Focusrite Liquid Saffire 56 monitoring

von ZooMeister, 12.11.16.

  1. ZooMeister

    ZooMeister Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.13
    Zuletzt hier:
    26.03.17
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.16   #1
    Hallo zusammen.
    bin mir gerade nicht sicher wo ich diesen thread hintun soll, fange darum mal hier an.
    Ich habe ein sehr frustrierendes Problem:

    Ich bin zurzeit mit meiner Band dabei ein Album in Eigenregie aufzunehmen.
    Plan wäre Live im Proberaum aufzunehmen( Gitarre Bass Schlagzeug)
    Sprich:
    Bass und gitarre silent ins interface damit auf die schlagzeugmicros keine fremdgeräusche ausser schlagzeug kommen.
    Gesang leise zur orientierung dazu und dann overdub.......nicht so wichtig jetzt.

    Sound kommt für jeden in einem sepperaten mix welcher über die MixControl von Focusrite eingestellt wird.
    Drummer hat angepasste in ears, der rest spielt mit beyerdynamic studio kopfhörer.

    Gitarre--> einige effektpedale-->Fender Twin Reverb--> Mesa Boogie CAb Clone--> SAFFIRE
    BASS--> Gallien Kruger 1001rb DI out--> SAFFIRE

    Der rest ist direkt am Saffire angeschlossen und geht an die line outs.
    Von denen geht es für jeden zum kopfhörerverstärker (behringer ha 4700 .... ja ich weiß)

    was auch alles ganz toll funktioniert aber jetzt kommts---->
    der kopfhörersound ist sowas von be...scheiden.
    dünn, komprimiert... der bass ist nur....
    Jedoch in der daw beim anhörern klingts super ohne mixing.


    Jemand erfahrung damit?

    Bin gespannt.
    mfg
    chrsitof
     
  2. Basselch

    Basselch MOD Recording HCA Mikros Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.10.06
    Beiträge:
    10.534
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    3.131
    Kekse:
    48.605
    Erstellt: 12.11.16   #2
    Hallo, Christof,

    ohne die Mixing-Software des Saffire zu kennen, rate ich einfach mal und tippe auf irgendwelche Effekte, die da aktiv sind und auf die Monitormixe gelangen, aber nicht mit aufgenommen werden. Der 4700 ist übrigens ein sehr solides Gerät - ich habe selber seit Jahren zwei davon im Einsatz ;)

    Viele Grüße
    Klaus
     
  3. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    5.221
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.563
    Kekse:
    52.882
    Erstellt: 12.11.16   #3
    Guck mal, was da wirklich auf den Kopfhörerausgängen liegt (kleines Kopfhörersymbol), ob das der Output der DAW ist.
    Und geh mal mit nem Kopfhörer direkt an den Ausgang, ohne den Kopfhörerverteiler dazwischen, um auszuschließen dass es an der Hardware liegt.
     
  4. adrachin

    adrachin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.14
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    6.509
    Ort:
    Blauen
    Zustimmungen:
    2.069
    Kekse:
    13.558
    Erstellt: 12.11.16   #4
    Gibt es nicht. Und ich kenne die Saffire Mix Software. Was da in die Mischerkanäle des Saffire geht ist identisch mit dem Signal, das an die DAW geleitet wird.

    Einfacher Test: Bass in im Saffire Mischer auf den Mix Out des Saffire mischer geben. Dann im Routing einem Eingang Kopfhörer mit dem Out Mischer verknüpfen. Hören.

    Dann im Mischer den Bass muten --> geht nicht mehr auf den Mix out des Saffire Mischers.

    Jetzt in der DAW den Bass auf eine Spur geben und da Monitor an. Ausgang Out der DAW zum Saffire und dann auf einen Eingang Kopfhörer. Das muss identisch sein. Ist es das?
     
Die Seite wird geladen...

mapping