Frage zu Piaggero Serie Yamaha

  • Ersteller Peacefrog
  • Erstellt am
P
Peacefrog
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.21
Registriert
21.11.07
Beiträge
470
Kekse
2.239
Hallo zusammen,

Ich bin eigentlich Percussionist und spiel Klavier seit 1 Jahr, zwar mit Lehrer,
aber nur für mich zum Spaß und Zuhause auf einem Roland DP 990.

Nun suche ich ein kleines Piano für unterwegs zum "unter den Arm klemmen"
für Hotelzimmer klimpern, Oma was vorspielen, Küchen Jamsession etc....
Hauptmerkmale klein, leicht, annehmbarer Piano Sound, mit Sustain Pedal Anschluß,
Anschlagdynamisch, am liebsten gewichtete Tastatur ist aber kein muss.
Preisvorstellung 200-300€


Ich hab im Internet nun die Yamaha Piaggero Serie entdeckt und gesehen das
es derzeit als Auslaufmodell das NP-30 sehr, sehr günstig gibt.

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem Ding, reicht das für meine Belange
mit niedrigem Anspruch oder meint Ihr man sollte auf jeden Fall das
neue NP-31 kaufen. Hat sich daran so viel verbessert das es 70€ mehr Wert ist ?


Oder bin ich gar mit der NP Serie auf dem total falschen Trip und sollte mir was ganz
anderes kaufen ? (Ich hab im Internet noch nix vergleichbares gefunden)



Über Tipps und Erfahrungen wäre ich sehr dankbar!

Grüße Peter
 
Eigenschaft
 
cineralf
cineralf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.11.07
Beiträge
841
Kekse
588
also ich finde das NP30 total spaßig. Habs schon mehrfach im Laden probegespielt und bin positiv überrascht von den Lautsprechern bei dem Gewicht und der Größe! Gekauft hatte ich damals dann doch nicht, weil ich mir doch lieber für mein RP-X noch ein 61er Masterkey geholt hatte, da dies noch kleiner ist usw. Aber für 239,- fänd ich das jetzt auch ganz interessant, danke für den Tipp!

Das 31er kenne ich nicht, aber ich denke nicht, dass sich da außer dem roten Stoff über den Tasten irgendetwas verändert hat.? Falls jemand mehr weiss.... auf jedenfall würde ich da eher zu dem billigeren greifen, solange es das noch gibt.


Da Du ja ein Roland mit Hammermechanik hast, brauchst Du ja eigentlich kein zweites..... grundsätzlich ist ein 76er mit gewichteten Tasten mind. 11kg schwer und deutlich unhandlicher als das NP30, daher wäre das wirklich kein unter-den-Arm-klemm-Teil mehr dann. Und so ein Stage würdest Du auch nicht mal eben in die Küche mitnehmen, da brauchst Du dann gleich einen Ständer usw. Das NP30 lässt sich auch sicherlich auf dem boden oder auf 2 Stühle gestellt usw. spielen. Es hat aber eben keine gewichteten Tasten sondern Keyboard-Tasten! Das musst Du entscheiden. Ich glaube es gibt die Möglichkeit mit Batteriebetrieb zu spielen.... aber kann auch sein, dass ich mich irre.

kuck mal unter
https://www.thomann.de/de/yamaha_np30_b.htm

hier gibt es einige Rezensionen zu dem Teil.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
P
Peacefrog
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.21
Registriert
21.11.07
Beiträge
470
Kekse
2.239
Hi Ralf,

vielen Dank für Deine Einschätzung, die genannten Rezessionen waren sehr hilfreich.

Bis auf ein paar Ausreisser die schlauerweise gepostet haben dass, das N-30 für 240€ nicht die
Anschlagdynamik und den Sound eines 2500€ Stagepianos hat :)

Aber die gibts ja immer.

Das Teil ist aber jetzt bestellt und ich bin schon gespannt wie ein Flitzebogen!

Laut meinem Musikladen muss man sich beeilen, als Auslaufmodell kann Yamaha
selbst nämlich nur noch in silber liefern, die schwarzen NP-30 sind jetzt schon alle weg.

Es kursiert jetzt quasi nur noch der Rest zum Angebotspreis im Internet.


Vielen Dank
Grüße Peter
 
P
Peacefrog
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.21
Registriert
21.11.07
Beiträge
470
Kekse
2.239
Hallöle,

hab am Samstag mal wieder richtig Schwein gehabt.

Auf einen Lieferfehler hin hat man mir doch tatsächlich im Musikladen
das NP-31 zum Preis vom NP-30 verkauft.

Für den Preis des Pianos von normalerweise ca 300€ find ich das auch ein richtig gutes Ding.

Die Klaviatur ist leichter als die einer Hammermechanik, aber trotzdem für mich angenehm
im Spielgefühl. Die Bedienung ist sehr einfach und der Sound über eine kleine PA Anlage richtig
gut. Die internen Boxen reichen aber auch zum Üben. Ein Sustainpedal dazu kaufen ist
glaub ich ein muss.

Interessant ist noch das viele Internet Shops zum NP-31 im Bundle ein Netzteil anbieten und
als Kundenservice und Zugabe präsentieren, obwohl beim NP-31 das Netzteil schon werksseitig
in der orginal Packung beiliegt.

Das Teil ist aber auch brandneu und von daher kann es sich auch um einen Fehler der Betreiber
handel, da beim alten NP-30 kein Netzteil vorhanden war.

Nun denn, wollte nur ne kurze Rückmeldung posten, das der Kauf des Pianos zum
"unter den Arm klemmen" ein Erfolg war und das sich das Teil für alle interessierten lohnt.

Viele Grüße
Peter
 
cineralf
cineralf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.11.07
Beiträge
841
Kekse
588
Glückwunsch! Vermutlich konnten die kein Np30 mehr bekommen und haben da auf dem 31er genug Gewinn, dass sie es Dir deswegen gelassen haben, das ist mal Kundenservice finde ich. Ich hätte am liebsten ein NP30 mit 61 tasten.....dann wäre es noch besser mit dem unter den Arm klemmen finde ich. Hast Du auch die Tasche gekauft?
 
cineralf
cineralf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.11.07
Beiträge
841
Kekse
588
oh cool, das NP11 kannte ich noch gar nicht, danke synthos für den Tipp! Das wäre nochmal was.

Wie kommst Du darauf, dass es eine andere Tastatur hat? Sieht ja optisch wie der kleine Bruder aus.
 
S
synthos
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
30.07.21
Registriert
20.10.08
Beiträge
2.558
Kekse
4.899
Ort
Winterthur
Zumindest ist sie wohl nicht graded, denn beim NP-31 steht bei den technischen Daten "Graded Soft Touch" und beim NP-11 nur noch "Piano-style keyboard", was sich wohl einfach auf die Tastenform bezieht.
 
cineralf
cineralf
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.11.16
Registriert
06.11.07
Beiträge
841
Kekse
588
ok, das könnte sein. Aber die Datenblätter müssen auch nicht immer stimmen bzw. einheitlich sein. Bei Tastaturbezeichnungen oder auch bei den Namen für die Klangerzeugungen denken einige Hersteller sich doch oft neue Namen für ein und dasselbe aus..... Kann natürlich sein, dass es sich bei 61 Tasten nicht so lohnt zu graden, da es ja doch recht wenig sind...

Im Moment brauche ich eigentlich nichts, vielleicht wird in ein paar Jahren ja dann das NP 11 SCM oder so rauskommen :great: Konzeptionell schon ganz nett.
 
maurus
maurus
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
14.06.21
Registriert
08.10.10
Beiträge
682
Kekse
1.578
War eben wieder mit dem NP30 in Ferien, es ist cool, mit 5kg ein bisschen im Spielen zu bleiben - musste allerdings erst wieder lernen, auf den kleinen leichten Tasten zu spielen, nach ein paar Tagen gings dann... :)
 
P
Peacefrog
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.06.21
Registriert
21.11.07
Beiträge
470
Kekse
2.239
Hallo Ralf,

die Tasche war leider nicht vor Ort, die muss ich mir noch im Netz nachbestellen.

Tut aber schon ein bischen weh für ein 240€ Piano ne 80€ Tasche zu kaufen :-(


Darf ich euch vielleicht mal gerade leise ne Frage für ganz Doofe stellen ?
Als Neuling in der "Tastaturwelt" habe ich keine Ahnung wie Midi Anschlüße richtig funktionieren.
Meine Boss Loopstation hat Midi eingänge und mein Keyboard einen Midi Ausgang.

Bevor ich jetzt losflitze und mir Kabel besorge wollte ich gern wissen, was die Loopstation
überhaupt damit macht ?

Ich dachte Midi wäre nur zur Datenübertragung geeignet, aber warum nutzt ide Loopstation Daten ?


Wahrscheinlich seit Ihr jetzt alle schon am grinsen :)

Wär aber trotzdem froh über ne Antwort :)


Grüße Peter
 
J
Jessiez
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.12
Registriert
24.01.12
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo zusammen,
ich will mir das Yamaha piaggero NP-31 kaufen. Habe grad das Angebot hier gesehen, das Yamaha piaggero NP-31 für 249 €
http://www.goopons.de/elektronik/yamaha-piaggero-np-31-angebot
Das war jetzt der günstigste Preis, den ich online finden konnte. Wohne in Augsburg...kennt jemand einen güntigeren Anbieter??
 
I
isnich
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.10.12
Registriert
16.05.08
Beiträge
24
Kekse
0
Da der Gutschein (50€ Rabatt) für alle Digitalpianos bei Redcoon zu gelten scheint kannst Du auch das "NP-31 Set" zum geichen Preis kaufen. Da wären dann noch ein Kopfhörer und ein Ständer dabei, die man für ca. 40-50€ bei Ebay weiterverkaufen kann. Dann bist Du schon bei nur noch 210€ angekommen. :evil:
 
J
Jessiez
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.01.12
Registriert
24.01.12
Beiträge
3
Kekse
0
Hi Isnich, stimmt! Danke für den Hinweis, habe ich echt nicht gesehen!! Dann bestell ich jetzt mal ;-)
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben