FR #1001: Tremblock kaputt?

von Meister Kinder-kontinent, 05.06.08.

  1. Meister Kinder-kontinent

    Meister Kinder-kontinent Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 05.06.08   #1
    Hi zusammen!
    Ich hab heute nach längerer Abstinenz mal meine Ibanez RG 2550 reaktiviert, und zwar mit nem Satz 11-54 (ernie ball beefy slinky) auf drop h, will sagen h-f#-h-e-g#-c#. So! Anfänglich hatte ich das Problem, dass der Tremoloblock sich verzogen hatte, ich hab das dann durch neuerliches Anziehen der Schrauben die diesen auf dem oberen Teil der Bridge halten (fünf an der Zahl) behoben. Habe die Saiten draufgemacht, Saitenlage eingestellt, gestimmt und dabei das Trem (also Federspannung durch die Schrauben im Korpus) eingestellt.
    Da die Spannung nicht ausreichte, hab ich eine vierte Feder installiert. Jetzt stimmt die Lage der Bridge, Stimmung hält sich auch ganz gut bei Benutzung des Vibratoarms (allerdings nicht perfekt so wie früher!), abgesehen davon klingt sie geil! Soweit so gut, ABER: Ich schaute nochmal von der Rückseite aus ins Tremolofach, und siehe da: Wieder hat sich der Tremoloblock von der "Platte entfernt"!
    Ich hab das mal im angehängten Bild dargestellt: einmal die Schrauben, die von oben durch die Trem"platte" in den Tremblock greifen, und dann der Winkel, der enstanden ist.
    Also, was meint ihr? Ist einfach die Spannung zu hoch? Mir kommt das nicht normal vor, ich könnte mir auch vorstellen dass sich die Schrauben aufgrund der Spannung im (gusseisernen, kommt mir ziemlich weich vor) Tremblock verziehen/reinfressen, da sind ja bestimmt 50-60 kg Zug drauf, jetzt laienhaft geschätzt. In dem Fall, würde ich mal annehmen, ist der Block kaputt.
    Da ich das Tremolo sowieso nicht benutze, hatte ich es früher auch schon festgeklemmt, das hat auch immer gut funktioniert. Ich dachte mir eben jetzt, wenns Trem funktioniert, kannstes auch so lassen und brauchst nich wieder festklemmen, aber naja, nun eben das. Ich würde es also wieder festklemmen.
    Ob das ganze dann aber stabil bleibt, das frag ich mich. Und ob es eben kaputt ist. Und was ich machen kann, insgesamt.
    Ich würd mich echt freuen wenn ihr mir da kundige Hilfe geben könntet!
     

    Anhänge:

  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.06.08   #2
    Noch nie habe ich was von einem kaputten Block gehört. Da reichen auch nicht 5 Federn um das zustande zu bringen. Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass die Schrauben ursprünglich etwas locker waren und somit durch die Benutzung verwackelt sind und evtl. Schaden angerichtet haben. Ich würde es erst mal auseinander bauen und die Teile einzeln anschauen, vielleicht erkennt man dann welches Teil kaputt ist.
     
  3. Meister Kinder-kontinent

    Meister Kinder-kontinent Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    20.07.16
    Beiträge:
    384
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 05.06.08   #3
    Hab das ganze Ding eben nochmal auseinandergenommen, und bei den Schrauben kam mir dann etwas Grat entgegen, in irgendeiner Weise schneiden sie also scheinbar oder tragen etwas ab. Edit: Drei der fünf Löcher der "grünen" (siehe Bild) Schrauben greifen nicht mehr richtig, also doch ausgeleiert. Da kann man jetzt wahrscheinlich gar nichts mehr machen, denke ich mal?
     
  4. M3T4L

    M3T4L Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.08
    Zuletzt hier:
    16.12.13
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Kempten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.08   #4
    neuen tremolo einbauen ....
     
  5. jakob the ripper

    jakob the ripper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.319
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    6.312
    Erstellt: 06.06.08   #5
    Naja, wenn man einen Ersatzblock findet, dürfte es auch reichen, wenn man den Block tauscht:)
     
  6. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 07.06.08   #6
    Denke ich nicht, die Schrauben sind auch dran und die Grundplatte evtl. auch wenn es dumm läuft.

    Mach doch mal ein Bild von den Teilen?
     
Die Seite wird geladen...

mapping