Fragen betreffend Bass-Marken

von soulflyphil, 15.02.06.

  1. soulflyphil

    soulflyphil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    168
    Erstellt: 15.02.06   #1
    Hallo

    ich würde mir gerne n neuen 4saiter kaufen nur der darf nicht zu teuer sein. da ich ihn mehr oder weniger als back-up zu meinem 5saiter haben möchte...

    ich habe jez beim auktions haus ricardo.ch n paar bässe gefunden die einger massen "billig" sind.

    nur halt kenn ich die marken nicht, und möchte kein geld rausschmeissen für völigen bullshit.

    hier die marken:
    Veste
    E.Stevens, Power Fret Seriesr
    washburn

    sind das eher bilig marken?

    greez phil

    PS: n uralter höfner bass ist auch noch im angebot.
     
  2. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 15.02.06   #2
    Von den aufgezählten Marken kenne ich nur Washburn. Das ist keine Billigmarke, geht aber bei Online-Auktionen häufig extrem unter Wert weg, da die nicht so bekannt sind, wie andere Hersteller.

    Hier kannst du ja mal was über den betreffenden Bass nachlesen. Im Washburn-Archiv ist afaik über die Mercury-Serie nichts mehr zu finden.

    /edit: Doch :o und zwar 1993
     
  3. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 15.02.06   #3
    auch vester is keine schlechte marke gewesen.....is made in korea (wat ja noch nix heisst) und die waren eigentlich wie washburn (die meisten zumindest) über jeden zweifel erhaben. sind aber keine edelen bässe sondern eher so modern gestylte teile von der optik her. in diversen älteren ausgaben der G&B wurden diese sachen getestet und schlossen dort auch sehr gut ab. wer nun also meint das Vester billiger scheiss ist der täuscht sich da gewaltig.
     
  4. KingNothing`

    KingNothing` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    23.02.15
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    139
    Erstellt: 15.02.06   #4
    ich kenn vester nich, will mir deshalb auch kein urteil drüber überlauben, aber ich kann mich nicht erinnern jemals irgend einen test von g&b gelesen zu haben, der das getestete gerät in schlechtem licht stehen lies...
     
  5. palmann

    palmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    6.277
    Zustimmungen:
    139
    Kekse:
    15.597
    Erstellt: 15.02.06   #5
    Um welchen Vester geht es denn genau? Ich hab noch einige G&B Ausgaben, als die auf den Markt kamen.

    Gruesse, Pablo
     
  6. soulflyphil

    soulflyphil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    168
    Erstellt: 16.02.06   #6
    der vester bass ist nicht beschrieben. es ist acuh keine serien nr zu erkennen, ist einfach nur schwarz, steht vester drauf, mehr kann ich auch nicht sagen.

    der washburn ist folgender:
    Washburn MB-4, Mercury series
    kennt ihr den?
     
  7. bass to the Lord

    bass to the Lord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    3.06.15
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Wuppertal
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    75
    Erstellt: 16.02.06   #7
    Mein erster Bass war ein Vester. Leider weiß ich keine Bezeichnung mehr. Aber er war gut verarbeitet und sehr gut bespielbar. Ich ärgere mich echt, dass ich den verkauft habe. Man man, den ersten Bass verkauft man ja auch nicht! Aber ich war jung, brauchte das Geld....
     
  8. Gnomine

    Gnomine Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    21.09.04
    Zuletzt hier:
    19.08.16
    Beiträge:
    1.344
    Ort:
    8. Kontinent
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.056
    Erstellt: 16.02.06   #8
    Wozu hab' ich mir eigentlich die Mühe gemacht, dir in diesem Posting alles Wichtige zu dem Washburn MB-4 zu verlinken und dir in dem Archiv-Link sogar noch das Jahr 'rauszusuchen?
     
  9. soulflyphil

    soulflyphil Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    14.04.16
    Beiträge:
    458
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    168
    Erstellt: 16.02.06   #9
    entschuldige...habe den ersten link übersehen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping