Flötenbauer finden

von Lisa2, 13.05.16.

  1. Lisa2

    Lisa2 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    6.018
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    3.004
    Kekse:
    48.908
    Erstellt: 13.05.16   #1
    Hallo zusammen
    Flötenbauer, ganz gleich welcher Richtung (Okarina, Blockflöte, Shakuhaci etc. etc. ) sind häufig Einzelkämpfer. Sie erreichen ihre Kunden, indem sie ihre Instrumente auf Märkten anbieten. Sie dort zu finden, ist trotz Internet häufig Glücksache. Deshalb will ich Euch folgenden "Fund" unbedingt weitersagen:



    Vom 5. bis 16. Mai 2016 könnt Ihr im Rahmen der Veranstaltung "Kulturelle Landpartie - Wunderpunkte im Wendland" http://www.sagasfeld.de/kulturelle-landpartie-wendland/ in 29465 Göhr (http://www.kulturelle-landpartie.de/orte/goehr-1b.html) zwei Flötenbauer treffen:

    Max Brumberg
    Flöten aus Holunder und anderen Hölzern
    http://www.maxbrumbergflutes.eu/
    https://www.facebook.com/maxbrumbergflutes

    Thomas Goulpeau
    Shakuhachi Japanische Bambusflöten
    www.chikudo-bamboo-flutes.com



    Das sind aber nicht die einzigen Instrumente, die man dort finden wird. Andere Instrumentenbauer bieten Drehleiern, Harfen und Holzklangspiele an.

    Guido Falk
    magische Drehleiern
    www.radgeige.de

    Frank Sievert
    Wind und Mehr
    www.sievert-harps.de

    Enrico Genz
    Holz-Klang-Spiel
    www.holzklangspiel.de


    Gruß
    Lisa
     
  2. rohrfrei

    rohrfrei Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.13
    Zuletzt hier:
    6.03.18
    Beiträge:
    59
    Ort:
    Upper Frankonia
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    105
    Erstellt: 23.05.16   #2
    hab mal gegoogelt wo Göhr ist - es ist noch in Deutschland!
    naja und der Termin - vorbei,
    Trotzdem danke für solche Tipps!
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Aetohatir

    Aetohatir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.16
    Zuletzt hier:
    31.05.17
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    203
    Erstellt: 22.11.16   #3
    Hallöchen. Ich fände einen Thread wo Instrumentbauer von Folkinstrumenten einfach gelistet werden.
    Vorhin hatte ich noch auf diesen Thread geantwortet. Ich finde soetwas könnte man durchaus auch mal gebrauchen.

    Ich hätte auch direkt ein paar Kandidaten im Hinterkopf. Weiß allerdings noch nicht ob es einen soclhes Thread gibt. Hatte ein wenig gesucht, aber nichts gefunden.
    Sollte ich einen solchen Thread mal erstellen? Hättet ihr daran interessen?
     
  4. Lisa2

    Lisa2 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    6.018
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    3.004
    Kekse:
    48.908
    Erstellt: 22.11.16   #4
    In diesem Thread sind Flötenbauer gefragt.
    Ansonsten neues Thema, neuer Thread, wenn es vergleichbares noch nicht gibt und am besten gar nicht lange fragen. ;-)


    Gruß
    Lisa
     
  5. Raverii

    Raverii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.16
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    245
    Kekse:
    1.496
    Erstellt: 22.11.16   #5
    Interessante Flöten (u.a. Fujara, rumänische Kaval und andere Obertonflöten) baut auch:

    Winne Clement
    http://fujaraflutes.com/

    Er geht wahrscheinlich nicht auf Messen, da er aktiver Musiker ist und eine lange Warteliste hat.
    Aber die Instrumente sind wunderschön!
     
  6. Lisa2

    Lisa2 Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.05.13
    Beiträge:
    6.018
    Ort:
    Vorgebirge/Rhnld.
    Zustimmungen:
    3.004
    Kekse:
    48.908
    Erstellt: 22.11.16   #6
    Ich suche nach Hinweisen auf Märkte oder Workshops, auf denen verschiedene Flötenbauer wie z.B. Max Brumberg oder Thomas Goulpeau ihre Instrumente zeigen.

    Ich habe ganz bewusst den Titel "Flötenbauer finden" gewählt und nicht "Blockflötenbauer", weil diese Unterscheidung nicht immer sinnvoll ist.
    Wiederholt stellte ich fest, dass der ein oder andere Flötenbauer in verschiedenen Bereichen unterwegs ist und ganz unterschiedliche Flötentypen baut.
    Blockflöten, für die wir hier im Forum einen eigenen Bereich haben, können in ganz unterschiedlicher Gestalt daher kommen. So weisen beispielsweise die mir bekannten Obertonflöten einen Block auf und gehören somit per Forumsdefinition ins Blockflötensub. Zwischen Instrumentenbauern, die Blockflöten im Renaissance- oder Barockstil herstellen und solchen, die z.B. überlieferte Formen von Hirtenflöten oder eigene neue Blockflötenformen bauen, würde ich in einem Sammelthread über Blockflötenbauer keine Grenze ziehen.

    Max Brumbergs Obertonflöten haben ein Mundstück mit Block. Das Moldavische Kaval hat ebenfalls ein Blockflötenmundstück, während das türkische Kaval ein offenes Loch mit Anblaskante hat.
    http://www.maxbrumbergflutes.eu/floeten/kaval/ Das ist der Flötentyp, für den dieses Sub gedacht ist. Ich zitiere aus dem Header des Subs:

    Somit passt Max Brumberg sowohl zum Blockflötenbereich als auch zu diesem Bereich.

    Es gibt Flötenbauer, die verschiedene Flötenköpfe für ein Flötenrohr anbieten. Kerbe, endgeblasene Anblaskante, quer geblasene Anblaskante und Block. Die passen dann auch in mehrere Kategorien. ANF (American Native Flutes) sind eigentlich noch einmal etwas ganz anderes. Man bläst in eine Windkammer, an deren Ende die Luft unter einem Böckchen austritt und durch einen Spalt unter dem Böckchen auf ein Labium geführt wird.


    Die von @Raverii empfohlene Webseite habe ich auch mal durchgesehen.

    Das ist wie der entsprechende Bereich von Max Brumberg ein sehr schönes Beispiel für Blockflöten "der anderen Art".

    Schon spannend, was es alles so gibt.


    Gruß
    Lisa
     
Die Seite wird geladen...

mapping