Frage zu Anschluss von Effektgeräten

  • Ersteller DJatomik
  • Erstellt am
D
DJatomik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.12
Registriert
21.09.09
Beiträge
22
Kekse
0
Ort
Potsdam
Hallo,
ich habe 2 Effektgeräte, einen Equalizer und einen Multieffekt.
Bis jetzt habe ich immer das Main Out Signal des Mischpultes in die Efekte geschalten und dann weiter zum Verstärker.
Eigentlich schleift man ja das signal über den Fx Send aus und wieder in Das Pult ein.
Jetzt Meine Frage, ist das schlimm, wenn ich das über den Main out mache oder geht das auf Dauer gut?
Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme.

Gruß
Marvin
 
G
Gast116632
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.18
Registriert
24.02.09
Beiträge
211
Kekse
424
Hallo,

wenn du den Masterfader nicht bewegst, der verändert nämlich dann auch das Signal, ist es egal. Denn ein FX Send ist Post Fader geschalten, heißt, dass der Effekt auf den Fader des Kanals hört. Er ist hinter ihn geschalten. Was ich gerade sage, gilt aber für Liveanwendungen. Deines Namens zu Folge bist du wahrscheinlich DJ. Als DJ willst du aber z.B. mit einem Hall auf Signal A ausfaden und ein Signal B trocken ohne Effekte einfaden. Das geht dann nicht, da sich das Effektgerät auf alle Signale bezieht. Du müsstest also noch eine Hand an den Effektprozessor legen, um parallel zum Signal A auszufaden. 3 Hände? Geht das?:gruebel:

Bei dem EQ ist das alles kein Problem. Der wird nicht kritisch bei mehr Input. Der läuft proportional zum Pegel.

MFG
Lukas
 
Trommelmuckl
Trommelmuckl
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.03.20
Registriert
09.10.05
Beiträge
538
Kekse
2.029
Ort
Peine
Hallo Marvin,
ist das schlimm, wenn ich das über den Main out mache oder geht das auf Dauer gut?
Bis jetzt hatte ich noch keine Probleme.
Nein, das ist nicht schlimm, wenn du mit der Frage meinst, ob an den Geräten etwas kaputt gehen kann.
Es wird auch weiter gutgehen, es ist nur nicht sinnvoll.

Der EQ wird wohl als Summen-EQ eingesetzt, nicht zur Klangbearbeitung einzelner Signale, richtig? Dann ist er an der richtigen Stelle. Besser wäre, falls vorhanden, den EQ in den Master-insert zu stecken, dann hörst du bei runtergezogenem Master nicht das Eigenrauschen des EQ über die PA. Aber das hängt von deinen Gerätschaften ab, die müsstest du dann nochmal nennen.
Das FX sollte tatsächlich besser in inen Auxweg, damit du einen Effekt gezielt einer Signalquelle zuweisen kannst. Aber auch hier: du müsstest sagen, was du für ein Pult verwendest. Ich weiß nicht, ob jedes DJ-Pult die entsprechenden Routing-Möglichkeiten hat.

Gruß,
der Trommelmuckl
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben