Fly Rig 5 v2 und Mooer Radar im Effektweg?

von pitter2, 19.02.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. pitter2

    pitter2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.18
    Zuletzt hier:
    6.03.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 19.02.20   #1
    Hi,

    ich hab gestern das Mooer Radar bekommen. Das kleine Teil gefällt mir sehr gut. Angetestet habe ich es gestern mit nem Fly Rig Brit. Klingt schon gut, das Brit hat aber leider keine abschaltbare Boxensimulation. Deshalb spiele ich mit dem Gedanken, mir das Fly Rig 5 v2 zuzulegen.

    Da wäre natürlich erstmal die abschaltbare Boxensimulation sehr gut. Außerdem hat das Fly Rif 5 v2 ja auch einen DI-Out. Die Frage ist jetzt, ist es auch sinnvoll, das Radar in die Effektschleife des Fly Rigs einzuschleifen? Dann könnte ich gleich auch das DI-Out vom Fly Rig nutzen und das würde mir die DI-Box sparen. Allerdings müsste das Fly Rig ja eigentlich eher an den Ausgang des Fly Rigs gehangen werde, oder?

    Kämpfe halt etwas mit mir, weil die 360 Euro für das Fly Rig 5 v2 ja nicht soooo wenig sind und mir eigentlich das Brit (hat nur 150 gekostet) reicht (wobei es schon auch cool wäre, den Booster post schalten zu können...). Da wäre es gut zu wissen, ob das Radar auch im Effektweg gut klingt...

    Was meint ihr?
     
  2. pitter2

    pitter2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.18
    Zuletzt hier:
    6.03.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.02.20   #2
    Hmmm, keiner 'ne Meinung zu?
     
  3. Brazolino

    Brazolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.12
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    709
    Kekse:
    5.887
    Erstellt: 25.02.20   #3
    Das Fly-Rig hat einen Klinken- und einen XLR-Ausgang. Das Abschalten der Lautsprechersimulation betrifft aber nur die Klinke - beim XLR ist die grundsätzlich drauf. Die Idee dahinter ist wahrscheinlich: XLR geht immer ins Pult, Klinke entweder in irgendetwas mit einer Gitarren- oder eher Fullrange-Box dahinter. Der Mooer im Effektweg nützt dir also nichts - du stöpselst ihn stattdessen an den Klinkenausgang und machst von dort aus mit dem weiter, was du halt machen möchtest. Ich mache genau das Gleiche mit einem Digitech CabDryVR, weil mir der Sound der eingebauten Lautsprechersimulation nicht so gut gefallen hat.
     
  4. pitter2

    pitter2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.18
    Zuletzt hier:
    6.03.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.02.20   #4
    Ok, Danke. Damit ist der DI-Out vom dem Fly Rig für mich nutzlos. Schade eigentlich...
     
  5. Brazolino

    Brazolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.12
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    709
    Kekse:
    5.887
    Erstellt: 25.02.20   #5
    Ja, wenn du zwei Ausgänge (mit und ohne Boxensimulation) brauchst, dann geht das in dieser Konfiguration nicht. Der Mooer Radar hat ja leider nur einen Ausgang. Der Digitech CabDryVR sowie andere IR-Pedale (AMT Pangaea, Nux Solid Studio, Joyo R-08 usw.) können auch das unbearbeitete Signal über einen zweiten Ausgang rauslassen. In deinem Fall müsste man den Klinkenausgang vom Fly-Rig "verdoppeln", was man wahrscheinlich (sicher bin ich mir da nicht) durch

    Lead Foot ABY
    Electro Harmonix Switchblade
    Mooer Micro ABY Box MKII

    solche Pedale erreichen kann. Die kosten zwar nicht viel, brauchen z. T. auch keinen Strom, aber es wäre halt ein Pedal mehr.
     
  6. pitter2

    pitter2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.18
    Zuletzt hier:
    6.03.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.02.20   #6
    Ne, ohne Boxensimulation (also ohne das Radar) brauche ich nicht unbedingt. Beim letzten Gig bin ich aus dem Lineout der DI-Box in einen cleanen Transistor-Combo (Orange RT35) gegangen, das klang eigentlich okay auf der Bühne. Besser noch klang es im Return des Combos, aber da ist keine Lautstärke-Regelung mehr dahinter leider beim RT35.
     
  7. Brazolino

    Brazolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.12
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    709
    Kekse:
    5.887
    Erstellt: 26.02.20   #7
    Okay, dann verstehe ich vermutlich dein Problem nicht ganz. Du kannst doch ganz einfach

    Fly-Rig 5 v2 | Simulation: aus | Klinke | => Mooer Radar => Amp / Return

    bzw.

    Fly-Rig 5 v2 | Simulation: aus | Klinke | => Amp / Return

    machen. Ich dachte, du wolltest gleichzeitig ohne Simulation in einen Amp und mit Simulation ins Mischpult gehen. Ich gehe, falls nötig, auch in den Return (eines Peavy Bandits) und stelle dann die Lautstärke direkt (und feinfühlig ;)) am Fly-Rig ein.
     
  8. pitter2

    pitter2 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.18
    Zuletzt hier:
    6.03.20
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.03.20   #8
    Naja, ich dachte mir das so:

    Fly-Rig 5 v2(Send)->Radar->Return->DI-Out FlyRig->Pult und den Amp dann an den Line-Out des Fly Rig

    Vorteil: Ich spar mir die DI-Box, da ich das DI-Out vom Fly Rig nutzen kann und gleichzeitig den Radar mit drin hab für die Endstufen/Boxen-Simulation.

    Leider läßt sich aber die Boxensimulation für den DI-Out des Fly-Rigs nicht abstellen. Hab es jetzt trotzdem mal geordert und benutze dann wahrscheinlich einfach den Line-Out mit dem Radar und einer DI Box dahinter...
     
  9. Brazolino

    Brazolino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.12
    Zuletzt hier:
    30.03.20
    Beiträge:
    804
    Zustimmungen:
    709
    Kekse:
    5.887
    Erstellt: 09.03.20   #9
    Ah, so. Dann verstehe ich das so, dass du mit der Klinke nicht direkt ins Pult gehen kannst, sondern unbedingt einen DI-Out benötigst. Bisschen ungewöhnlich. Aber mich würde auf jeden Fall interessieren, wie du weiterkommst, wäre dir also dankbar, wenn du kurz berichten könntest, ob alles so geklappt hat wie du es dir vorgestellt hast. Vorerst mal viel Erfolg! :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping