Frage zu cubase audio aufnahme

von Matt Heafys Sohn, 11.12.07.

  1. Matt Heafys Sohn

    Matt Heafys Sohn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.09.06
    Zuletzt hier:
    22.01.08
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.07   #1
    hallo, es geht um folgendes problem: wenn ich bei kristal zwischen zwei aneinanderhängenden riffs die aufnahme gestoppt habe, konnte ich dann um wieder einzusteigen den cursor ca. 5 sekunden zurücksetzen und dann an der gewünschten stelle wieder einsteigen. wenn man sichs anhört klingt es (wie es ja soll) wie ein aneinanderhängendes stück riff. bei cubase will das aber nicht klappen, heißt dass die neu zugefügte spur die schon vorhandene sozusagen überschreibt und das jeweilige ende der vorherigen sput überspielt. bei kristal und anderen einfachen sequenzern sind alle spuren sozusagen transparent,,, will das bei cubase auch haben,, finds aber nicht. habs hinbekommen die eine oder die andere wav spur in der ebene hervorzuheben, was mir aber nicht hilft. dachte schon daran für eine gitarre immer zwei spuren zu verwenden und dann im "reißverschlussverfahren" übereinander zu recorden,, will aber lieber wie gewohnt aufnehmen,,
    also sorry dass das jetzt so ausgeartet ist von der länge her,, hoffe jemand hats verstanden..
    Gruß
     
  2. JOGofLIFE

    JOGofLIFE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.02.06
    Zuletzt hier:
    2.01.11
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Straubing/Nby
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.045
    Erstellt: 12.12.07   #2
    rtfm....;-)

    welche version hast du?
    im handbuch steht es eigentlich...
    versuche es mal so:
    das "zu-lange-aufgenommen"-file markieren - und dann am linken rand packen und nach rechts schrumpfen (hört sich jetzt etwas komisch an aber blättere im handbuch nach und du weisst was ich meine)
     
  3. DonStefano

    DonStefano Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.05.04
    Zuletzt hier:
    31.01.12
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    164
    Erstellt: 12.12.07   #3
    nein ich glaube nicht das er das trimmen meint.
    sondern:
    es liegt eine audiospur vor zb |xxxxxxxxxxxxxxx| so jetzt setzten wir eden courser einen takt nach hinten, damit man seinen riff weiter aufnehmen kann zb |xxxxxxxxx><xxxx|.
    man möchte aber die letzten paar xen auch hören, damit man genau weiß wann wie was gespielt werden muss. wenn man bei cubase das über die selbe audiodatei legt werden die letzten xen nur überschrieben und mn hört sie nicht sieht also so aus |xxxxxxxxxxx____|bbbbbbbbbb|
    jetzt wollen wir das aber nicht ^^ sondern es soll am schluss so aussehen
    |xxxxxxxxxxx|bbbbbbbbbbbbb| ohne eine zweite spur aufmachen zu müssen---

    stimmts?
     
  4. §deLuxx§

    §deLuxx§ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.07
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.12.07   #4
    genau so hat er das gemeint
     
  5. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 12.12.07   #5
    und genau wie JOGofLIFE es beschreibt, gehts auch,.... das Stichwort heisst "Trimmen" ;)
     
  6. 38° im Schatten

    38° im Schatten Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.12.07   #6
    Ja gleiche Problem habe ich, und ich habe es immer mit dem Trimmen geloest, aber bei manchen Riffs, sind dann noch Effekte drauf und sonstiges Zeug und eine kleine Unsauberheit beim Trimmen laesst das Spur schon nicht mehr als eine klingen, denn dann hoert man den Schnitt richtig raus.

    Man koennte dann auch 2 Spueren fuer die Gitarre nehmen, wie du es selbst bereits gesagt hast, aber das ist auch umstaendlich und bei mehreren Instrumenten wirds leicht unuebersichtlicht.


    Gibt es keine Moeglichkeit, die Spur transparent zu machen?So wie es bei Kristal ist?

    lg 38°
     
  7. morry

    morry Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.06.05
    Zuletzt hier:
    9.08.15
    Beiträge:
    2.490
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    9.813
    Erstellt: 12.12.07   #7
    Beide Teile markieren, rechtsclick drauf --> Audio --> Crossfade.
    Man kann sogar noch über die Crossfade-Einstellung regeln, wie stark die "Transparenz" sein soll usw usf.

    Gruß
    Moritz
     
Die Seite wird geladen...

mapping