"Flo Mounier"-Thread

  • Ersteller sick_drummer
  • Erstellt am
sick_drummer
sick_drummer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.07.16
Registriert
10.01.08
Beiträge
340
Kekse
320
Ort
Schneegattern
Technical Death Metal vom Feinsten:

Flo Mounier (* 1974 in Frankreich) ist ein kanadischer Schlagzeuger. Mounier wurde bekannt durch seine Arbeit bei der kanadischen Death-Metal-Band Cryptopsy.

Flo Mounier wurde 1974 in Frankreich geboren, bereits im Alter von sieben Jahren siedelte er nach Chicago über. Mit vierzehn Jahren verschlug es ihn nach Montreal in Kanada. 1992 startete er seine musikalische Karriere bei Cryptopsy, die zu dieser Zeit noch Necrosis hießen.

Durch sein technisch versiertes Schlagzeugspiel, das Anleihen aus dem Jazz integriert, wurde er auch außerhalb der Death-Metal-Szene bekannt.

Seit November 2005 ist die DVD Flo Mounier's Metal Drumming 101 erhältlich.

Anbei ein kleines Video:
http://www.youtube.com/watch?v=Nhj3Vx4vudk&feature=related
 
Eigenschaft
 
derMArk
derMArk
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.11.21
Registriert
20.06.05
Beiträge
6.243
Kekse
27.587
Hey Sick,

könntest du in Zukunft bitte die Norm einhalten

"[NAME]"-Thread

wäre lieb. Danke :)


//mb: Hab's geändert...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Genism
Genism
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.07.19
Registriert
18.09.08
Beiträge
579
Kekse
1.714
Ort
AACHEN
Hallo Metaljünger, was heisst : ich seh grad eh, dass der nicht wirklich hoch frequentiert ist... ???
Das verstehe ich nicht ganz.
Du hast natürölich Recht, als nichtschlagzeuger tendiert man dazu dass man vorschnell alles als krass und Geil und Anspruchsvoll findet. Ich spiele aber auch Schlagzeug, zwar auch erst seit 5Jahren, aber ich kann unterscheiden was schwierig oder einfach ist. Nach meinem Empfinden natürlich. Ich wollte auch nicht um dieses Thema streiten, sondern nur normal diskutieren... Mit Toleranz meinte ich eher, dass viele Leute das als einfach geblaste abstempeln und andere sofort irgendetwas kritisieren, meistens von den Leuten die sich in dieser Materie nicht auskennen, so wie ich das im anderen Thread gelesen habe. Die äussern sich immer zu allem, machen alles sofort schlecht, und denken sich dann beim Ärztesongs covern dass das sehr technisch wäre. Damit meine ich jetzt nicht eine bestimmte Person, sondern ich rede generell. Man kann Flo Mounier mögen oder nicht, das ist ja bekanntlich Geschmackssache. Aber trotzdem kann man nicht behaupten dass er nix kann - ein schlechter Drummer ist. Hin oder Her, ob jemand seine Musik toll findet. Man kann nicht einfach behaupten dass es sinnloses Geballer ist, und es jeder genauso wie er spielen kann nach nem halben Jahr Übung...
Ich habe Respekt vor vielen Drummern, aus unterschiedlichen Musikrichtungen... das Problem ist, so wie auch bei vielen Gitarristen, dass sie nicht über den Tellerand schauen können, und andere Kunst/Musik beurteilen können/wollen weil sie eben nicht Tolerant sind. Nur das meinte ich. Heute gibt es superviele Drummer, die rumblasten, aber damals 1992 war Flo Mounier einer der ersten die es etwas professioneller gemacht haben.
 
metaljuenger
metaljuenger
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
30.01.21
Registriert
06.05.05
Beiträge
7.649
Kekse
26.315
Ort
München
Hey Genism: das mit dem hoch frequentiert war auf den Thread hier bezogen. Den gibt es seit 2009 und es gibt erst einen Antwortpost und der ist ein Anschiss vom MOD deines Vertrauens :D
So wahnsinnig belibt/bekannt/kontrovers scheint Mounier deshalb wohl nicht zu sein ;)

Ich gebe dir recht, Mounier ist kein schlechter Drummer, we gesagt, Cryptopsy ist eine Band, bei der ich das Drumming echt passend finde und es ist auch nicht nur rumgeballere, sondern teilweise echt interessant. Vielleicht ist Mounier einfach eher ein Banddrummer, der eher im Kontext mit dem Rest der Band gut herauskommt, als ein Solodrummer. Das Video war halt einfach herrlich uninspiriert, finde ich. Sicher ist es technisch ganz ok, aber wenn ich ehrlich bin, kann ich vieles davon auch spielen. Der Mittelteil ist ein ganz einfacher Doublebassgroove mit ein paar Figuren drüber :nix:
Wie gesagt, im Bandkontext absolut tauglich, der Mann!

BTW: es gibt auch genug andere Metaldrummer, von denen ich es schrecklich finde, Soli anzuhören... Alex Pelletier von Ex-Despised-Icon beispielsweise ist mein absoluter Lieblingsmetaldrummer, die Soli von ihm sind jedoch ähnlich wie die von Mounier, deswegen mag ich sie auch nicht, weils einach nur um schneller, höher und weiter geht :nix:
Im Bandkontext passt das, die Musik ist halt hart, da passt das Drumming rein und treibt an, aber als Solo... :redface:
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben