Frage zu Shure SM57 und SM58, unterschied?

von Apurity6, 25.09.07.

  1. Apurity6

    Apurity6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.09.07   #1
    Hallo,

    in einem Tread hier von mir würde gesagt dass das SM58 genauso wie das SM57 ist. Komisch ist nur dass ich in der Artikelbeschreibung gesehen habe:

    Shure SM58:
    Übertragungsbereich: 50 Hz - 15 kHz
    Ausgangsimpedanz: 300 Ohm

    Shure SM57:
    Übertragungsbereich: 40 Hz - 15 kHz
    Ausgangsimpedanz: 310 Ohm

    Da ich mich leider nicht so gut auskenne, wollte ich fragen wie man diesen Unterschied Hört. Bei der Impedanz wird kaum ein unterschied zu hören sein nur bei dem Übertragungsbereich. Was geht mir da verloren bei den 40 bis 49 Hz.

    Ich hab nämlich ein Shure SM58 und bräuchte ein Mic zum Gitarren abnehmen. Da das SM57 sehr gut dafür sein soll. wollte ich einfach mal wissen, was an dem SM58 dann anders ist.

    Wäre schön wenn ihr mir helfen könntet.
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.126
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.143
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 25.09.07   #2
    Lies was Shure da zu schreibt.
     
  3. Apurity6

    Apurity6 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    27.09.10
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 25.09.07   #3
    Ha genau das habe ich gesucht

    danke schön, dann brauch ich mir schon kein SM57 kaufen :-)
     
  4. Rhia

    Rhia Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.06
    Zuletzt hier:
    7.05.09
    Beiträge:
    237
    Ort:
    Passau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 28.09.07   #4
    hat man beim sm58 dann irgendwelche einschränkungen beim gitarre aufnehmen?
    ich werde mir demnächst ein mic kaufen,eigentlich nur zum gitarre aufnehmen,aber wenn ich für nur 11.- mehr auch noch ein 1a gesangsmikro bekommen kann wäre ich ja doof das sm 57 zu nehmen
     
  5. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 28.09.07   #5
    ----->1b
     
  6. area-sound

    area-sound Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.06
    Zuletzt hier:
    2.12.15
    Beiträge:
    72
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.09.07   #6
    Servus,
    keine Ahnung was du über das SM58 gelesen hast - aber es scheint dich vom SM57 abgebracht zu haben.
    Das SM58 ist der Bühnenstandard wenns um Gesang geht.
    Willst du Git-Amps mikrofonieren kommst du ums SM57 wohl kaum rum. Es hat schon seinen Grund warum in den meisten Studios die Amps mit den 57ern mikrofoniert werden (SM58 haben die idR auch)
    ..und wenn due akustische Gitarren mikrofonieren willst liegst du mit beiden Mics daneben.

    Gruß
    Simon
     
  7. Astronautenkost

    Astronautenkost HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.661
    Zustimmungen:
    821
    Kekse:
    7.892
    Erstellt: 29.09.07   #7
    In vielen Studios, vor allem außerhalb des Budgetbereiches, wird oft ein Usi dafür genommen, teils mit einem SM57 als Ergänzung.
     
  8. TinoSchulz

    TinoSchulz Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.06
    Zuletzt hier:
    4.12.09
    Beiträge:
    442
    Ort:
    Doberlug Kirchhain oder Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    589
    Erstellt: 29.09.07   #8
    Mal ne Frage von mir:
    Kann man das Shure SM57 auch als GesangsMic verwenden?
    Habe zurzeit Behringer B-2 Pro. Wo liegen die klanglichen Unterschiede?
    Kann man ein T.Bone EM700 mit einem Sm57/58 vergleichen?
     
  9. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 29.09.07   #9
    sm57 ist nicht gerade der renner als gesangmic, da fehlt einfach der korb. Lemmy von Motörhead benutzt das ding.

    T Bone EM 700 sind kleinmembran kondensatoren, welche als overhead bei druyms, oder für akkustikgitarre, oder andere akkustische instrumente verwendet werden

    B2 ist ein grossmembrankondenser, der für vocal aufnahmen benutzt wird.

    kleinmembraner zeichnen sehr fein (gilt jedoch nicht so sehr für das em700!!!), grossmembraner zeichnen auch fein, verfälschen das signal jedoch leicht.
    sm57/58 sind dynamische mics, deren freuqnzverlauf alles andere als lineär sind. leben sehr vom nahbesprechungseffekt
     
  10. andi85

    andi85 Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    20.07.05
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    6.125
    Zustimmungen:
    93
    Kekse:
    7.499
    Erstellt: 30.09.07   #10
    Besorg dir unbedingt einen Popschutz, wenn du das 57 für vox verwenden willst. Den Klang kann man mögen, Störgeräusche eher weniger :)
     
  11. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 01.10.07   #11
    Also nochmal:

    Das SM57 und das SM58 haben identische Kapseln. Punkt.

    Der Unterschied der beiden Mikrofone ist der Korb.

    Das SM58 hat einen größeren Korb mit einem integrierten Schaumstoff. D. h. dass man nicht so nahe an die Membran ran kommt, wodurch der Nahbesprechungseffekt begrenzt wird - und natürlich auch die Pop-Effekte.
    Eben entwickelt als Gesangsmikrofon.

    Das SM57 hat einen kleineren Korb (ja - der ist drehbar). dadurch kann das Mikrofon näher an die Schallquelle gebracht werden - Erhöhung des Nahbesprechungseffekt -> wärmerer Klang.

    Wenn man also den Korb des SM58 abschraubt hat man quasi ein SM57.

    ABER: Beim genauen hinhören macht der Korb eben auch "Klang". Durch das dünnmaschige Gitter des SM57-Korbs gibt es etwas mehr Präsenz, das grobmaschige Gitter des SM58-Korbs sorgt für etwas mehr Wärme. Dieser Unterschied ist nicht besonders groß.

    Fazit: SM58 und SM57 sind mehr oder minder austauschbar. Beim Singen mit dem SM57 sollte man sehr auf den Abstand achten- und insbesondere auch auf die Pop-Effekte. Madonna (oder wie auch schon erwähnt Motorhead) beispielsweise nutzte das SM57 auch zum Singen.
    Das SM58 (ohne Korb) kann gerne auch zur Gitarren-(Amp-)abnahme genutzt werden.


    beste Grüße und viel Spass beim ausprobieren ...
     
  12. Colle

    Colle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wardenburg / Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.10.07   #12
    Hallo...

    Wo man gerade so schön beim Thema ist... Das Shure Sm 58 ist ein besonders gutes Gesangsmicro. Also ich kann mich zumindest bisher nicht beschweren...
    Habe da aber trotzdem mal eine Frage... Ist es als Sänger besser, wenn man sich einen Beta Kopf drauf macht, oder nicht... Ich habe bisher die Erfahrung gemacht, das viele Sänger / inen einen Beta Kopf auf ihrem Mic haben! Ist das eine Investition wert, sich einen solchen Sender zu holen?

    Gruß Colle
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 29.10.07   #13
    du kannst dir da nicht einfach nen beta kopf draufmachen. entweder du kaufst dir nen sm58, oder nen beta 58.

    und das mikro muss halt zur stimme passen, und es gibt eigendlich kein besser/schlechter, nur anders... wobei mir das beta 58 deutlich besser gefällt als das sm
     
  14. The Past Alive

    The Past Alive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.16
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    76
    Erstellt: 30.10.07   #14
    Hast du ein Funkmikrofon? Dann könntest du den Kopf tauschen. Wenn du ein kabelgebundenes hast, geht das nicht. Ob das Beta 58A besser ist, solltest du am besten testen und selber für dich entscheiden. Es löst grundsätzlich besser auf, klingt feiner und hat einen härteren Korb - aber es ob es zu dir passt, kann man pauschal nicht sagen.
     
  15. pitsieben

    pitsieben Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.129
    Kekse:
    22.756
    Erstellt: 30.10.07   #15
    Ja...machen einige. Popschutz davor und ab dafür. Manche verwenden es auch live...wegen des von Jürgen angesprochenen Effektes.

    Gruß, P.
     
  16. Colle

    Colle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.07
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Wardenburg / Flensburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.10.07   #16
    Danke für die Antwort... Ich werde mir mal einen Beta Kopf auf mein Mic schrauben, und dann mal schauen, was dann raus kommt! :-)

    Gruß Colle
     
  17. Caahl

    Caahl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.11.07
    Zuletzt hier:
    16.01.08
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.07   #17
    Oh mann :D

    Ich habe gerade nen 2 Seiten Roman geschrieben und sehe danach, dass ich auf der 2ten Seite war und vorher schon Alles geklährt wurde.
    Naja, hätte gerne auch weitergeholfen ist ja aber nichtmehr nötig.

    Viel Spass beim Aufnehmen euch noch.
     
  18. Metallsau

    Metallsau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.11
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    285
    Erstellt: 16.11.11   #18
    alter thrad, ich weiß aber follgends würde mich mal interessieren.

    Eigentlich habe ich mich über mein SM58 schlau gemacht um mich endgültig dafür zu entscheiden das Mic zu verkaufen um
    auf etwas besseres um zu steigen.

    aber durch diesen thread wurde mir erst klar das die Gitarren aufnahmen die ich spaßes halber mal gemach thabe und für gut befunden habe wohl
    nur minimal schlechter sind als ein echtes SM57, und dann ifnde ihc kann ich das gute stück auch behalten.


    Dass die Kapsel Identisch sind, wissen wir nun.

    den minmalen unterschied macht also der Korb aus.

    jetz meine eigentlihe Frage, kann man einen SM57 korb nachkaufen und diesen dann je nach v-zweck auf dem mic anbringen?!
    :)
     
  19. Jürgen Schwörer

    Jürgen Schwörer Offizieller Produkt-Spezialist SHURE

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.393
    Ort:
    Eppingen
    Zustimmungen:
    361
    Kekse:
    8.591
    Erstellt: 17.11.11   #19
    Halo Metallsau ;)

    Nein - Körbe vom SM57 gibt es nicht einzeln zu kaufen. Die sind fest dran und können nicht gewechselt werden.

    Es würde aber auf ein SM58 auch der Korb des Beta 57 passen. Dann hätte man so was ähnliches:
    http://www.shure.de/produkte/zubehoer/rk320

    Besten Gruß
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  20. Fish

    Fish HuF User & Mod PA/E-Tech Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    6.350
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.421
    Kekse:
    32.120
    Erstellt: 17.11.11   #20
    Hallo,

    IMHO ist das Beta 58 das bessere Gesangsmikrofon und der Mehrpreis lohnt sich auf jeden fall. Das ist aber nur meine persöhnliche Meinung / Erfahrung. Andere mögen anderst denken.
    Definitiv hat das Beta 58 aber im Vergleich zum SM 58 einen höheren output was sicherlich nicht negativ ist.

    Gruß

    Fish
     
Die Seite wird geladen...

mapping