequenz.
     
  18. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    14.645
    Zustimmungen:
    4.957
    Kekse:
    38.296
    Erstellt: 24.02.16   #18
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    18.10.18
    Beiträge:
    14.645
    Zustimmungen:
    4.957
    Kekse:
    38.296
    Erstellt: 24.02.16   #19
    es ist durchaus noch im Rahmen des Möglichen - und lönnte abhängig vom Kontext auch zweckmässig sein
    wie es der Zufall will, gerade gestern gehört: Live From Daryl's House
    Dave Stewart benutzt den Pickup-Sound, um dem Grand nicht in die Quere zu kommen

    das etwas zu süsse top-end hat mich übrigens zum 'un-icing' inspiriert :D

    cheers, Tom
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  20. Hotspot

    Hotspot Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    01.04.08
    Beiträge:
    5.523
    Ort:
    Ennerweh
    Zustimmungen:
    3.168
    Kekse:
    30.051
    Erstellt: 24.02.16   #20
    :great:

    Aber die Kracher noch bisschen rausmachen, büdde :-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping